139 Beiträge

Auswurf
Benutzeravatar
Halbdaggl
knaust hat geschrieben:Nikotin hat eine Halbwertszeit von 2 Stunden, daher ist man nach einem Mal ausschlafen mit dem körperlichen Entzug durch.


bist Du Dir da sicher ?
Ich las gerade folgendes..
Entzugssymptome sind deutliche Zeichen einer körperlichen Abhängigkeit. Sie setzen schon bald nach der letzten Zigarette ein und erreichen ihren Höhepunkt nach etwa zwei Tagen. Unruhe oder Besorgnis, depressive Stimmung, Schlafstörungen, Reizbarkeit, Nervosität oder Aggressivität, verminderte Konzentrationsfähigkeit, verlangsamter Puls und gesteigerter Appetit können unerwünschte Nebenwirkungen der Entwöhnung sein.

http://www.rauchfrei-info.de/informiere ... engigkeit/

vivafernanda
Granadaseggl
Und das würde ich auch bestätigen als Gefährtin eines Rauchers.


Aber es ischd höggschd individuell. Manche dürfen schnell raus aus der Entzugshölle, merken sie kaum. Andere müssen leider ganz schön schmoren.

Lohnt sich trotzdem.
Der menschliche Körper ist so liebenswert und dankbar. Reagiert so positiv auf ein bißchen liebevolle Zuwendung, wie z. B. das Reduzieren oder WEglassen von schweren Nervengiften, Teer und Asche.
Für Euphorie ist´s stets zu früh.







knaust
Benutzeravatar
Schoofseggl
@Auswurf

Du hast recht, das stimmt so nicht, wie ich das geschrieben habe. So ist das halt, wenn man sich das Halbwissen aus dem Studium in Erinnerung ruft. :oops:
Nach 10h ist das Nikotin zwar vollständig abgebaut, aber schon vorher treten Entzugssymptome auf. Wie lange diese dann anhalten, ist individuell unterschiedlich, hängt natürlich auch davon ab wie viel man geraucht hat. Ich hab z.B. überhaupt nie irgendwelche Symptome gehabt.

Franky3103
Granadaseggl
Also ich bin glücklich mit meiner E-Zigi. Ich muss nur, wenn ich das nächste Mal wieder im Shop bin zusehen, daß ich mal wegen der Menge an Nikotin nachfrage und dann entsprechende Liquids einkaufe. Mal sehen wie das dann funzt (Mit dem Entwöhnungseffekt). Aber ganz aufhören, ne wozu? Ob ich an staatlich verordneter Armut krepiere, oder am Dampfen... ich bitte euch...

Wenn schon über den Jordan... dann doch mit Genuss :mrgreen: :mrgreen:
Ich möchte diese Saison nur eines - DEN KLASSENERHALT -

crastro
"sturgrtr" liegt so falsch nicht mit seinem "Gleichnis". Als Ziggis über 5 € kosteten, da hab ich einfach aufgehört.......-wars Geld nicht wert!

zeugwart
Granadaseggl
nice
wenn dich (oder andere) der stand der wissenschaft näher interessiert, dann empfehle ich die beste deutschsprachige seite im netz dazu:

http://www.rursus.de

interessante artikel und stellungnahmen von jens mellin zur unfassbaren instrumentalisierung des dkfz unter der leitung der erwiesenermaßen notorischen lügnerin „pöla“ finden sich im blog.

eine schnelle übersicht im pdf… hier noch der direktlink:
http://www.rursus.de/docs/Fakten_zur_eZigarette_1.0.pdf


Mike the Bike
Benutzeravatar
Granadaseggl
Ob ich an staatlich verordneter Armut krepiere, oder am Dampfen... ich bitte euch...


