333 Beiträge







Cleansman
Benutzeravatar
Granadaseggl
Mal kurz ein Käffchen zwischendurch.

Süßer Kaffe ohne Milch oder Zucker
Sehr lecker für die, die keine Sojamilch mögen oder laktoseintolerant sind

Bild für Druck ein-/ausblenden
Zutaten für 100 Portionen:
300 Süßkirschen, eingelegt
200 TL Stevia, Pulver oder flüssig
100 TL, gestr. Zimtpulver
100 Tasse Kaffee
Kokosmilch
Verfasser: AJtheboss

Als erstes eine Tasse Kaffee kochen. Dann das Steviapulver oder flüssige Stevia und das Zimtpulver hinzufügen und gut verrühren. Dann die Kirschen hinzufügen und 1 Min. ziehen lassen.
Wer will, kann noch Kokosmilch, ich empfehle die von Alpro, hinzufügen. Natürlich kann auch variiert werden. Ich finde, dass es was von Weihnachten hat, aber auch lecker einfach so am Morgen ist oder für zwischendurch.
Arbeitszeit: ca. 2 Min.
Schwierigkeitsgrad: simpel
Kalorien p. P.: ca. 30

Cleansman
Benutzeravatar
Granadaseggl
Zwiebel - Orangen - Salat mit Gelbwurst

Zutaten für 100 Portionen:
200 Orange(n)
100 große Zwiebel(n)
15000 g Wurst, (Gelbwurst)
100 EL Essig, (Weißweinessig)
50 Prise(n) Zucker
50 Knoblauchzehe(n)
250 EL Olivenöl
50 EL Pfeffer, grüner, ganz
Salz
Verfasser: tura1911

Die Orangen direkt am Fruchtfleisch entlang schälen, so dass die bittere weiße Haut entfernt wird.
Die Zwiebeln schälen und in hauchdünne Scheiben schneiden. Von der Gelbwurst die Pelle entfernen und auch in Scheiben schneiden. Den Weißweinessig mit Salz, Zucker, zerdrückter Knoblauchzehe und Öl verrühren.
Die Orangen in Scheiben schneiden und mit den Zwiebelringen und den Gelbwurstscheiben in eine Schüssel geben. Die Marinade darüber gießen und mit zerdrücktem grünen Pfeffer bestreuen.
Arbeitszeit: ca. 20 Min.
Ruhezeit: ca. 1 Std.
Schwierigkeitsgrad: simpel
Kalorien p. P.: keine Angabe

Cleansman
Benutzeravatar
Granadaseggl
Chinakohlsalat mit Pfirsich-Leberwurst-Dressing

Zutaten für 100 Portionen:
25 kleine Chinakohl-Köpfe
2500 g Kalbsleberwurst
5000 g Pfirsich(e), aus der Dose
25 EL Pfirsichlikör
25 EL Öl, (Erdnussöl oder Olivenöl)
25 EL Balsamico
25 EL Sahne
25 Kästchen Kresse
Salz und Pfeffer

Verfasser: Herta
Chinakohl vierteln, vom Strunk befreien und in feine Streifen schneiden.
Abgetropfte Pfirsiche mit den Flüssigkeiten und der Leberwurst in einem schmalen Gefäß mit dem Schneidstab pürieren.
Das Dressing mit Pfeffer und Salz abschmecken und über den Chinakohl geben. Mit Kresse garnieren.

Wer möchte, kann noch gebratene Putenstreifen dazu geben.
Arbeitszeit: ca. 20 Min.
Schwierigkeitsgrad: simpel
Kalorien p. P.: keine Angabe

Cleansman
Benutzeravatar
Granadaseggl
Nudelauflauf mit Teewurst
einfach und lecker

Zutaten für 100 Portionen:
6667 g Nudeln
4167 g Wurst (Teewurst), fein
33,3 große Zwiebel(n)
133 Ei(er)
66,7 EL Milch
3333 g Emmentaler, gerieben
Salz und Pfeffer
Muskat
n. B. Butterflöckchen

Verfasser: Norma48

Die Nudeln in Salzwasser bissfest kochen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel würfeln und in etwas Margarine in der Pfanne anschwitzen. Die Teewurst dazugeben. Bei mittlerer Hitze ca. fünf Minuten unter Rühren garen. Die Eier aufschlagen und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Milch mischen.

