4940 Beiträge

thoreau
Granadaseggl
Filmstarts gibt "Joker" zwei Sterne. Das ist ziemlich überraschend. Man hört so viel Positives, auf der anderen Seite deckt sich filmstarts zu 99% mit meiner Einschätzung von Filmen.

Monitor
Lombaseggl
Sehenswert!

Die 15-jährige Autistin Ji-woo (mit Asperger-Syndrom) wird Zeugin, wie im Haus gegenüber sich eine brutale Szene abspielt. Der junge Anwalt Soon Ho verteidigt "Pro Bono" die des Mordes verdächtige Haushälterin Mi Ran.
Er muss sich anstrengen, um mit der einzigen und wichtigen Zeugin engeren Kontakt zu bekommen.

"There is a witness. She is on the autism spectrum." 'Soon-ho' (JUNG Woo-sung) who once worked as a lawyer for a civil rights organization has set aside his beliefs and joined a large law firm. Working on a major case that could make him a partner, he wants to put 'Ji-woo' (KIM Hyang-gi), a teenager with autism and the only witness, on the stand to prove the innocence of a murder suspect. "Will you use me too??" 'Ji-woo' has difficulties communicating, living in a world of her own. 'Soon-ho' tracks her down to ask her about what she witnessed, but is unable to even make a proper introduction. However, 'Soon-ho' does not give up and he tries to get 'Ji-woo' to open up. In time, he begins to understand 'Ji-woo' but the two are destined to meet in court as witness and attorney. The truth was revealed when the hearts were opened



Innocent Witness (Korea 2019) Regisseur Lee Han

http://www.koreaherald.com/view.php?ud=20190122000572

https://newasiantv.tv/watch/innocent-wi ... 13850.html


Zuletzt geändert von Monitor am 9. September 2019 01:47, insgesamt 1-mal geändert.
I could write several novels about what I do not know

Monitor
Lombaseggl
Die Berufung - Ihr Kampf für Gerechtigkeit

Endlich konnte ich den Film über die
beisitzende US-Richterin Ruth Bader Ginsburg am Obersten Gericht der Vereinigten Staaten in voller Länge ansehen. Beim letzten Mal wurde ich unterbrochen. (womöglich dieselbe Technik wie bei der letzten Mitgliederversammlung).

Den Dokumentarfilm über RBG hatte ich schon über die Mediathek gesehen.

RBG, die kleine Frau mit der großen dunklen Brille, inzwischen 86.



Ruth Bader Ginsburg ist eine US-amerikanische Juristin und seit 1993 Beisitzende Richterin am Supreme Court, wo sie dem liberalen beziehungsweise „linken“ Flügel zugerechnet wird.

Am 7. November 2018, dem Tag vor der Weltpremiere des Films, brach sich die 85-jährige Ginsburg bei einem Sturz drei Rippen, was zu großer Anteilnahme in den sozialen Medien führte. Im Fall ihres Rücktritts oder Todes kann US-Präsident Donald Trump einen weiteren Richterposten am Obersten Gericht neu besetzen.[2


https://www.spiegel.de/politik/ausland/ ... 45293.html

Oberste US-Richterin Das schamlose Spiel um Ruth Bader Ginsburg

Die liberale US-Richterin am Supreme Court Ruth Bader Ginsburg kämpft gegen Krebs. Vom Krankenbett aus durchkreuzte sie einen Plan von US-Präsident Trump. Doch Rechte spekulieren schon auf den nächsten Hardliner am Obersten Gericht.


RBG - Ein Leben für die Gerechtigkeit - Kinotrailer - Ruth Bader Ginsburg

I could write several novels about what I do not know


Monitor
Lombaseggl
Bis vor kurzem (August) konnte man den Film noch in deutschen Kinos sehen, z.B. in München.

Die wirklich hervorragende Doku Richterin Ruth Bader Ginsburg - Ein Leben für die Gerechtigkeit
kam Ende Juli im ZDF und war in der Mediathek. Ich kann aktuell nicht darauf zugreifen.
Vielleicht wird sie irgendwo wiederholt.

Lufthansa Entertainment:

Die Berufung - Ihr Kampf für Gerechtigkeit

2018|120 mins

ON THE BASIC OF SEX
IT WAS A MAN'S WORLD.
SO SHE CHANGED IT.

Die junge Anwältin Ruth Bader Ginsburg und ihr Ehemann Marty streiten für die Gleichberechtigung quer durch die Instanzen.

Älteres Interview (2015)

https://www.nzz.ch/international/amerik ... 1.18626095

OT
Das Buch von Raoul Weil fand ich auch lesenswert (wird im Interview erwähnt).

