4645 Beiträge




Airwin
Granadaseggl
da die beiden AVs + Massimo in summe an die 20 Mio gekostet haben wird schätzungsweise nur noch 1 oder max 2 spieler kommen sofern es keine abgänge geben wird.
"wenn man nicht weiß um was es geht, kann man das kaum erkennen"

Manolo
Grasdaggl
Airwin hat geschrieben:da die beiden AVs + Massimo in summe an die 20 Mio gekostet haben wird schätzungsweise nur noch 1 oder max 2 spieler kommen sofern es keine abgänge geben wird.


reschke hat ja auch ausdrücklich betont, dass er auch im falle einer el-quali keinen zu großen kader haben will. maximal 2 ist daher wohl richtig (außer eben es gehen welche oder fallen langfristig aus)
Hier könnte ihre Werbung stehen.

Hasenrupfer
Benutzeravatar
Granadaseggl
1-2 Neue für's Offensive MF, genauere Bezeichnung erstmal dahingestellt, und dann passt's doch wenn man sich den Kader anschaut.

TW, IV, AV, MF Defensiv sowie Sturm; da sind alle Kaderpositionen abgedeckt.

Plan B
Granadaseggl
Vielleicht kommt Mane wieder und man rechnet mit ihm auf der ZOM-Position. Vielleicht brauchen wir die Position aber auch gar nicht.
Meine Muttersprachen sind Ironisch, Sarkastisch und Zynisch.

Reschke hat relativ ausführlich von “zwei, drei Wünschen, Träumen und Visionen” gesprochen, an denen intensiv gearbeitet wird – sowohl an Idealfällen als auch Alternativen. Er hat so ein bisschen um den heißen Brei herumgeredet, eine “interessante Lösung” angekündigt und sowas.

Nochmal zum Selbergucken:


Saubachl
Benutzeravatar
Lombaseggl
Hannovers Plan B mit Asano

Hannovers Bemühen um Yuya Osako blieb erfolglos, den Kölner zog es nach Bremen. 96 hat für diesen Fall aber einen Plan B: Nach kicker-Informationen sind sich die Hannoveraner mit Osakos japanischem Landsmann Takuma Asano bereits über einen Wechsel einig. Der 23-jährige Nationalspieler war zuletzt zwei Jahre vom FC Arsenal nach Stuttgart ausgeliehen, spielte beim VfB unter Tayfun Korkut aber keine Rolle mehr.


Würde mich freuen wenn er in der Buli bleiben würde, ob er 96 verstärken wird -not sure-
"I Told You I Was Sick" (Grabinschrift B.P. Roberts)

darkred
Benutzeravatar
Halbdaggl
Hätte ich kein Problem mit.
Der Junge hat sich ja nix zu Schulden kommen lassen, aber aus meiner Warte reicht es bei ihm nicht für ganz oben. Gehört irgendwie zu der Riege, die zwar brudaal schnell wetzen können, aber am Ende nicht die nötige Pass- , Flanken- und Schusseffizienz mitbringen. Hat mich sehr an Traoré bei uns erinnert.


Öcher
Benutzeravatar
Lombaseggl
Ich halte ihn nicht für Bundesligatauglich, dass er dann aber im einzigen Stadion, in dem er getroffen hat, Eindruck hinterlassen hat, freut mich umso mehr für ihn.
Da ist definitiv noch Potential bei Asano, vielleicht macht er ja noch einen Schritt und fängt an das Tor zu treffen oder einen Ball anzunehmen, gönnen würde ich es ihm.
always nai dahanne

Unter Westfalen
Benutzeravatar
Granadaseggl
Saubachl hat geschrieben:
Hannovers Plan B mit Asano

Hannovers Bemühen um Yuya Osako blieb erfolglos, den Kölner zog es nach Bremen. 96 hat für diesen Fall aber einen Plan B: Nach kicker-Informationen sind sich die Hannoveraner mit Osakos japanischem Landsmann Takuma Asano bereits über einen Wechsel einig. Der 23-jährige Nationalspieler war zuletzt zwei Jahre vom FC Arsenal nach Stuttgart ausgeliehen, spielte beim VfB unter Tayfun Korkut aber keine Rolle mehr.


Würde mich freuen wenn er in der Buli bleiben würde, ob er 96 verstärken wird -not sure-


Würde mich aber so was von ärgern,
wenn er wie Okazaki nach dem Wechsel
dort groß rauskommen würde.
Noe, noe, I goa alloi hoim


Goofy
Benutzeravatar
Granadaseggl
Thommy hat jetzt mal ein paar gute Spiele gemacht (es können noch welche folgen), Okazaki ist da (bis jetzt) schon eine andere Nummer.
Okazaki hat bei Länderspielreisen damals schon häufig getroffen, wenn er als Mittelstürmer eingesetzt wurde. Beim VfB war er eben nicht Mittelstürmer, weil diese Position (vermeintlich) besser besetzt war. Und das war das Problem.

