3267 Beiträge



frasimi74
Seggl
https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/vfb-stuttgart-wie-lange-kann-hitz-seine-job-garantie-halten-61311966.bild.html

...Die Gerüchte über eine Trennung von Weinzierl spätestens im Sommer halten sich jedenfalls weiter hartnäckig. Genau wie die über mögliche Nachfolger. Ständig tauchen neue Namen auf.

Zwei, mit denen sich der VfB auch beschäftigen soll, sind Achim Beierlorzer (51) und André Villas-Boas (41).
Beierlorzer, mit Regensburg aktuell auf Platz 8 der 2. Liga, wäre sicher die günstigere Lösung. Ex-Chelsea-Coach Villas-Boas, der seit November 2017 ohne Job ist, in dieser Zeit aber fleißig Deutsch gelernt haben soll, eine große. Ähnlich wie Dieter Hecking (54/Gladbach), der ab Sommer frei ist.
Spannend wird auch, wie sich der neue Sportdirektor Sven Mislintat (46) im Trainer-Poker positioniert. Sowohl auf Villas-Boas als auch auf Weinzierl soll er große Stücke halten. Hält er letzterem deshalb womöglich die Treue?
Love it, change it or leave it!


de mappes
Spamferkel
frasimi74 hat geschrieben:https://www.bild.de/sport/fussball/fussball/vfb-stuttgart-wie-lange-kann-hitz-seine-job-garantie-halten-61311966.bild.html

...Die Gerüchte über eine Trennung von Weinzierl spätestens im Sommer halten sich jedenfalls weiter hartnäckig. Genau wie die über mögliche Nachfolger. Ständig tauchen neue Namen auf.

Zwei, mit denen sich der VfB auch beschäftigen soll, sind Achim Beierlorzer (51) und André Villas-Boas (41).
Beierlorzer, mit Regensburg aktuell auf Platz 8 der 2. Liga, wäre sicher die günstigere Lösung. Ex-Chelsea-Coach Villas-Boas, der seit November 2017 ohne Job ist, in dieser Zeit aber fleißig Deutsch gelernt haben soll, eine große. Ähnlich wie Dieter Hecking (54/Gladbach), der ab Sommer frei ist.
Spannend wird auch, wie sich der neue Sportdirektor Sven Mislintat (46) im Trainer-Poker positioniert. Sowohl auf Villas-Boas als auch auf Weinzierl soll er große Stücke halten. Hält er letzterem deshalb womöglich die Treue?


Hecking geht wohl zu schalke
interessant, dass mislintat auch auf Weinzierl große stücke hält...Villas-boas überzeugt mich nicht so...der letzte ausländische trainerstar, der hier landete, war trapp...lang gings nicht
Don't criticize what you can't understand

Aleksiander
Granadaseggl
interessant, dass mislintat auch auf Weinzierl große stücke hält


eben, ich glaub auch dass es anders wäre, wenn weinzierl den Kader mit aufgebaut hätte.
(Esswein gilt nicht). Aber ich sehe uns im Moment auch aher als Sprungbrett für begabte, talentierte und willige Zweitligaspieler, die in der 1. Liga Ihren Weg machen wollen.
Ob wir die Relegation noch schaffen? Wer weiss das schon?

Tamasi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Andres Villas Boas? Warum?

Als Villas Boas neulich bei VW im Gespräch war, hieß es, dass er halt gerade eifrig von seinem Agenten angeboten wird. Der Typ ist seit November 2017 ohne Verein. Ich weiß wenig über seine Arbeit oder sein Wesen, bin dennoch höchst skeptisch: Bei seinen bisherigen Clubs war AVB doch gewohnt, groß und gut einkaufen zu können. Das ist bei uns alles ein paar Nummern kleiner.

Und mal so generell:

Wir brauchen keinen großen Namen, sondern einen Trainer, der zu uns passt.

Beierlorzer klingt deutlich interessanter. Kein "Plan A"-Kandidat, aber interessant. Bei dem hätten wir auch keine Konkurrenz, Schalke bspw. würde sich nach Tedesco sicher nicht auf Beierlorzer einlassen, Leipzig-Vergangenheit hin, Jochen Schneider her.
Zuletzt geändert von Tamasi am 18. April 2019 11:08, insgesamt 1-mal geändert.



de mappes
Spamferkel
Tamasi hat geschrieben:Andres Villas Boas? Warum?