Umgangene Richter

Im Gespräch betonte Bundesrichterin Ginsburg mehrmals, dass Beschuldigte vor einem amerikanischen Gericht Gerechtigkeit fänden. Allerdings wird der Grossteil von Anschuldigungen durch Staatsanwälte gegen Unternehmen und Einzelpersonen aussergerichtlich beigelegt. Das heisst, ein Grossteil der Fälle gelangt gar nie vor einen Richter. Dies auch, weil nur schon die Androhung einer Klage in den USA dazu führen kann, dass Firmen weltweit ihre Geschäftsbeziehungen mit einem Unternehmen abbrechen oder Arbeitgeber beschuldigte Mitarbeiter entlassen.

Zu diesem Widerspruch nahm Ginsburg letztlich keine Stellung. Im Steuerstreit mit den USA hatte nur der frühere UBS-Kadermann Raoul Weil genügend Mittel, um einen Prozess durchzustehen. Dass Geld eine grosse Rolle spielt im amerikanischen Rechtssystem, wollte Ginsburg ebenfalls nicht bestätigen. Sie sagte, jedem Verhafteten werde bei Bedarf unentgeltlich ein Anwalt gestellt.


Der Fall Weil: Wie mein Leben in den Fängen der US-Justiz zum Albtraum wurde

Am 19. Oktober 2013 wurde Raoul Weil, einer der ganz Großen des weltweiten Private Banking, um 1 Uhr 30 in einer filmreifen Szene in seinem Hotelzimmer in Bologna verhaftet und aufs nahe Polizeikommissariat abgeführt. Die Vorgeschichte zu diesem Krimi: 2007 war die Schweizer Bank, für die Raoul Weil arbeitete, von der US-Justiz der Beihilfe zur Steuerhinterziehung bezichtigt worden. Kurze Zeit später wurde einer von Weils 63000 Mitarbeitern in den USA festgenommen. Dieser ging mit der amerikanischen Justiz einen Deal ein und erhielt dafür Straffreiheit. Ende 2008 wurde Raoul Weil dann von den amerikanischen Behörden wegen Verschwörung zum Zweck des Steuerbetrugs angeklagt und fast fünf Jahre später in Bologna verhaftet. Was folgte, hätte ihn, wären da nicht seine Frau Susanne und seine treuen Freunde gewesen, zerbrechen lassen können: 56 Tage Untersuchungshaft in einem Hochsicherheitsgefängnis in Italien, Auslieferung nach Amerika, erneute Inhaftierung, gefolgt von zehn Monaten striktem Hausarrest mit Fußfessel in New Jersey. Und schließlich ein dreiwöchiger, nervenzerreißender Prozess in Fort Lauderdale.

Am 3. November 2014 wurde Raoul Weil von den zwölf Geschworenen in Rekordzeit freigesprochen. Einstimmig. In seinem packenden Buch erzählt Raoul Weil von Enttäuschungen und Ängsten, vor allem aber auch von Hoffnung, und macht klar, dass das Aufwachen aus einem Albtraum nur dann gelingen kann, wenn man im Sturm des Lebens nicht alleingelassen wird.


~

Noch ein Buch-Tipp

Ich gegen Amerika: Ein deutscher Anwalt in den Fängen der US-Justiz (2010)
von Reinhard Berkau

EIN ATEMBERAUBENDER LEBENSBERICHT
Zwei Jahre sitzt Reinhard Berkau unschuldig in verschiedenen Gefängnissen der USA – eine unerhörte Odyssee durch ein Justizsystem, das zum Business geworden ist. Während alle Welt über Guantánamo spricht, erlebt der Hamburger Rechtsanwalt hautnah den schockierenden Alltag in den Strafanstalten der Weltmacht. Er beginnt das menschenverachtende Geschäft der Gefängnisindustrie zu durchschauen, kämpft um seine Freiheit – und kehrt am Ende als anderer Mensch zurück.


https://www.rowohlt.de/autor/reinhard-berkau.html
I could write several novels about what I do not know



Monitor
Lombaseggl
Selten habe ich mich so gelangweilt und bin fast im bequemen verstellbaren Kino-Liegesessel
eingeschlafen. Laaaangatmig! Interessant war, dass sich keiner den Abspann wie sonst noch am Ende
ansehen / anhören wollte. Alle sind schnell aus dem Saal rausgerannt, keiner blieb sitzen. Ebenso selten ist bei mir, dass ich schon eine Stunde vor Schluss mir das Ende herbeigesehnt habe, wie der nordische Gott der Ungeduld: HAMMERSBALD.

