4499 Beiträge

Fangt doch einfach nochmal bei Null an. Vielleicht geht’s im zweiten Anlauf sportlicher, mit mehr Inhalt und weniger Geplärre. Ich bin sehr hoffnungsfroh: erst kürzlich wäre fast eine vernünftige Diskussion ausgebrochen.


Nilkheimer
Granadaseggl
:shock: :bleich:
Brandstiftung, Steuerhinterz. (inkl. Zollzeug), UrhG-Verstöße, vers. Körperverletzung, (evtl.) Kindesmisshandlung und TierschG-Delikte, Umweltdelikte u. Betrug u. nun - NOCH TAUFRISCH - BtMG-Sachen: Stern des Südostens.
-- Volle Steuern. Echt wahr, Mann.

Nilkheimer
Granadaseggl
ADMIN! Der Admin hat 1000 Seiten geklaut.
Brandstiftung, Steuerhinterz. (inkl. Zollzeug), UrhG-Verstöße, vers. Körperverletzung, (evtl.) Kindesmisshandlung und TierschG-Delikte, Umweltdelikte u. Betrug u. nun - NOCH TAUFRISCH - BtMG-Sachen: Stern des Südostens.
-- Volle Steuern. Echt wahr, Mann.

Gibts des
Benutzeravatar
Granadaseggl
Und nochmal: in Berlin ist derzeit zu bestaunen, wie man eine offene Konfrontation als Kompromiss verkauft. Ähnliche Verhandlunstaktiken zwischen Seehofer und Merkel wie bei Kim und Trump.
heute schon gelebt?


RedBlues
Granadaseggl
Gibts des hat geschrieben::twisted: Du bist gut, jetzt hab ich grad drauf hinweisen wollen, dass die Pkw-Maut schon seit 2020 gilt...


So lange schon?

Das heißt wir nehmen schon seit 2017 400 Millionen Euro im Jahr ein? Großartig! Ein großer Dank an Dobrindt und die CSU

muffinho
Benutzeravatar
Granadaseggl
Soll das ein schlechter Witz sein? Den alten Thread löschen und "bei Null anfangen"? Bist Du den ersten Tag hier? Man würde nicht mal bei Null anfangen, wenn man wie bei 4chan alle Usernamen identisch hält, denn man braucht manchmal nur ein Post durchzulesen und kann es einem bestimmten User zuordnen. User haben über die Jahre besondere Beziehungen aufbaut, die löscht man nicht einfach mit einem Thread und dann ist gut...

Den Thread löschen=Bullshit

muffinho
Benutzeravatar
Granadaseggl
Davon abgesehen, der Thread hatte über 1000!!! Seiten, welcher Thread kann dies schon von sich behaupten. Schade dass man das so einfach wegwirft, zumal in diesem Thread viele Aussagen waren, die man mittels SuFu den Leuten um die Ohren schlagen konnten, wenn sie sich später nicht mehr daran erinnern wollten.

Was ne scheiß Aktion, den Thread zu löschen, unglaublich.

Unter Westfalen
Benutzeravatar
Halbdaggl
Tipp:

Alle Posts abspeichern!
Mit Access kannst Du damit eine wunderbare Zitatensammlung aufbauen. :cyclops:

:mrgreen:

Edit:
Für mich ist das nicht so schlimm.
Ich habe alle meine Posts noch im Kopf.
Die stelle ich jetzt nach und nach rein.
8)
Jezzd gang I ahans Brennale, drengg abor ned

Unter Westfalen
Benutzeravatar
Halbdaggl
muffinho hat geschrieben:Davon abgesehen, der Thread hatte über 1000!!! Seiten, welcher Thread kann dies schon von sich behaupten. Schade dass man das so einfach wegwirft, zumal in diesem Thread viele Aussagen waren, die man mittels SuFu den Leuten um die Ohren schlagen konnten, wenn sie sich später nicht mehr daran erinnern wollten.

Was ne scheiß Aktion, den Thread zu löschen, unglaublich.


