442 Beiträge

Landtagswahl BaWü 14.03.2021: Ich wähle, oder würde wählen, wenn ich dürfte ...

Klimaliste
2
7%
Die Linke (2,9%)
2
7%
Grüne (30,3%)
8
28%
SPD (12,7%)
5
17%
FDP (8,3%)
6
21%
CDU (27%)
1
3%
AfD (15,1%)
2
7%
andere
3
10%
Die Partei
0
 
Noch unentschlossen
0
 

Goofy
Benutzeravatar
Halbdaggl
Heute ist OB-Wahl :D



Ich beginne mit einem Zitat:

Cantona hat geschrieben:Wichtig ist heute erstmal vor allem, dass die Witzfigur Kienzle samt den Rockenbauschs dieser Welt in Stuttgart verhindert werden. Unertraegliche Dilletanten.

Hauptsache keine Grüne. Klar :D

Rockenbausch?
Warte, ich les kurz nach
Hannes Rockenbauch will Stuttgart bis 2029 klimaneutral machen

Hannes Rockenbauch, der Fraktionsvorsitzende des Bündnisses "Die FrAKTION" im Stuttgarter Gemeinderat, möchte Nachfolger von Fritz Kuhn (Grüne) als Oberbürgermeister werden. Am Freitagabend hat er seine Wahlkampagne gestartet.

Hannes Rockenbauch (SÖS) will sein Engagement für den Klimaschutz in den Mittelpunkt stellen. Sein großes Ziel: Bis 2029 soll Stuttgart klimaneutral sein. Außerdem setzt er sich für eine Verkehrswende in der Stadt ein: Dazu müsse Stuttgart ein "Paradies für Radfahrer und Fußgänger" werden, so Rockenbauch. Sollte er Oberbürgermeister werden, erklärte der Vorsitzende des Bündnisses aus SÖS, Linken, Piraten und Tierschutzpartei "Die FrAKTION", würde er zudem kostenlosen öffentlichen Personennahverkehr anbieten. Der 40-jährige Rockenbauch möchte, dass die Stadt in eigener Trägerschaft Wohnungen baut und Immobilien erwirbt. Damit solle der Spekulation mit Wohnraum entgegengewirkt werden.

Rockenbauch will Bürger einbeziehen
Sein Programm für die Wahl und das Amt möchte er gemeinsam mit Bürgern erstellen. Er wolle Kraft, Ideen und Kompetenz der Bürger unter dem Konzept der "Mitmachstadt" einbeziehen. Nach Meinung von Rockenbauch müsse in diesem Kontext die Stadtverwaltung "fit gemacht" werden und es müsse dort eine "Willkommenskultur für gute Ideen" entstehen.

Engagement gegen das Bauprojekt Stuttgart 21
Der 40-jährige Hannes Rockenbauch ist verheiratet und Vater zweier Töchter. Er hat sich vor allem im Rahmen der Proteste gegen Stuttgart 21 als Aktivist einen Namen gemacht. Als studierter Stadtplaner hat er zum Beginn eines Wahlkampfes ein Buch über die Zukunft von Städten vorgestellt. Rockenbauch ist seit seiner Jugend kommunalpolitisch in Stuttgart aktiv.

Alles klar. Keine weiteren Fragen an dich.


Bin gespannt, wie es weitergeht.

Stimmen die Umfragen, die den CDU Kandidaten Nopper vorne sehen?

Oder die, nach denen es verdammt knapp wird?

Bild

Und was folgt dann?



Edit: Jetzt mit Umfrage zur Landtagswahl am 14. März 2021
In Klammern das Ergebnis der Wahl 2016.
Zuletzt geändert von Goofy am 9. Dezember 2020 00:27, insgesamt 8-mal geändert.
Bitte nicht füttern :)

Bundes-Jogi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Ich sehe gerade, dass zum einen der Fascho-Quer-Denker Ballweg da kandidiert. Und die unvermeidliche Friedi Miller. Das heißt, es wird eine Weile dauern, bis der Sieger der Wahl feststeht, denn sie wird ja wohl durch alle Instanzen gehen und das Ergebnis anfechten, obwohl sie ja kaum Stimmen hat. Hat man die nicht schon mal juristisch für nicht geschäftsfähig erklärt? Gut, wir haben Boris Palmer, der ja auch Chef der Polizeibehörde ist und Leute festnehmen lässt, die "Nein, nicht der auch noch!" sagen, wenn sie ihm begegnen.
Es gibt keinen Gott. Und falls doch, ist er tot. Und das ist auch gut so.


Goofy
Benutzeravatar
Halbdaggl
Und ich mag keinen gefluteten Thread, in dem so viele Themen untergehen. Und jetzt?':D
Darf es nicht mehr als einen Politikthread geben?
Von mir aus können wir noch BaWü hier reinpacken. Ist ja auch bald Wahl.

Stuttgart und BaWü betrifft uns irgendwie direkt. Die Themen im Politikthread sind teils arg weit weg (trotzdem oft interessant)
Bitte nicht füttern :)

Auswurf
Benutzeravatar
Grasdaggl
geht ja nicht drum was man darf..
man darf eh,
aber ich finds blöd und Du gut
- des wissmr jetzt

ich will doch nicht erst rumsuchen, wo denn jetzt wieder der fred für "kochen ohne wasser, aber mit fleisch" sein könnte
breng se, breng se - i hau se nai





Goofy hat geschrieben:oder unser ungewählter Führer wird entscheiden. :D


Nicht auszudenken, was eine Wahl hier anrichten würde. Ich gehe jetzt Golfen, vielleicht verschiebe ich noch ein paar Beiträge.