Ad Astra :|

Es fing mit Plan B (echt) an und Welcome to the Moon ging es weiter und den übliche Effekten. Viel zu trist da oben im Space. Ich bin mehr Od Fashioned (auch ein Whiskey hätte nichts daran geändert) und mags gemütlicher, heimeliger. Auch keine Spur von einem Hauch von Humor war zu vernehmen, der ging im Weltall verloren. Herz-Schmerz war auch dabei. Three-Letter-Words und so.

Ich wusste oder ahnte es zwar schon davor, aber jetzt bin ich ganz sicher, nein, ich wollte und möchte nie zum Mond, Mars oder Neptun und warum bin ich überhaupt in den Film Ad Astra. Wahrscheinlich wird es für andere ein Klassiker oder Hammerfilm. Siehe meine Signatur!

Achtung Spoiler
Spoiler
Das Beste war die Tasse Kaffee am Schluss - im Film natürlich


Vielleicht für SF-Freaks und Space-Fans. Ich bleibe lieber auf der Erde.



Da war sogar George Takei a.k. a. Star Trek's Mr. Sulu unterhaltsamer.

“I’m recognized before you see me. As a matter of fact, sometimes my voice gets me in trouble,” said Takei recently.

“Sometimes I can let my ugly self appear.”
8)

ME TOO! :nod:

Die Realität hatte mich kurz davor unheimlich, etwas aufgeregter und verwundert eingeholt.
Jemand ist in mein Fahrzeug eingedrungen und hat es ziemlich zerwühlt. Handschuhfach stand
offen, das dicke Bedienungsanleitungsbuch lag auf dem Beifahrersitz und die Fzg.Vermieterunterlagen
und einiges mehr. Meine Nachbarn meinten, sie hätten nichts gehört und das würde öfters passieren und
ich bräuchte es nicht melden bei der RCMP. Meistens würde man Geld oder Drogen suchen und lässt das
Durcheinander in aller Eile zurück. Interessiert eh niemand. Warum die Alarmanlage nicht anging? Keine Ahnung. Ein Foto vom Tatfahrzeuginnenraum habe ich auch nicht gemacht.
Get out of my car! Die riesige Tasche mit den vielen deutschen Büchern (der letzten Jahre), die ich schon eine Weile im Kofferraum spazieren fahre, blieb unberührt. Vielleicht überlasse ich sie einer Bücherei oder Thrift Store.
I could write several novels about what I do not know

Bundes-Jogi
Benutzeravatar
Granadaseggl
Bin als notorischer Nachzügler (nN) nach längerer Zeit mal auf die erste Staffel von TRUE DETECTIVE gestossen Der Grund war ja, dass Cary Joji Fukunaga (der Regisseur dieser Staffel) ja den aktuellen Bond inszeniert. Und ich muss sagen, das ist unbedingt sehenswert. Suchtpotenzial.
JUHASZ! - GESUNDHEIT!



Monitor
Lombaseggl
Jetzt habe ich mir Season 3 (Februar 2019) von Cardinal komplett angesehen.

Da ich (bereits erwähnt) alle Cardinal-Thriller "Forty words of Sorrow" von Giles Blunt seit 2007 gelesen habe, hatte ich mir John Cardinal ganz anders als jetzt in der Serie vorgestellt und kann mich immer noch nicht an den Serien-Cardinal-Darsteller Billy Campbell gewöhnen. Trotz meiner persönlichen Vorbehalte hat mir Season 3 recht gut gefallen, bis auf die ständig laut eingespielte düstere Hintergrundmusik. Die nervte. Drama gab es genug, und bittere Kälte sowieso.

Zwei Darsteller beeindruckten mich besonders, u. a.

Tom Jackson als Lloyd Kreeger

One of Canada's most popular actors and country folk singers, Jackson is also well known as an entrepreneur. He was born to Rose, a Cree mother and Marshall, an English father on the One Arrow Reserve in Saskatchewan, Canada. His family moved to Namao, Alberta when he was seven years old. He moved with his family to Winnipeg, Manitoba at age fourteen. A year later, Jackson dropped out of high school taking a life on the streets for seven years.

From these humble beginnings, he rose to become one of Canada's favorite and most honoured First Nations performers. Jackson founded the annual Huron Carole fund-raising concerts in 1987 in order to support the Salvation Army. His most notable television appearances were on Shining Time Station (1989) as Billy Twofeathers and North of 60 (1992) as Peter Kenidi. In January 2000, he was named to the Order of Canada, that country's highest civilian award. Jackson was the Chancellor of Trent University from 2009 to 2013.