Muffi:
Beruhige Dich.
Du kannst doch aus Deinen Gesammelten Werken zitieren! :mrgreen:
Jezzd gang I ahans Brennale, drengg abor ned


RedBlues
Granadaseggl
Eine Frage noch zu der Idee der CSU die schon im europäischen Ausland registrierten Aslyanten nicht einreisen zulassen?

Wie genau soll denn das funktionieren? Dazu müsste der einreisende Flüchtling ja in einer europäischen Flüchtlingsdatei erfasst sein die jedem Grenzbeamten vorliegt, und der Flüchtling müsste dann bei der Grenzkontrolle aufgefunden werden.

Jetzt haben wir aber gar keine so richtigen Grenzkontrollen, wenn mich nicht alles täuscht, ...


Unter Westfalen
Benutzeravatar
Halbdaggl
muffinho hat geschrieben:Löschen wir doch nochmal das ganze Forum und beginnen von vorne... soll ich mich dann "Gruffinho" nennen? :roll:


Grüffelo!
Jezzd gang I ahans Brennale, drengg abor ned

RedBlues
Granadaseggl
Kronenclub hat geschrieben:Meine ganzen politischen Romane... weg einfach weg

Als ob wir uns nicht alle ständig wiederholen würden. In 3 Tagen steht alles wesentliche wieder hier drin :mrgreen:

Kronenclub
Granadaseggl
RedBlues hat geschrieben:Eine Frage noch zu der Idee der CSU die schon im europäischen Ausland registrierten Aslyanten nicht einreisen zulassen?

Wie genau soll denn das funktionieren? Dazu müsste der einreisende Flüchtling ja in einer europäischen Flüchtlingsdatei erfasst sein die jedem Grenzbeamten vorliegt, und der Flüchtling müsste dann bei der Grenzkontrolle aufgefunden werden.

Jetzt haben wir aber gar keine so richtigen Grenzkontrollen, wenn mich nicht alles täuscht, ...


In 2 Wochen wird Dublin geändert und jeder Flüchtling darf sich sein Land aussuchen.
Danach erlaubt Angie dem Horst seinen Plan zu verkünden.
#2018/2019 wird unser Jahr#

Unter Westfalen
Benutzeravatar
Halbdaggl
Kronenclub hat geschrieben:Meine ganzen politischen Romane... weg einfach weg



Für manche ist es auch gut.
Die brauchen nicht mehr rotzuwerden, :oops:
wenn sie in ihren literarischen Werken stöbern.
Jezzd gang I ahans Brennale, drengg abor ned

muffinho
Benutzeravatar
Granadaseggl
Kronenclub hat geschrieben:Meine ganzen politischen Romane... weg einfach weg


Die Version von Iron war damals besser:

Iron hat geschrieben:Ich verfasse hier tägliche Romane, philosophiere hier über Gott und die Welt, aber wenn ich den Beitrag absende ist nur ein Einzeiler zu sehen. Woran liegt das?

darkred
Benutzeravatar
Halbdaggl
Ich hab jetzt hierfür ne halbe Stunde Lebenszeit investiert und schmeiß es nur wegen eiapopeia nicht wieder weg... 8)

Manolo hat geschrieben:Ach mit "keiner hier" meintest du gar nicht dich selbst, sondern wolltest duch nur mal kurz über alle anderen "einseitigen" stellen.


Vielleicht kannst du ja mal die Kirche im Dorf und das hysterische Gezezter von "über andere stellen" sein lassen. Ich habe eine Meinung und tue die kund, ob dir das in den Kram passt oder nicht.

Wenn hier jemand andauernd "überzieht", dann doch die Fraktion, die den Blick auf die Thematik regelmäßig derart einseitig verengt, dass zum Schluss nur wahrlich eindimensionale wie saublöde Denunzierungen raus kommen. Und zwar exakt von der Qualität, die man den verhassten Populisten von der AfD so leidenschaftlich vorwirft. In Teilen wahrlich undifferenzierter Müll aus einer vermeintlich moralisch unangreifbaren Position. Oder stumpfe Blockwart-Propaganda wie von Nilkheimer, der ja nur noch vorbeischaut, um seinen ach so süffisanten und plakativ links-käsigen Einzeilerscheiß abzulaichen. Wow!