Ach, und Stuttgarter OB-Wahlen: die Politik wird von der ansässigen Industrie gemacht – ein grünes Gegengewicht ist praktisch überlebensnotwendig für die Leute. Andere Meinungen sind auch erhältlich, aber falsch.


Haber
Halbdaggl
ich tippe bzw. bin felsenfest davon überzeugt, dass nopper gewinnt, so schätze ich stuttgarts wähler ein und ich bin täglich in stuttgart und mit dem göpl unterwegs. es ist lachhaft wenig wie wenig kuhn bewirkt hat. dazu unausgebaute ungekennzeichnete fahrradwege, ein verkehrschaos das kuhn hinterlässt und eine wohnungspolitik die quasi zu enteignungen geführt hat ... usw. und doch jetzt bitte nicht eine Grüne wählen.
Zumal sie extrem männerfeindlich drauf ist. aber sie wird es sowieso nicht


Goofy
Benutzeravatar
Halbdaggl
Nice Weather hat geschrieben:Ach, und Stuttgarter OB-Wahlen: die Politik wird von der ansässigen Industrie gemacht – ein grünes Gegengewicht ist praktisch überlebensnotwendig für die Leute. Andere Meinungen sind auch erhältlich, aber falsch.


Kann man so sehen :D

Und der Rockenbauch klingt auch arg „grün“.



Auswurf hat geschrieben:die zahlen
das bedeutet, dass der nopper null chancen hat im zweiten wahlgang,
es sei denn, die anderen sind zu eitel um ihn zu verhindern
Möglich.
Die Zahlen sind ja auch sehr unterschiedlich.
Der SPDler Körner bei 10 - 13%, oder bei 23% - nur wenn es 18% werden, muss von beiden keiner zugeben, gewaltig daneben gelegen zu sein.
Bitte nicht füttern :)

Haber
Halbdaggl
Auswurf hat geschrieben:also beim fahrradschwätzle am wilhelmsplatz in der 5 stundenwartephase bis es grün wurde,
war sie mir (männlich) gegenüber recht unfeindlich.
Bin aber halt auch nur ein stimmviech :cyclops:


diese 5 Stunden Phase kenne ich und fast alle Fahrradfahrer nehmen den Weg über die Fußgängerampel, anders rum nehmen alle Fugänger den Fahrradüberweg am Charlottenplatz und am Bahnhof. Die Grüne kann man+n doch diesbezüglich nicht ernst nehmen. siehe Hauptstätterstraße und das Chaos in der Tübinger.

Grün bundesweit eine Option aber hier nicht, weder städtisch noch BW, andres Thema.

guter fred, Goofy scheint heut weniger geraucht zu haben :mrgreen:


Unter Westfalen
Benutzeravatar
Grasdaggl
Auswurf hat geschrieben:echt jetzt?
In zeiten ohne us wahl oder dem weltuntergang ist im politfred dann doch nicht so viel los,
als das man das nicht dort besprechen könnte.
Ich mag keine threadflut in die sich alles verzettelt


Bei Musik hat dich die threadteilung auch granadenmäßig geärgert. :twisted:
Ich habe damit kein Problem. :P
Und wo du schreibst ist doch sch...egal. :D
Es ist immer nachdenkenswert. :prost:
Abstand halten, Nähe schaffen!


Haber
Halbdaggl
Unter Westfalen hat geschrieben:Jetzt mal im Ernst,
die OB-Wahl in Stuttgart ist völlig an mir vorbei gegangen.
Na ja, wir haben in NRW ja ganz andere Probleme.
Z.B., ob wir den Laschet hochbefördert kriegen oder nicht. :arr:


irgendwie hatte ich aber das Gefühl, dass du auf meinem Wahlzettel gestanden bisch





Auswurf
Benutzeravatar
Grasdaggl
Vorläufiges Zwischenergebnis bei OB-Wahl Stuttgart: Nopper (CDU) führt

8. November, 18:40 Uhr
Vorläufige Hochrechnung OB-Wahl Stuttgart, Stand 18:40 Uhr

Vorläufiges Zwischenergebnis, 50 von 545 Wahlbezirken ausgezählt:


Marian Schreier (Einzelkandidat): 13,7 Prozent
Frank Nopper (CDU): 34 Prozent
Malte Kaufmann (AfD): 3,2 Prozent
Hannes Rockenbauch (SÖS): 12,1 Prozent
John Heer (Einzelkandidat): 1,0 Prozent
Friedhild Miller (Einzelkandidatin): 0,4 Prozent
Issam Abdul-Karim (Einzelkandidat): 0,8 Prozent
Marco Völker (Einzelkandidat): 0,4 Prozent
Martin Körner (SPD): 9,4 Prozent
Werner Ressdorf (Einzelkandidat): 0,1 Prozent
Sebastian Reutter (Einzelkandidat): 4,2 Prozent
Veronika Kienzle (Grüne): 15,7 Prozent
Ralph Schertlen (Einzelkandidat): 1,1 Prozent
Michael Ballweg (Einzelkandidat): 3,8 Prozent
Sonstige: 0,0

https://www.swr.de/swraktuell/baden-wue ... r-100.html
breng se, breng se - i hau se nai