Um parallelen herzustellen, müsste also erstmal rauskommen, dass Asano beim VfB auf einer falschen Position eingesetzt wurde. Und darauf erkenne ich nicht viele Hinweise.

Kronenclub
Granadaseggl
Goofy hat geschrieben:Thommy hat jetzt mal ein paar gute Spiele gemacht (es können noch welche folgen), Okazaki ist da (bis jetzt) schon eine andere Nummer.
Okazaki hat bei Länderspielreisen damals schon häufig getroffen, wenn er als Mittelstürmer eingesetzt wurde. Beim VfB war er eben nicht Mittelstürmer, weil diese Position (vermeintlich) besser besetzt war. Und das war das Problem.

Um parallelen herzustellen, müsste also erstmal rauskommen, dass Asano beim VfB auf einer falschen Position eingesetzt wurde. Und darauf erkenne ich nicht viele Hinweise.


Asano kommt bei einer Spielweise mit schnellem Umschaltspiel sicherlich besser zur Geltung als es bei uns der Fall war. Kann mir aber dennoch nicht vorstellen, dass er irgendwann mal einen ähnlichen Weg wie Okazaki einschlägt.
# wir haben offensiv ein Problem#

Unter Westfalen
Benutzeravatar
Granadaseggl
Ich weiß, mein Japanfaible.
Aber mit Asano bin ich einfach noch nicht durch.
Sein Können reicht für die Nationalmannschaft.
Aber nicht für die Bundesliga?
Aber immerhin hatte Wolf ihn eingesetzt.
Für Korkut passte er wohl nicht ins System.
Jetzt warten wir halt ab.
Noe, noe, I goa alloi hoim

thoreau
Granadaseggl
Goofy hat geschrieben:Thommy hat jetzt mal ein paar gute Spiele gemacht (es können noch welche folgen), Okazaki ist da (bis jetzt) schon eine andere Nummer.
Okazaki hat bei Länderspielreisen damals schon häufig getroffen, wenn er als Mittelstürmer eingesetzt wurde. Beim VfB war er eben nicht Mittelstürmer, weil diese Position (vermeintlich) besser besetzt war. Und das war das Problem.

Um parallelen herzustellen, müsste also erstmal rauskommen, dass Asano beim VfB auf einer falschen Position eingesetzt wurde. Und darauf erkenne ich nicht viele Hinweise.


Ich wollte gar nicht aufs Grundniveau der Spieler hinaus sondern auf die Tatsache dass ein Vereinswechsel manchmal eben nötig ist um das Potential auszuschöpfen.
Das Risiko dass Asano bei einem anderen Verein erfolgreich ist kann man nicht ausschließen. Was man definitiv sagen kann ist, dass er bei uns keine Perspektive mehr hat. Insofern ist ein Abgang - man verzeihe den Merkelismus - alternativlos. Es ist immer schöner wenn ein Spieler die Bundesliga verlässt, aber Nunja... auch der VfB profitiert von Spielern die einen Tapetenwechsel brauchen. Daher der Tommyverweis.

Auch bei Okazaki (oder Werner) war das deutlich. Das Talent war sichtbar. Aber die Chance auf Weiterentwicklung eben hier nicht mehr gegeben. Das sollte man ohne größere Bitterkeit hinnehmen.

darkred
Benutzeravatar
Halbdaggl
Unter Westfalen hat geschrieben:Ich weiß, mein Japanfaible.
Aber mit Asano bin ich einfach noch nicht durch.
Sein Können reicht für die Nationalmannschaft.
Aber nicht für die Bundesliga?
Aber immerhin hatte Wolf ihn eingesetzt.
Für Korkut passte er wohl nicht ins System.
Jetzt warten wir halt ab.


Ja. Wolf hat ihn eingesetzt. Aber halt leider mit recht überschaubarem Ertrag. Und ich glaube nicht dass er unter Korkut deswegen nicht spielt, weil er vermeintlich nicht ins System passt, sondern weil der Trainer da einen Donis bspw. besser sieht. Abwarten wie er sich entwickelt können wir gerne, aber das werden wir wohl nicht mehr beim VfB sehen. Diese Entscheidung trage ich gerne mit und wünsche Takuma gleichzeitig alles erdenklich Gute für die Zukunft!