1561 Beiträge

Airwin
Granadaseggl
nö, aber letzte saison und ich denke die eindrücke wiegen schwerer als ein vorbereitungskick am tag des brustrings. Bei mir zumindest.
"wenn man nicht weiß um was es geht, kann man das kaum erkennen"


BlauesTrikot
Granadaseggl
Die Mannschaft und mit Pavard nur unwesentlich besser als ohne Pavard. Meine Meinung und ich lasse auch andere Meinung zu :lol:
Also für 15 Mio mehr dieses Jahr, würde ich ihn verkaufen.
Aber nur eine theoretische Überlegen, da kein Verein offenbar die 15 Mio mehr zahlen will. Insofern deckt sich meine Meinung mit den interessierten Vereinen, wobei er leider sicher zu den Bauern gehen wird.


darkred
Benutzeravatar
Halbdaggl
schwaebi hat geschrieben:
Airwin hat geschrieben:
Southern Comfort hat geschrieben:Ich denke, dass "Nichtabstieg" nicht das einzige Ziel ist, auf dass die sportliche Führung schielt. Und ob internationale Plätze ohne Pavard (oder gleichwertig) machbar sind...?


Bei nem angebot über 55 mio würde ich ihn definitiv verkaufen , weil ich nicht daran glaube, dass pavard (anstelle von baumgartl/badstuber/kempf) die CL-quali bringt.


:shock: Du hast Badstuber und Baumgartl am Sonntag nicht gesehen, oder?


:nod:
Ich mag den Timo ja auch ... aber zwischen ihm und Benschamaa liegen dann doch Welten.

Manolo
Grasdaggl
Airwin hat geschrieben:
Southern Comfort hat geschrieben:Ich denke, dass "Nichtabstieg" nicht das einzige Ziel ist, auf dass die sportliche Führung schielt. Und ob internationale Plätze ohne Pavard (oder gleichwertig) machbar sind...?




auf die differenz zwischen 35 mio in einem jahr oder 50 mio jetzt zu verzichten , macht (finanziell) nur sinn wenn man denkt, dass pavard den unterschied ausmacht zwischen international spielen oder nicht international spielen ausmacht. Ich kann mit beidem leben leben und mit dem kader incl. pavard kann man schon mal an die internationalen plätze denken ( nicht planen!) . Bei nem angebot über 55 mio würde ich ihn definitiv verkaufen , weil ich nicht daran glaube, dass pavard (anstelle von baumgartl/badstuber/kempf) die CL-quali bringt.



Nur an die cl zu denken ist zu kurz gedacht. Beim tv-geld geht es um jeden platz und frühzeitige Planungssicherheit ist quasi unbezahlbar. Was hier bislang auch völlig vernachlässigt wird, ist, dass 2019 der nächste investor einsteigen soll. An geld wird es im nächsten sommer also kaum fehlen. Auch wenn man wieder " nur" 7-9 wird und "nur" 35mio für pavard bekommt.
Hier könnte ihre Werbung stehen.




Tamasi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Und sorry für die Verschwörungstheorien, aber der Kehrer-Kauf macht auch klar, dass Pavard nicht zu haben war. Weil längst fix bei einem anderen Verein, den Bauern schlüssigerweise.

Kann mir ja keiner erzählen, dass PSG sich für Kehrer entschieden hat, weil‘s ihnen an den paar mehr Millionen für Pavard gefehlt hat. :lol:


Manolo
Grasdaggl
Tamasi hat geschrieben:Und sorry für die Verschwörungstheorien, aber der Kehrer-Kauf macht auch klar, dass Pavard nicht zu haben war. Weil längst fix bei einem anderen Verein, den Bauern schlüssigerweise.

Kann mir ja keiner erzählen, dass PSG sich für Kehrer entschieden hat, weil‘s ihnen an den paar mehr Millionen für Pavard gefehlt hat. :lol:


Ad1:kann gut sein,dass sich pavard schon für bayern entschiedrn hat

Ad2: kehrer ist in etwa auf einer stufe mit pavard. 37mio ist da ein guter preis und so manche träumere hier nicht besonders realistisch.
Hier könnte ihre Werbung stehen.

RedBlues
Granadaseggl
An erster Stelle steht der sportliche Erfolg und daran müssen sich alle Entscheidungen richten.
Wenn wir lieber mit Pavard eine Saison länger spielen müssen wir wohl in Kauf nehmen, dass das in weniger Ablöse endet wie man evtl bekommen könnte wenn es keine ausstiegsklausel geben würde.

Ich kann damit leben

Haber
Granadaseggl
RedBlues hat geschrieben:An erster Stelle steht der sportliche Erfolg und daran müssen sich alle Entscheidungen richten.
Wenn wir lieber mit Pavard eine Saison länger spielen müssen ...


:lol:

:prost:
"Noi, noi. I gang alloi hoim."

Gibts des
Benutzeravatar
Granadaseggl
Manolo hat geschrieben:
Tamasi hat geschrieben:Und sorry für die Verschwörungstheorien, aber der Kehrer-Kauf macht auch klar, dass Pavard nicht zu haben war. Weil längst fix bei einem anderen Verein, den Bauern schlüssigerweise.

