173 Beiträge

Tamasi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Hasenrupfer hat geschrieben:^^ Mappes, are you listening :idea:

Und natürlich ist das nicht "meine" Helmthese, sondern Teil einer größeren Debatte über Folgeschäden beim Football. Aber schau dir zur Ilustration dieses kurze Filmle an, und sag mir bitte ob diese Spieler ihre Köpfe ohne Helm genauso einsetzen würden...

Ach was, ich vertraue selbstverständlich mappes' Expertise. :lol: :lol: :lol:

Interessant natürlich, dass CTE im Zusammenhang mit Boxen, Football und Eishockey steht - bei Rugby scheint das kein (vergleichbares) Thema zu sein. Allein das spricht dafür, dass die Spieler dort anders agieren.

SOKO Wismar - Die Kante von Wismar (2015)

Mit einer Kugel im Kopf wird der Ex-Football-Profi Enno "The German Panzer" Kossert tot in seiner Wohnung aufgefunden. Erst kürzlich war er in seine Heimat Wismar zurückgekehrt.

18 Jahre lang spielte er in der amerikanischen Football-Liga. Bei seinen Fans war Enno Kossert beliebt wie kein anderer. Doch etwas stimmte nicht: Nachbarn beschreiben ihn als unberechenbar. Und seine Ex-Freundin Nadja Reisinger lässt kein gutes Haar an ihm.

Denn seit Enno pleite war, hat er keinen Unterhalt mehr für die gemeinsame 18-jährige Tochter Lucy gezahlt. Ist Kossert ein Streit mit seiner Ex zum Verhängnis geworden?

Außerdem hat er nicht nur seine Familie im Stich gelassen, sondern auch seinen größten Fan. Am Abend vor Ennos Tod hat Nachwuchs-Footballer Maiky vor dessen Tür randaliert. Maiky hat Chancen auf eine Profi-Karriere und erhoffte sich dabei von seinem Idol Hilfe. Inzwischen ist er sich allerdings sicher, dass Enno seine Karriere zerstören wollte.

de mappes
Spamferkel
Bei Verdacht auf Gehirnerschütterung: Schutzsperre.
Das wusste ich jetzt noch nicht. Ist aber ne gute Idee.


@sc

das ist absolut ne gute Idee!

http://www.dw.com/de/wie-gef%C3%A4hrlich-ist-rugby/a-18780846

auch ein guter Artikel

@tamasi
Interessant natürlich, dass CTE im Zusammenhang mit Boxen, Football und Eishockey steht - bei Rugby scheint das kein (vergleichbares) Thema zu sein. Allein das spricht dafür, dass die Spieler dort anders agieren.


lies mal meinen verlinkten Artikel...

vielleicht reden wir auch aneinander vorbei
ich denke jedem ist klar, welche gefährdungsrisiken für das Gehirn bei den genannten Sportarten bestehen...den spaß an dem Sport oder dem dabei zuschauen will ich niemandem nehmen...und das Bewusstsein für die Risiken sowie Methodik, diese zu reduzieren, gehen in eine gute richtung
Don't criticize what you can't understand

higgi
Benutzeravatar
Granadaseggl
Aber auch Sportarten wie Fußball sind von der wachsenden Sorge betroffen. Denn Gehirne von Heranwachsenden reagieren besonders sensibel auf Erschütterungen.
Schon leichtere Stöße beeinflussen die Gedächtnisleistung
Neue Erkenntnisse, die Forscher vor einigen Tagen auf dem Jahrestreffen der Gesellschaft für Neurowissenschaften in Washington vorstellten, unterstreichen das. Eine Studie der McMaster University (Ontario) zeigt, dass nicht nur Gehirnerschütterungen, sondern schon leichtere Stöße gegen den Kopf die Gedächtnisleistung zeitweise messbar verschlechtern.
Dazu ließ Forscherin Melissa McCradden Football-, Fußball- und Rugby-Spieler drei Erinnerungstests am Computer machen. Ergebnis: Während der Saison konnten sich sämtliche Spieler schlechter erinnern als vor der Saison oder in der Erholungsphase danach. Die Ergebnisse stünden jeweils im Zusammenhang mit der aktuellen Fähigkeit des Gehirns, neue Neuronen zu bilden, folgert McCradden.
Kritische Nachrichten gab es zudem für den Mädchen- und Frauenfußball: Spielerinnen tragen demnach nach Kopfbällen offenbar mehr neuronale Schäden davon als ihre männlichen Kollegen. Forscher des Albert Einstein College of Medicine (Bronx) untersuchten dazu mit einem bildgebenden Verfahren die Gehirne von je 49 Spielerinnen und Spielern. Ergebnis: Mehr Kopfbälle verschlechterten bei beiden Geschlechtern die Leitfähigkeit von Nervenfortsätzen (Axonen) - bei den Männern aber nur in drei Hirnregionen, bei den Frauen in acht und zumeist auch anhaltender. Die Gründe dafür sind noch unklar.
Keine Kopfbälle für Kinder unter zehn Jahren
Verbände reagieren bereits - unterschiedlich konsequent allerdings: In den USA schreibt die US Soccer Federation seit 2015 vor, dass Kinder unter 10 Jahren überhaupt keine Kopfbälle machen dürfen.
Zwischen 11 und 13 Jahren ist das im Spiel erlaubt, aber im Training verboten. Der Deutsche Fußballbund macht bisher keine Vorgaben - rät aber, erst mit 13 oder 14 Jahren mit dem Kopfballtraining anzufangen, wenn die Nacken- und Kopfmuskulatur kräftiger ist.

