14 Beiträge

Manolo
Granadaseggl
Hab es im poltikthread angesprochen, dass ich eine Beschränkung von verlinkten oder kopierten Artikeln auf einen pro tag gut fände. Ich persönlich habe nämlich kein Bedürfnis, dass das hier zu einem propagandaableger von Partei xy wird und finde, dass man News auch locker in eigenen Worten wiedergeben kann. Wer dann mehr wissen will, kann ja selbst Googel anwerfen oder newsportal xy aufsuchen.

Ps: wenn das technisch nicht möglich ist, könnte man es ja in die forenregeln aufnehmen und bei wiederholter Missachtung User kicken.
Hier könnte ihre Werbung stehen.



Manolo
Granadaseggl
Das stimmt. Es gibt aber auch Helden, die neben den Link auch den Inhalt kopieren.

Zudem bin zumindest ich hier um mit anderen zu diskutieren. Will ich zeitungsartikel lesen und kommentieren, muss ich nicht ins Forum gehen.
Hier könnte ihre Werbung stehen.


muffinho
Benutzeravatar
Granadaseggl
Manolo hat geschrieben:Das stimmt. Es gibt aber auch Helden, die neben den Link auch den Inhalt kopieren.


Dann bin ich auch solch ein Held. Hinter einem Link kann sich ein Artikel verstecken, aus dem ich jedoch nur einen Teil oder sogar nur einen einzelnen Satz bringen will. Hierzu kopiere ich aber nach Möglichkeit auch den Absatz und markiere den betreffenden Teil, um die Stelle nicht aus dem Kontext zu reissen.

Unabhängig davon sehe ich an den Links kein Problem.

Problematisch wird es halt, wenn man den Link ohne eigene Kommentierung oder Bewertung hinknallt, aber ich bewerte eben nie einen Link alleine, sondern die Meinung des Verfassers dazu. Daher interessiert mich ein einzeln hingeknallter Link auch weniger.

Nilkheimer
Granadaseggl
@ Topic:

Brandstiftung, Steuerhinterziehung (inkl. Zollzeug), Urheberrechtsverletzung, versuchte Körperverletzung, (evtl.) Kindesmisshandlung und TierschG-Delikte sowie - JETZT NEU - Umweltdelikte+Betrug: Stern des Südostens.
--
Er zahlt volle Steuern. Echt jetze.

Manolo
Granadaseggl
Na dan habt ihr eine andere vorstellung von Sinn des Forums als ich. Ich Nutz da als newsquelke lieber Facebook, da habe uch weit mehr Links und die auch meist früher.

PS wenn ich eine rinheitsfront wollte, würde ich hier eine Liste von Usern verlfentlich und deren rauswurf fordern. Das letzte mal habe ich aber den rauswurf eines users nach paris gefordert....
Hier könnte ihre Werbung stehen.


Nilkheimer
Granadaseggl
Manolo, Meeensch: LINKS zwei drei und LINKS zwei drei. Verstehsch? *zwinker*
Brandstiftung, Steuerhinterziehung (inkl. Zollzeug), Urheberrechtsverletzung, versuchte Körperverletzung, (evtl.) Kindesmisshandlung und TierschG-Delikte sowie - JETZT NEU - Umweltdelikte+Betrug: Stern des Südostens.
--
Er zahlt volle Steuern. Echt jetze.



darkred
Benutzeravatar
Granadaseggl
Ne Link-Beschränkung wäre nahe an der Zensur.
Es steht ja jedem frei, Links anzuklicken oder zu ignorieren.
Der Net(t)iquette halber wäre es jedoch wünschenswert, wenn Links im Kontext einer Meinungsäußerung platziert würden. Indeed.