Kann mir ja keiner erzählen, dass PSG sich für Kehrer entschieden hat, weil‘s ihnen an den paar mehr Millionen für Pavard gefehlt hat. :lol:


Ad1:kann gut sein,dass sich pavard schon für bayern entschiedrn hat

Ad2: kehrer ist in etwa auf einer stufe mit pavard. 37mio ist da ein guter preis und so manche träumere hier nicht besonders realistisch.

Kehrer mag mit Pavard derzeit auf einer Stufe stehen, hat aber deutlich weniger Potential imho
heute schon gelebt?


Gibts des
Benutzeravatar
Granadaseggl
frisurtechnisch sehe ich Kehrer vorn, aber mir ging's um Persprkrive. Nun
Gibt's des,
dass Prognosen scgwierig sind, weil in die Zukunft gerichtet. Aber ich denke, dass Pavard vielseitger einsetzbar sein wird. Z. B. scho au als 6er. Ausserdem profihaftere Einstellung, vermute ich.
:vfb:
heute schon gelebt?




Manolo
Grasdaggl
Gibts des hat geschrieben:
Manolo hat geschrieben:
Tamasi hat geschrieben:Und sorry für die Verschwörungstheorien, aber der Kehrer-Kauf macht auch klar, dass Pavard nicht zu haben war. Weil längst fix bei einem anderen Verein, den Bauern schlüssigerweise.

Kann mir ja keiner erzählen, dass PSG sich für Kehrer entschieden hat, weil‘s ihnen an den paar mehr Millionen für Pavard gefehlt hat. :lol:


Ad1:kann gut sein,dass sich pavard schon für bayern entschiedrn hat

Ad2: kehrer ist in etwa auf einer stufe mit pavard. 37mio ist da ein guter preis und so manche träumere hier nicht besonders realistisch.

Kehrer mag mit Pavard derzeit auf einer Stufe stehen, hat aber deutlich weniger Potential imho


Ist in meinem Fall hinterher besserwisserei, aber kehrer hätte womöglich löws pavard sein können. Ich denke dann würde er anders gewertschätzt/eingeschätzt.

Aber zurück zu Pavard: mir würde es schon reichen wenn er seine Leistung bei uns stabilisiert ( das wird schon schwer grnug) noch mehr von seinem evtl. vorhandenen potenzial muss er bei uns nicht ausschöpfen .
Hier könnte ihre Werbung stehen.


darkred
Benutzeravatar
Halbdaggl
Gehe mittlerweile auch fest von einem Verbleib aus. Und das finde ich im Grunde auch ganz gut so. 50 Mio. + gibt kein Topclub mal eben so für einen jungen Innenverteidiger aus, dafür müsste er aller Wahrscheinlichkeit nach ein paar mehr Arbeitsnachweise in petto haben. Daher kann man den sportlichen Profit gerne eine weitere Saison mitnehmen und zur kommenden dann die 35 Millionen. Die einzige Kröte die mir schwerfällt zu schlucken ist die, dass man ihn fortan aller Wahrscheinlichkeit nach im Bauerntrikot ertragen muss.

Es sei denn wir qualifizieren und für die CL.
Dann werden die Karten neu gemischt...
:twisted:

Airwin
Granadaseggl
ich finde dass man Pavard und kehrer eh kaum vergleichen kann. Pavard ist ein IV der auch auf außen spielen kann, Kehrer ein AV der auch IV spielen kann. Insbesodnere in einer dreierkette. Insofern würde ich den eher mit alaba vergleichen. 37 Mio ist imo viel, weil er nur noch ein jahr vertragslaufzeit hat, aber mei, PSG halt.

Mit der pavardsituation hab ich meinen frieden gemacht :nod: .
"wenn man nicht weiß um was es geht, kann man das kaum erkennen"

CoachingZone
Granadaseggl
Airwin hat geschrieben:ich finde dass man Pavard und kehrer eh kaum vergleichen kann. Pavard ist ein IV der auch auf außen spielen kann, Kehrer ein AV der auch IV spielen kann.


Exakt. Und wenn man weiß, dass PSG laut Medienberichten einen AV suchte, der auch IV spielen kann, dann wird klar, warum sie Kehrer verpflichtet haben - und eben nicht Pavard, obwohl der als französischer Nationalspieler und Weltmeister recht erfolgreich auf außen (allerdings eben nur auf seiner Nebenposition) gespielt hat.

Die Vermutung liegt schon nahe, dass man bei PSG auch über Pavard nachgedacht hat (gab ja Berichte über die Begeisterung Tuchels), aber entweder war Kehrer der passendere Spieler oder Pavard zu teuer oder halt gar nicht verfügbar (weil er sich beispielsweise schon den Unaussprechlichen versprochen hat).

Jedenfalls bin ich jetzt durchaus gespannt, ob die Unaussprechlichen Boateng in diesem Sommer noch loswerden oder mit dem Ungeliebten in die neue Saison gehen müssen - und damit mit einer Innenverteidigung, in der es wohl menschlich gewaltig knirscht...