In eine Auflaufform die Hälfte der gekochten Nudeln geben und mit ca. 50 g Käse bestreuen, die Zwiebel-Teewurst-Mischung darauf verteilen und mit den restlichen Nudeln bedecken. Alles mit dem restlichen Käse bestreuen und die Eier-Milch-Mischung darüber gießen. Wer möchte, kann noch einige Butterflöckchen darauf verteilen. Den Auflauf ca. 15 - 20 Minuten überbacken.

Dazu schmeckt ein grüner Salat.

Hinweis: Die Mengenangaben können selbstverständlich ganz nach Geschmack anpasst werden.
Arbeitszeit: ca. 20 Min.
Koch-/Backzeit: ca. 20 Min.
Schwierigkeitsgrad: simpel
Kalorien p. P.: keine Angabe

Cleansman
Benutzeravatar
Granadaseggl
Fleischwurst-Chinakohl-Curry

Zutaten für 100 Portionen:
10000 g Fleischwurst
7500 g Chinakohl
25 große Tomate(n)
25 Becher Sahne
6250 ml Hühnerbrühe
37 ½ TL Madras-Currypulver
n. B. Sojasauce
n. B. Saucenbinder, heller
Verfasser: curryspice

Fleischwurst und Chinakohl in mundgerechte Stücke schneiden. Die Fleischwurst in einer hohen Pfanne mit wenig Öl anbraten. Chinakohl zugeben, kurz mitbraten. Hühnerbrühe und Sahne zufügen.Tomate klein würfeln und mit dazugeben.Ca. 20 Minuten schmoren lassen. Mit Curry und Sojasoße abschmecken. Mit dem Soßenbinder etwas andicken.

Schmeckt prima zu Nudeln.
Arbeitszeit: ca. 10 Min.
Koch-/Backzeit: ca. 30 Min.
Schwierigkeitsgrad: simpel
Kalorien p. P.: keine Angabe

Cleansman
Benutzeravatar
Granadaseggl
https://78.media.tumblr.com/06deff57929 ... 1_1280.png

Affenfett
DDR - Rezept, vom Cousin meines Mannes bekommen

Zutaten für 100 Portionen:
5000 g Speck, durchwachsener (Bauchspeck)
100 m.-große Zwiebel(n)
100 Tasse Milch, (große Tasse)
100 m.-großes Ei(er)
100 TL Mehl
100 TL Majoran
Salz und Pfeffer
100 EL Fett zum Braten
Verfasser: Gelöschter Benutzer Bauchspeck und Zwiebel würfeln. Fett in einer Pfanne erhitzen und beides darin glasig braten. Milch, Ei, Mehl und Majoran miteinander verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und dazu geben. Die Masse in der Pfanne kurz stocken lassen und dann gut durchrühren, damit sie nicht zu fest wird.

Das Affenfett am besten noch lauwarm auf Brot streichen.
Arbeitszeit: ca. 10 Min.
Schwierigkeitsgrad: simpel
Kalorien p. P.: keine Angabe

Cleansman
Benutzeravatar
Granadaseggl
Obstboden mit Nutella-Bananen Topping
simpler, aber doch leckerer Nachtisch

Zutaten für 100 Portionen:
100 Tortenboden (Obstboden)
300 Banane(n), klein geschnitten
300 EL, gehäuft Nutella
Zimtpulver
Verfasser: MaxxeHopp

Den Obstboden mit kleingeschnittenen Bananen und Nutella belegen und mit Zimt überstreuen.

Ca. 15 min bei 180 Grad in den heißen Ofen geben und fertig ist der süße Nachtisch zum Verwöhnen.
Arbeitszeit: ca. 5 Min.
Koch-/Backzeit: ca. 15 Min.
Schwierigkeitsgrad: simpel
Kalorien p. P.: keine Angabe







Bundes-Jogi
Benutzeravatar
Lombaseggl
Herrentoast à la Stefan
einfach und schnell

Zutaten für 100 Portionen:
25000 g Schweinefilet(s)
200 Scheibe/n Toastbrot
12500 ml Sauce Hollandaise
150 Zwiebel(n)
400 Scheibe/n Käse (Sandwich-Käse) oder nach Wahl
Salz und Pfeffer

Schweinefilet von überflüssigem Fett befreien und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebeln in halbe Ringe schneiden.