Schau doch einfach mal nach ob Airwin, Spätzle77 oder Kronenclub hier andere aufs Übelste beleidigen - oder wer das am Ende immer wieder tut!
Wer rückt den hier Diskutanten in die Nähe von Schlechtmenschen, die es wohl begrüßen würden, das Migrantenfamilien hier Mutter/Kind-mäßig getrennt untergebracht würden, wer muss sich hier für eine weit weg von radikalen Standpunkten dargebrachte Meinung ständig hohlbirnigen Nazi-Vorwürfen aussetzen. Da krieg ICH das kalte Kotzen! Hör doch auf, hier machen mir zu viele einen auf aufgeklärten, super humanistischen Sittenwächter ... und scheißen dann hier die Leute an, die mit ihrer Sicht der Dinge mit einem großen Teil unserer Bürgerschaft kongruent gehen. Aber das wird zugunsten der eigenen Starrheit einfach mal weg geleugnet. Schon ne tolle Sache!

Jetzt kann eine Regionalpartei die größte europäische Volkswirtschaft am Gängelband ihrer egoistischen Interessen herumführen.


Genau. Das macht die CSU jetzt völlig aus der Lamäng heraus. NATÜRLICH ist die CSU auch im Wahlkampf und stellt das Thema vorne an, aber so zu tun, als ob das nun monokausal wäre ist doch völlig an der Realität vorbei.

Wäre mir gar nicht bekannt, dass das zum einem ein Wahlkampfthema der CSU gewesen wäre, diese Leute direkt an der Grenze abzuweisen, noch dass es da eine Abstimmung gegeben hätte, die dieses Interesse der deutschen Bevölkerung herausgefunden hat.


Stimmt, die dt. Bevölkerung ist mit dem Vorgehen der Regierung vollauf zufrieden. Ganz leicht am Erstarken der politischen Ränder zu erkennen. Hier wird aller SUPER moderiert in den letzten 13 Jahren. Dieses Einwanderungsgesetzt, top. Zum Glück waren hier regierungsseitig von Anfang an weitsichtige und konstruktiv arbeitende Politiker am Werk. Daumen hoch!

Seid doch ehrlich (wahlweise auch nur realistisch oder zynisch): Die Flucht wird eben illegalisiert. Der Geflüchtete - ob vor Krieg, Verfolgung, Not, oder was auch immer bekommt von "uns" keine Unterstützung mehr. Das ist doch das Einzige um das es hier geht. Ob sie kommen oder nicht, können wir nur etwas beeinflussen. Verhindert geht nicht. Aber "wir" füttern "sie" nicht mehr durch. Mir gebbet nix!


Eben. Lassen wir es doch am besten alles so ungesteuert weiterlaufen. Das muss Deutschland einfach abkönnen. Instrumente zu ersinnen und zur Anwendung zu bringen, die eine Unterscheidung zwischen Menschen die unsere Hilfe wirklich benötigen und solchen, die vor allem das "sozial" in unserer Marktwirtschaft sehen (übles Nazispeech I know...) brauchen wir doch eben so wenig, wie erkennungsdienstliche Handhabe für unsere Exekutive. Sollen Polizisten doch den 61. Platzverweis aussprechen und die 143. Anzeige ausstellen ... und sich dann ins Gesicht lachen lassen. Sollen abgelehnte Asylbewerber sich doch durch alle Instanzen klagen, unsere Richter freuen sich. Ach ja. Das ist doch das Einzige um das es hier geht.

Willkommener Nebenaspekt: all die Illegalen werden noch schneller und noch konsequenter in den illegalen Arbeitsmarkt gedrängt. Auf daß "unsere" Wirtschaft brummt!
Die polnische Pflegerin, die wir bei der Firma Schwarz und Samstag für die Omma geholt haben wird eh immer frecher.