Als Villas Boas neulich bei VW im Gespräch war, hieß es, dass er halt gerade eifrig von seinem Agenten angeboten wird. Der Typ ist seit November 2017 ohne Verein. Ich weiß wenig über seine Arbeit oder sein Wesen, bin dennoch höchst skeptisch: Bei seinen bisherigen Clubs war AVB doch gewohnt, groß und gut einkaufen zu können. Das ist bei uns alles ein paar Nummern kleiner.

Und mal so generell:

Wir brauchen keinen großen Namen, sondern einen Trainer, der zu uns passt.

Beierlorzer klingt deutlich interessanter. Kein "Plan A"-Kandidat, aber interessant. Bei dem hätten wir auch keine Konkurrenz, Schalke bspw. würde sich nach Tedesco sicher nicht auf Beierlorzer einlassen, Leipzig-Vergangenheit hin, Jochen Schneider her.


bin ich bei dir...und halte beierlorzer auch für einen interessanten mann...hat Regensburg trotz schwieriger Ausgangslage nach dem sensationellen aufstieg zu zwei sehr guten zweitliga Saisons geführt mit personell schwächer besetztem Team in vergleich zu anderen Zweitligisten

dazu kommt, was ich glaube ich auch im TM-Forum von einem User gelesen habe:
Man sollte gerade bei dieser gezielten trainersuche vielleicht besser auf Trainer zurück greifen, die im aufwind sind...die von einer erfolgreichen Mannschaft, die dann halt "kleiner" ist als der vfb, zu uns kommen...wie es zumindest ansatzweise bei Hannes war.
Weinzierl würde ich jetzt auch nicht als gescheitert ansehen, aber er hatte keine allzu befriedigende Saison auf schalke...bei korkut war es halt so...

beierlorzer wäre in meinen augen ein guter Kandidat...und auch wenn tedesco nicht in das von mir beschriebene Schema passt, so könnte ich auch mit ihm sehr gut leben...wie gesagt, beide natürlich erst zur neuen saison
Don't criticize what you can't understand

cordoba
Granadaseggl
Bei Porto hat Villas- Boas in meiner Erinnerung gute Arbeit gemacht.
Ein Rotschopf, der emotional auch mal aus sich heraus geht, koennte unsere Himbeerle zu Stachelbeeren machen.
Die PKs sind dann auf Englisch.

Halt!

Wir brauchen ja einen Uebersetzer fuer deutsch-»englisch.
Muss der Oettinger halt doch noch unser Praesident werden.
Mensch freue Dich.

de mappes
Spamferkel
stelle ich mal hier ein auch wenn ich es nicht glaube und ich ohnehin eher von Liga 2 ausgehe:

Aus TM bzw vfb-Forum:

„Tedesco sagt zu falls wir die Liga halten, da er natürlich nur 1. Liga machen würde. Wird halt jetzt überlegt ob man so lange warten soll oder noch andere Optionen abklopft. Er scheint aber der Wunschkandidat zu sein und wurde auch zuerst kontaktiert.

Quelle gibts nach Saisonende“
Don't criticize what you can't understand

CoachingZone
Granadaseggl
Ein paar spannende Aussagen von Huub über Tedesco und darüber, wie man als Verein mit jungen Trainern umgehen sollte:

"Er hat es mit dieser Mannschaft nicht hinbekommen, ein erfolgreiches Team zu formen. Es hat ein Jahr funktioniert, aber dann ist es ihm entglitten", sagte Stevens im "Eurosport"-Interview. Er könne sich vorstellen, dass es für einen jungen Trainer schwierig gewesen sei, "mit einer solchen Mannschaft zu arbeiten". Doch Tedesco könne "nichts dafür. Da waren anderen Leute dafür verantwortlich, die Dinge nicht eingesehen und anders gedacht haben. Es wurden Fehler gemacht, die nicht am Trainer festgemacht werden können. Das ist schade."

Stevens betonte nochmals, dass in so einer Situation Routine gefragt ist. "Ein erfahrener Trainer, der bekommt das schon hin. Aber ein junger Trainer braucht die Unterstützung. Und die haben wir ihm nicht gegeben. Dafür müssen wir uns alle an die eigene Nase packen."