Na ja @Franky beides kann man zu Großen Teil selbst beeinflussen ,.. man sollte sich eben nicht auf andere verlassen sondern sein Glück in die eigen Hände nehmen ,... der Genuß sei Dir gegönnt inclusiver langer Gesundheit. Nichraucher werden ab und an auch krank ,.. meine Erfahrung. ;)

Auswurf
Benutzeravatar
Halbdaggl
manchmal sind die voraussetzungen so beschissen, dass es nicht in den eigenern händen liegt.
Ich bin immer für die unterstützung derjenigen von seiten des staates.
Es gibt allerdings ähnlich reiche länder die da wesentlich weniger hilfestellung geben. (womit wir jetzt den fred auch noch politisiert hätten) :oops:


Mike the Bike
Benutzeravatar
Granadaseggl
Auswurf hat geschrieben:manchmal sind die voraussetzungen so beschissen, dass es nicht in den eigenern händen liegt.
Ich bin immer für die unterstützung derjenigen von seiten des staates.
Es gibt allerdings ähnlich reiche länder die da wesentlich weniger hilfestellung geben. (womit wir jetzt den fred auch noch politisiert hätten) :oops:


yep schäme Dich ;) "staatlich verordnet" hört sich halt nicht nach Hilfe an sondern das Gegenteil,.. und nicht nach manchmal sondern nach generell ,.. schwieriges Thema und passt nicht in diesen Fred. Da bin ich mit Dir einig


Franky3103
Granadaseggl
Also im Augenblick brauch ich keine Hilfe... und da wo ich Hilfe brauchen würde, versagt der Staat kläglich. ... Aber das ist ja nix neues...

Allerdings hoffe ich, daß meine Knochen noch ein Weilchen mitmachen. Ach ja, Rente hab ich ja wieder mal beantragt... Mal schauen, was sich tut.

Könnte sein, daß jetzt die linke Hüfte wieder Ärger macht.. Keine Ahnung...

Aber wie gesagt... geht mir grad gut... auch beim "Dampfen"...

:mrgreen: :mrgreen:

Gell Auswurf
Ich möchte diese Saison nur eines - DEN KLASSENERHALT -




BlauesTrikot
Granadaseggl
Franky3103 hat geschrieben:Also ich bin glücklich mit meiner E-Zigi. Ich muss nur, wenn ich das nächste Mal wieder im Shop bin zusehen, daß ich mal wegen der Menge an Nikotin nachfrage und dann entsprechende Liquids einkaufe. Mal sehen wie das dann funzt (Mit dem Entwöhnungseffekt). Aber ganz aufhören, ne wozu? Ob ich an staatlich verordneter Armut krepiere, oder am Dampfen... ich bitte euch...

Wenn schon über den Jordan... dann doch mit Genuss :mrgreen: :mrgreen:



Schon mal auf einer Krebsstation gewesen? Ist kein Genuss, sondern der blanke Horror.

Mike the Bike
Benutzeravatar
Granadaseggl
zeugwart hat geschrieben:ein schönes beispiel, wie die leiterin des DKFZ öffentlich vor den abgeordneten des deutschen bundestags lügt wie gedruckt. ein wahnsinn sowas:

http://de.blastingnews.com/politik/2016 ... 17621.html



es stell sich halt immer die Frage ,.. wie seriös ist der Artikel ,.. wieviel Sach und Fachwissen liegt zugrunde.

Ohne das ich mich in der Thematik auskenne ,.. hat das was von Verschwörung, Lügenpresse ect.pp.

Da treffen halt mal wieder 2-3 Experten aufeinander die unterschiedliche Auswertungen / Ansichten haben.
Wenn dann durch "Dritte" von Lüge geschrieben wird ,.. werde ich vorsichtig ,..

zeugwart
Granadaseggl
vivafernanda hat geschrieben:Boah zeugi, Dein Kronzeuge ist aber emotional und darunter leidet seine Sachlichkeit und die seiner Artikel sehr.


zweifelsfrei hast du da recht. wenn man jedoch seit 2-3 jahren mit dieser sache beschäftigt ist und sieht was big-pharma, big-tabacco und die politik so treiben, dann muss man früher oder später so sauer werden, dass emotionalität nicht mehr zu verhindern ist. und wenn dann noch die medien jede unausgegorene halbwahrheit und jede menge falschinformationen in die welt posaunen, bist du irgendwann soweit die sachlichkeit auf der strecke zu lassen. ändert aber nix an dieser dreisten lügerei der dame… vor dem bundestag! in sachen sachlichkeit empfehle ich den oben verlinkten blog von jens mellin. der ist immer sachlich, bissle sarkastich ab und an, aber sachlich.