413 Beiträge








CoachingZone
Granadaseggl
Tifferette hat geschrieben:Wenn man bedenkt, dass der Batu Til Schweiger weichen musste... HimmelArschundZwirn.


Na ja, Kurtulus wollte selber aufhören, da muss man ausnahmsweise nicht den Sender für verantwortlich machen.

Umso bestürzender die Meldung vom NDR am Freitag, dass Kurtulus bald sein Engagement beenden werde. Wie es sein Vertrag vorsieht, werde er nach seinen vier bereits gesendeten "Tatort"-Folgen von Juli bis September 2011 noch zwei weitere drehen. Danach steige der Schauspieler aus, um sich verstärkt internationalen Filmprojekten zuzuwenden.


http://www.spiegel.de/kultur/tv/mehmet- ... 49152.html

Ändert aber nichts dran, dass die Folgen mit Schweiger halt Schweiger-Filme sind - mit allen Vor-, aber insbesondere auch mit allen Nachteilen... ;)

Tifferette
Benutzeravatar
Granadaseggl
CoachingZone hat geschrieben:
Tifferette hat geschrieben:Wenn man bedenkt, dass der Batu Til Schweiger weichen musste... HimmelArschundZwirn.


Na ja, Kurtulus wollte selber aufhören, da muss man ausnahmsweise nicht den Sender für verantwortlich machen.

Doch doch, das geht schon.

:mrgreen:

Man kann sie aber dafür verantwortlich machen, dass sie das sehr gute Konzept ohne Not aus dem Fenster geworfen und durch diesen Möchtegern B-Movie Actionmist ersetzt haben.
'Of all the gin joints in all the towns in all the world, she walks into mine.'

CoachingZone
Granadaseggl
Tifferette hat geschrieben:
CoachingZone hat geschrieben:
Tifferette hat geschrieben:Wenn man bedenkt, dass der Batu Til Schweiger weichen musste... HimmelArschundZwirn.


Na ja, Kurtulus wollte selber aufhören, da muss man ausnahmsweise nicht den Sender für verantwortlich machen.


Doch doch, das geht schon.

:mrgreen:

Man kann sie aber dafür verantwortlich machen, dass sie das sehr gute Konzept ohne Not aus dem Fenster geworfen und durch diesen Möchtegern B-Movie Actionmist ersetzt haben.


Okay, wenn du das so sehen möchtest...




Kann ich absolut teilen, diese Sichtweise. :mrgreen: :prost:

muffinho
Benutzeravatar
Granadaseggl
CoachingZone hat geschrieben:Ändert aber nichts dran, dass die Folgen mit Schweiger halt Schweiger-Filme sind - mit allen Vor-, aber insbesondere auch mit allen Nachteilen... ;)


Du erkennst bei Schweiger-Filmen einen Vorteil? Was soll denn das sein? Etwa dass nuschelnde Menschen sehen, dass man es auch ohne klare Aussprache - und schauspielerisches Talent - in die Hauptrolle einen Tatorts schaffen kann?

CoachingZone
Granadaseggl
muffinho hat geschrieben:
Ändert aber nichts dran, dass die Folgen mit Schweiger halt Schweiger-Filme sind - mit allen Vor-, aber insbesondere auch mit allen Nachteilen... ;)


Du erkennst bei Schweiger-Filmen einen Vorteil? Was soll denn das sein? Etwa dass nuschelnde Menschen sehen, dass man es auch ohne klare Aussprache - und schauspielerisches Talent - in die Hauptrolle einen Tatorts schaffen kann?


Nö. Da weiß man halt, was man zu sehen kriegt. (Ist aber auch der allereinzigste Vorteil, der mir einfällt... ;) Wollte halt nicht ganz so vernichtend klingen - oder zumindest versuchen, das Ganze ein bisschen zu reframen...)