Bild

Glen Gould als Detective Jerry Commanda

Glen is an Ontario based award-winning actor, with an extensive background in theatre, television & film. He recently had a recurring role on Guillermo Del Toro's The Strain and went directly into production on Hard Powder, a Hollywood remake of the Norwegian film, In Order of Disappearance, playing opposite Liam Neeson, Emmy Rossum, Laura Dern and Raoul Trujillo.

Glen is excited to be returning as Detective Jerry Commanda, as he recently completed shooting Season 2 of the hit CTV series CARDINAL and is in production on Season 3. In between seasons, Glen portrayed Joe in Joseph Boyden's, film adaptation of his hit novel, THROUGH BLACK SPRUCE, directed by Don McKellar. He also, just wrapped up the fifth and final season of APTN's hit series MOHAWK GIRLS.


Glen's grandfather Donald Marshall Sr. was the Grand Chief of the Mi'kmaq Nation for 27 years.
Glen worked on lobster boats in his home, traditional territory of the Mi'kmaw of Unama'ki - "The Land of Fog" (aka Cape Breton Island).


https://m.media-amazon.com/images/M/MV5 ... 17_AL_.jpg

Glen Gould und Tom Jackson als White Bull in Hard Powder mit Liam Neeson
(über die Dreharbeiten hatte ich schon mal was gepostet, er war ja schon öfters im winterlichen
Kanada bei Dreharbeiten)

„Der Film ist definitiv eine Komödie, aber die Figuren innerhalb der Geschichte haben davon keine Ahnung. Sie sind todernst. Oder tot. Dieser trockene Humor ist der Humor des Geschichtenerzählers, nicht der Humor der Figuren. Das ist der wichtigste Aspekt. Nicht auf Lacher abzuzielen, sondern dem Publikum die Möglichkeit geben, den Humor selbst für sich zu entdecken.“


https://www.youtube.com/watch?v=BJdIVvU7U7U

Wir brauchen ein Zimmer für heute Nacht!

Es tut mir leid, Sie brauchen eine Reservierung

Wie bitte ?

Eine Reserv....! :shock:


Haben Sie eine Ahnung, was ich Ihnen antun kann.....

auf Tripadvisor.. :evil: !


Wiki meint: In Deutschland erhielt der Film eine Freigabe ab 16 Jahren. In der Freigabebegründung heißt es: „Die drastische Geschichte ist leicht verständlich und mit viel schwarzem Humor sowie skurrilen Figuren angereichert. Trotz der zahlreichen Überzeichnungen und ironischen Brechungen können die exzessiven Gewaltszenen auf Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren eine verstörende und desorientierende Wirkung ausüben.


Tom Jackson ist mir auch als Sänger bekannt

Huron Carol by Tom Jackson

https://www.youtube.com/watch?v=QCa6BM6-F24

~

Ende September 2019 Herbststürme in Alberta. fast einen Meter Schnee

MUST SEE: A LOOK AT THE EPIC STORM THAT DUMPED A METRE OF SNOW ON PARTS OF ALBERTA

(siehe Video weiter unten)

https://www.msn.com/en-ca/weather/topst ... li=AAggNb9
I could write several novels about what I do not know

de mappes
Spamferkel
Der Synchronsprecher von Liam Neeson und natürlich von vielen weiteren ist kürzlich verstorben

Ist immer ein wenig schade wenn sich dann gerade in Filmreihen die Stimmen ändern

Riesenvorteil daher wenn man die Filme in orginalsprache schaut
Don't criticize what you can't understand

Frank N Furter
Himbeertoni
Monitor hat geschrieben:Ich wusste oder ahnte es zwar schon davor, aber jetzt bin ich ganz sicher, nein, ich wollte und möchte nie zum Mond, Mars oder Neptun...


Was hast du gegen den Neptun? Dort regnet es Diamanten und das Meer ist aus Metall....

Monitor hat geschrieben:...und warum bin ich überhaupt in den Film Ad Astra. Wahrscheinlich wird es für andere ein Klassiker oder Hammerfilm. Siehe meine Signatur!


