14097 Beiträge

higgi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Der Parteivorsitzende wird auch der Kanzlerkandidat.
Das war schon immer so, das wird auch jetzt so sein

Das mit den Volksparteien wird sich bald erledigt haben
von daher


Rufus
Granadaseggl
halensee hat geschrieben:Aller guten Dinge sind 3; SSS, Strauß, Stoiber, Maggus.

Ich dachte, das wäre nur bei Röttgen gegangen, weil dieser sich nicht als Kanzlerkandidat gesehen hatte.
Ob Laschet so mir nix dir nix auf seine erste Wahl (und die hat er ja nun) verzichtet?
Hitz oder Vogt? Es gibt wohl noch eine dritte Fraktion, ("alte Seilschaften") die keinen von den beiden haben will!


Nilkheimer
Halbdaggl
Spahn bei Vizewahlen schwer abgewatscht. Schön.
Brandstiftung, Steuerhinterz. (inkl. Zollzeug), UrhG-Verstöße, vers. Körperverletzung, (evtl.) Kindesmisshandlung und TierschG-Delikte, Umweltdelikte u. Betrug u. nun - NOCH TAUFRISCH - BtMG-Sachen: Stern des Südostens.
-- Volle Steuern. Echt wahr, Mann.

Goofy
Benutzeravatar
Halbdaggl
Dann wirds halt der Söder.

Mal sehen, ob er aus der Kanzlerposition raus auch mit wilden und nicht abgesprochenen Vorschlägen kommt.

darkred
Benutzeravatar
Halbdaggl
Nilkheimer hat geschrieben:Spahn bei Vizewahlen schwer abgewatscht. Schön.


Weil er in der Fragerunde nix gefragt, sondern Werbung für Lushet gemacht hat. Das dürfte den Merzianern in der Partei gar nicht geschmeckt haben.



higgi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Die Wahl verwundert nicht, die gleichen Nasen haben ja auch AKK gewählt.
Das hat ja auch prima funktioniert alles
von daher


Unter Westfalen
Benutzeravatar
Grasdaggl
Bayrisches Paradoxon:
Bundespolitik durch bayrische Politiker heißt immer in erster Linie "Wir in Deutschland für Bayern."
Dafür wird es auch nie einen bayrischen Bundeskanzler geben.
Abstand halten, Nähe schaffen!





Auswurf
Benutzeravatar
Grasdaggl
Söder wirkt nicht ganz so polarisierend,
wie der fahrige provinzdepp stoiber und die fette polterkröte fjs

Söder ist mir aber zu egomanisch
- den wil ich schonmal nicht als bundesshrek
breng se, breng se - i hau se nai

Rufus
Granadaseggl
Dem neuen Parteivorsitzenden habe ich angeboten, in die jetzige Bundesregierung einzutreten und das Bundeswirtschaftsministerium zu übernehmen“, sagte Merz am Samstag der Nachrichtenagentur Reuters.

Wurde aber von Angie abgelehnt, wie konnte sie nur? :P
Hitz oder Vogt? Es gibt wohl noch eine dritte Fraktion, ("alte Seilschaften") die keinen von den beiden haben will!