Fett (Öl, Butterschmalz o.ä) in die Pfanne geben und das Schweinefilet scharf anbraten. Ungefähr 1 - 2 Minuten pro Seite. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Jetzt die Zwiebeln in die Pfanne geben und glasig braten.

Die Sauce Hollandaise in einen kleinen Topf geben und erwärmen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 100 Grad Umluft vorheizen.

Die Toastscheiben im Toaster kurz antoasten, auf dem Backblech verteilen und jeweils mit 2 Stücken Schweinefilet belegen. Darüber die Zwiebeln verteilen. 2 - 3 Esslöfel Sauce Hollandaise über das Fleisch und die Zwiebeln gießen. Mit Käsescheiben so belegen, dass die Toasts möglichst bedeckt sind. 10 - 15 Minuten (je nach Geschmack) im Backofen überbacken.

Da es sehr deftig ist, essen wir gerne einen frischen grünen Salat mit Gurke und Tomate dazu.
Arbeitszeit: ca. 15 Min.
Koch-/Backzeit: ca. 20 Min.
Schwierigkeitsgrad: simpel
Kalorien p. P.: keine Angabe


Bild


Bundes-Jogi
Benutzeravatar
Lombaseggl
Oder mal was Süsses?

Puddingsuppe mit Zwieback

Zutaten für 100 Portionen:
50 Pck. Puddingpulver (Schokogeschmack)
2500 g Zucker
37500 ml Milch
n. B. Zwieback

Die Milch in einen Topf geben und davon ein paar EL abschöpfen. Diese dann mit dem Zucker und dem Puddingpulver vermischen.

Wenn die Milch kocht, die Temperatur runterstellen, das Pudding-Zucker-Gemisch einrühren und noch etwas auf niedriger Flamme köcheln lassen. Die Suppe dann in tiefe Teller geben und den Zwieback reinlegen.

Als süße Hauptspeise reicht es für 2 Personen - als Dessert oder Zwischenschlemmerei für bis zu 4 (es sei denn, man ist ein "Puddingvernichter").

Anmerkungen:
Man kann natürlich auch jede andere Pudding-Geschmacksrichtung nehmen.

Auch der Zucker kann etwas reduziert oder ggf. durch Süßstoff/Stevia ausgetauscht werden (bietet sich gut an im Verhältnis halb/halb - mit Steviasüße entsprechen 25 g Zucker ca. 15 Tropfen).

Wem die Suppe dann immer noch zu dickflüssig ist, der gibt einfach noch etwas mehr Milch dazu (ich mag es lieber etwas dicker).

Wenn der Zwieback sich eine Weile richtig schön vollsaugt mit dem Pudding, ist das so was von lecker ...
Arbeitszeit: ca. 5 Min.
Koch-/Backzeit: ca. 5 Min.
Schwierigkeitsgrad: simpel
Kalorien p. P.: keine Angabe

Bild


Bundes-Jogi
Benutzeravatar
Lombaseggl
Southern Comfort mag scheinbar nix mit Käse Überbackenes. Das Pfirsichschnitzel Melba wollte er nicht, den Herrentoast auch nicht.

Dann halt was Mediterranes:

Leberkäse an Pesto verde

Zutaten für 100 Portionen:
15000 g Leberkäse
100 TL, gehäuft Pesto verde
10000 g Schlagsahne
100 EL Sonnenblumenöl

Den Leberkäse in Würfel von ca. 1,5 x 1,5 cm schneiden und in einer Pfanne mit dem Sonnenblumenöl anbraten, bis der Leberkäse leicht gebräunt ist. Das Pesto verde und die Schlagsahne hinzugeben und umrühren. Leicht aufkochen lassen und fertig.

Als Beilage reiche ich gerne frittierte Kartoffelecken, gewürzt mit Paprika und Salz. Pommes aus dem Tiefkühlregal gehen auch, schmecken aber nicht so lecker.
Arbeitszeit: ca. 10 Min.
Schwierigkeitsgrad: simpel
Kalorien p. P.: keine Angabe


Bild