Oh, ich mag so sachliche Einlassungen.
Das schöne ist ja, dass die integrativen Maßnahmen in unserer Republik schon immer vorbildlich ersonnen und vermittelt werden. Schade nur, dass verpflichtende Sprachkurse den zu uns kommenden Menschen nicht zugemutet oder Überwachungen der Ausbildungsgüte nicht vollzogen werden können, weil man die Leute ins BAMF abgezogen hat, damit die da IRGENDWIE die Flut der Asylanträge bewerkstelligen und VOR ALLEM das Ganze aus den Medien raus halten. Die Flüchtlingshilfe ist zudem außerordentlich beglückt von der durch und durch strukturierten Vorgehensweise unserer Dame mit der Richtlinienkompetenz und deren nachgelagerten Regierungsgehilfen. Zum Glück ist es nicht die seit Dekaden nicht mit dem Arsch angeschaute Asylpolitik der Volksparteien, die die Menschen hier jahrelang in schwebenden Verfahren hält und Ihnen den Zugang zum Arbeitsmarkt versperrt. Neiiin, daran ist jetzt die CSU schuld, diese miese Bande.

*Ironiemodus aus*

Nur damit Du weißt, was ich mit einseitiger Betrachtung meine manolo.
Nix für ungut.
Zuletzt geändert von darkred am 18. Juni 2018 21:34, insgesamt 1-mal geändert.

Gibts des
Benutzeravatar
Granadaseggl
muffinho hat geschrieben:Löschen wir doch nochmal das ganze Forum und beginnen von vorne... :

Soll auch schon vorgekommen sein, also beschreis nicht.

Btw. Wie wärs mit nem Politikunterforum mit verschiedenen thematisch getrennten Threads. Dann könnten Umweltschutzfragen anderswo behandelt werden, als Dumpfbackensprüche von Asyltourismus. Nur als Beispiele. So wie’s war fand ich das, als qurtalsmitmacher extrem unübersichtlich.
Und klar, wir sind ein Fussballforum, aber anscheinend sind ja viele hobbypolitisch interessiert. :bounce:
heute schon gelebt?


RedBlues
Granadaseggl
Stimmt, die dt. Bevölkerung ist mit dem Vorgehen der Regierung vollauf zufrieden. Ganz leicht am Erstarken der politischen Ränder zu erkennen. Hier wird aller SUPER moderiert in den letzten 13 Jahren. Dieses Einwanderungsgesetzt, top. Zum Glück waren hier regierungsseitig von Anfang an weitsichtige und konstruktiv arbeitende Politiker am Werk. Daumen hoch!


Ich sag ja nur, dass die CSU nicht dem Willen des deutschen Volkes zum Recht helfen kann, da sie weder dies in ihrem Programm stehen hatte, noch es eine Befragung des Volkes zu diesem Thema gab. Damit folgt man vielleicht dem Willen derer die sich lautstark gehör verschaffen, mehr aber nicht.

Und Merkel hat vollständig Recht hier eine europäische Lösung erarbeiten zu wollen, denn eine Abweisung von Menschen an der deutschen Grenze führt nur dazu, die Probleme im süden Europas noch weiter zu verschärfen. Und wenn wir Italien und Griechenland weiter destabilisieren, gewinnen wir auch nix, außer vielleicht etwas Zeit und die Ilusion der wir uns schon mit Dublin hingegeben haben.

Und ein Einwanderungsgesetz hat so gut wie nix mit Asyl zu tun.

Plan B
Granadaseggl
Ich begreif die Löschung ja zum jetzigen Zeitpunkt nicht. Da hätte es andere, sinnvollere Zeitpunkte gegeben. Aber nu, der Admin hat das Spiel der Engländer wahrscheinlich zu langweilig gefunden.
Meine Muttersprachen sind Ironisch, Sarkastisch und Zynisch.