[...]

Dass auch irgendwann Tedesco ein Comeback bei den Knappen feiert, kann sich Stevens durchaus vorstellen. "Warum nicht? Ich habe da keine Bedenken. Ob das auf Schalke ist oder woanders. Domenico ist ein guter Trainer, das habe ich immer gesagt. Und das bleibt auch so. Eine Rückkehr auf Schalke ist nicht einfach, ich denke, dass dafür eine gewisse Zeit verstreichen muss. Aber warum nicht?"


https://www.kicker.de/news/fussball/bun ... afuer.html
Der Schlüssel zum Erfolg ist eben kein Dietrich.

CC97 am 21.12.2018

Gibts des
Benutzeravatar
Granadaseggl
de mappes hat geschrieben:stelle ich mal hier ein auch wenn ich es nicht glaube und ich ohnehin eher von Liga 2 ausgehe:

Aus TM bzw vfb-Forum:

„Tedesco sagt zu falls wir die Liga halten, da er natürlich nur 1. Liga machen würde. Wird halt jetzt überlegt ob man so lange warten soll oder noch andere Optionen abklopft. Er scheint aber der Wunschkandidat zu sein und wurde auch zuerst kontaktiert.

Quelle gibts nach Saisonende“

Tedesco hatte in Liga zwei Erfolg mit Aue, was ihm den Wechsel in die Buli Nr. 1 erst ermöglichte. Gekommen war er dorthin vom VfB... Dass er nicht bereit sein soll, seinem „Ausbildunsverein“ zu helfen, wieder aufzusteigen, wäre für mich ein k.o. Kriterium. Aber Romantik
Gibt’s ned
im Showbusiness. Deswegen:
Ich halte Tedesco für genauso überschätzt wie Hannes. Die servieren den Spielern zwar alles auf dem i-pad silbernen Tablet, aber immer dieselben Worthülsen dazu. Das bringt Erfolg für ein bis eineinhalb Jahre, und dann isses abgenutzt :P
heute schon gelebt?


Unter Westfalen
Benutzeravatar
Halbdaggl
Gibts des hat geschrieben:
de mappes hat geschrieben:stelle ich mal hier ein auch wenn ich es nicht glaube und ich ohnehin eher von Liga 2 ausgehe:

Aus TM bzw vfb-Forum:

„Tedesco sagt zu falls wir die Liga halten, da er natürlich nur 1. Liga machen würde. Wird halt jetzt überlegt ob man so lange warten soll oder noch andere Optionen abklopft. Er scheint aber der Wunschkandidat zu sein und wurde auch zuerst kontaktiert.

Quelle gibts nach Saisonende“

Tedesco hatte in Liga zwei Erfolg mit Aue, was ihm den Wechsel in die Buli Nr. 1 erst ermöglichte. Gekommen war er dorthin vom VfB... Dass er nicht bereit sein soll, seinem „Ausbildunsverein“ zu helfen, wieder aufzusteigen, wäre für mich ein k.o. Kriterium. Aber Romantik
Gibt’s ned
im Showbusiness. Deswegen:
Ich halte Tedesco für genauso überschätzt wie Hannes. Die servieren den Spielern zwar alles auf dem i-pad silbernen Tablet, aber immer dieselben Worthülsen dazu. Das bringt Erfolg für ein bis eineinhalb Jahre, und dann isses abgenutzt :P


Ich glaube,
Tedesco ist vor allem daran gescheitert,
dass ihm die Erfahrung und auch das Einfühlungsvermögen fehlte,
mit älteren Stammpersonalspielern
und dazugekauften Youngstern,
die sich total überschätzen und die das "Schalke-Gefühl" nicht verstehen können,
richtig umzugehen.

Das sind Dinge, die man lernen kann.
Insofern hätte ich kein Problem, ihn als Trainer auf dem Wasen zu sehen.
Jezzd gang I ahans Brennale, drengg abor ned

Gibts des
Benutzeravatar
Granadaseggl
Reschke hat doch nen Trainerschein!? Da könnte man dem doch auch mal nen tollen Kader zusammen stellen, damit er weiß, wie das ist... na ja, Späße
Gibts ned
in unserer Situation.
Was ist mit Magnin?
Am besten halt jemand, der dauerhaft Erfolg habern wird. :banane:
heute schon gelebt?