So viel zu Thema "hast du überhaupt schonmal gekickt"








FairPlayAxel
Benutzeravatar
Granadaseggl
heutemorgen, der erste große Upset.
Thy Flying Fijians verloren gegen Uruguay knapp mit 27-30 ! Selten so eine Freude bei den Urus gesehen, der Capitano schrie heulend 4x ins ITV Mikro: "I´m so proud for my country"... und Fiji mit allem respekt erkennt den tollen Fight an. Echt beeindruckend! Das ist noch Sport! Hut ab!

FairPlayAxel
Benutzeravatar
Granadaseggl
Am Sonntag dann wieder ein echter Strassenfeger:
09:45 MEZ Australien vs Wales
statt DSF Bauern-Sauf-Pass !!! Alle gucken!

Gibt es hier in Stuggi ne Rugbyszene, die zusammen schaut? O´Reilleys?

Southern Comfort
Benutzeravatar
Granadaseggl
FairPlayAxel hat geschrieben:Am Sonntag dann wieder ein echter Strassenfeger:
09:45 MEZ Australien vs Wales
statt DSF Bauern-Sauf-Pass !!! Alle gucken!

Gibt es hier in Stuggi ne Rugbyszene, die zusammen schaut? O´Reilleys?


Im Café Einstein am Wilhelmsplatz schauen die Franzosen hin und wieder...




Hasenrupfer
Benutzeravatar
Granadaseggl
Knallgöwer hat geschrieben:Pro7 maxx und ran.de
https://www.ran.de/rugby/live


Ah, echt jetzt? Danke, aber dann haben deren Werbemaßnahmen bei mir total versagt. Schau online immer die NFL, nur von Rugby kriegt man da nix mit...

:oops:

Dabei spielt einer meiner besten Kumpels BuLi (jetzt wieder Zwote) bei NSU, muss aber gestehen, dass ich mich beim Zuschauen immer wie ein Ami fühle, der das dritte Mal in seinem Leben Soccer guckt. Also mit Null Spielverständnis und Verwunderung über die Regeln...


FairPlayAxel
Benutzeravatar
Granadaseggl
U ui ui ui ...

einfach mal Spiele wegen dem Taifun (ok, verstehe schon dass Sicherheit vor geht) abzusagen, ist für mich gerade bei der intensiven Belastung für die Teams ein deutlicher Vorteil für
- ENGLAND
- FRANKREICH
- NEUSEELAND

Man stelle sich das bei einer Fussball-WM vor (Hey, ist heute zu heiss in Katar, das letzte Gruppenspiel wird gestrichen, dadurch scheidet Italien aus...) mein Lieber Herr Gesangsverein...

Plan B
Granadaseggl
Ausserdem hätte Italien gegen Neuseeland (theoretisch und sehr unwahrscheinlich, aber möglich) gewinnen können und mit 5 Punkten wären sie Zweiter geworden.

Eben, in Katar wäre das nicht passiert.
Meine Muttersprachen sind Ironisch, Sarkastisch und Zynisch.


Tifferette
Benutzeravatar
Halbdaggl
...und wer sich bis dahin noch die Zeit vertreiben will:

All or Nothing: New Zealand All Blacks

Aus der bekannten Amazon-Reihe. Zum Teil sehr schön gefilmt, zeichnet die Doku die Saison 2017 nach. Da ist natürlich viel Lobhudelei dabei, aber es ist sehr vergnüglich. Wer mit dem wundervollen NZ-Idiom nicht vertraut ist, der sollte über Untertitel nachdenken. :D

Gesprochen wird das Ganze übrigens von ihm hier:

Bild

(also: Taika Waititi)
"Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete. Er kennt weder Gründe noch Gegengründe und glaubt sich immer im Recht."

(Ludwig Feuerbach)

FairPlayAxel
Benutzeravatar
Granadaseggl
England - Australien
Neuseeland - Irland
Wales - Frankreich
Japan - Südafrika

Vier Spiele ohne klaren Favoriten. Super... Das nächste Wochenende ist verplant. :D


NZL VS IRL verpass ich wegen E-Jugend Staffelspiel
JAP VS SAF wegen VfB Spiel...

Mist. Naja, lohnt sich aufzuzeichnen und re-live reinzuziehen, weil hierzuland ja nicht mal das Ergebnis genannt wird....