Genesis: "you got to get in to get out". Stimmt leider immer wieder. :lol:

Trotzdem, entschuldige: hast Du das Filmplakat nicht angeschaut? Da sagt Brad Pitt justamente in die Kamera: "der Film ist voll Scheisse, Leute". :nod:


Monitor
Lombaseggl
de mappes hat geschrieben:Der Synchronsprecher von Liam Neeson und natürlich von vielen weiteren ist kürzlich verstorben

Ist immer ein wenig schade wenn sich dann gerade in Filmreihen die Stimmen ändern

Riesenvorteil daher wenn man die Filme in orginalsprache schaut


Erst letzte Woche verstorben, Bernd Rumpf, mit der wirklich markanten bzw. eindrucksvollen sehr angenehmen Stimme. Er war / sprach öfters die Stimme von Liam Neeson und Alan Rickman.

Bei "Michael Collins" weder noch ....!

Liam Neeson > Helmut Gauß (75 J.); Alan Rickman > Wolfgang Condrus (78 J.)



Hier mit seiner Frau Roswitha Dost.

Kleiner Idiotenfuehrer durch die Hoelle von Pierre Gripari mit Roswitha Dost und Bernd Rumpf.


https://www.youtube.com/watch?v=OySH325Fs0E

Verspottet werden die Missgriffe Gottes und die Moralvorstellungen der mannigfaltigen selbsternannten Vertreter Gottes und ihrer Schäfchen.
I could write several novels about what I do not know

Strafraumgitarre
Benutzeravatar
Granadaseggl
Um es zumindest mal erwähnt zu haben: Seit heute gibt es auf Netflix El Camino zu sehen.

El Camino? Das ist die Fortsetzung vom Ende von Breaking Bad! Genauer:
in zwei Stunden Spielfilmlänge wird die Geschichte von Jesse Pinkman zu einem Abschluss gebracht.
Spoiler gibt's ned, jedoch eine klare Empfehlung meiherseits!

Sollte also außer mir noch jemand der Meinung sein, dass BB das beste Serien-Storytelling aller bislang bekannten Universen erschaffen hat: Anschauen! :D
Dieser Film ist kein Ausschlachten oder sonstige Leichenfledderei, sondern eine konsequente und in sich stimmige Weiterführung des bisherigen Serienfinales, erschaffen von Vince Gilligan himself und bei mir hat sich dieses schwer zu beschreibende, weil so einzigartige Breaking Bad Feeling von den ersten Momenten an sogleich wieder eigestellt und ist bis zum Ende auch nicht mehr gewichen.




Außerdem ungleich besser als Amokläufe oder sonstige aktuelle Zeitgeschichte:
Die neue Staffel von Disenchantment! :banane: :banane: :banane:
"Wow, that's the best soup I ever had."

"It's whisky."
Vorsprung durch Technik - der drahtlose Präsident

Monitor
Lombaseggl
Frank N Furter hat geschrieben:Trotzdem, entschuldige: hast Du das Filmplakat nicht angeschaut? Da sagt Brad Pitt justamente in die Kamera: "der Film ist voll Scheisse, Leute". :nod:


Ich hatte das Filmplakat vor der Show abgelichtet, allerdings hatte mich die Sonne dabei geblendet.
Die (fauchende) Ödnis danach im Theater (auch im Weltall, auf anderen Himmelskörpern und Planeten wird scharf geschossen), war ermüdend.

https://images.haarets.co.il/image/upload/w_1714,h_745,q_auto,c_fill,f_auto/fl_any_format.preserve_transparency.progressive:none/v1570107363/1.7936496.2744518052.jpg

Space plans for the rest of the century include settlement on Mars, the establishment of a new space station and a voyage at one-fifth the speed of light to the neighboring star system

Im Verlauf der Handlung reiste Brad Pitt von der Erde zum Mond, von dort zum Mars und schließlich zum Neptun. Mir reicht schon eine Strecke mit zwei Stopover und 5120 Meilen inklusive acht Tage Jetlag (ohne Beschuss).

Es ist grüner, feuchter und menschlicher und man kann sich legerer in Größe M kleiden (zweiter Raumanzug in Größe M fehlt :| heutzutage und braucht nicht noch ein zusätzliches 3-Wetter-Planeten-Taft).

„Mars, 8:30 Uhr, wieder mal Sternenhagel. Perfekter Halt fürs Haar – Drei Wetter Taft.
Weiterflug zum Neptun, die Sonne brennt. Perfekter Schutz – Drei Wetter Taft.“

https://www.tagesschau.de/ausland/iss-nasa-raumanzug-101.html

~
Sehenswerter war

The Post (Washington Post) > Die Verlegerin



https://www.spiegel.de/politik/ausland/whistleblower-daniel-ellsberg-sorgt-sich-um-ukraine-informant-a-1290068.html

Der erste prominente Whistleblower war Daniel Ellsberg, Aktivist und Ökonom, heute 88 Jahre alt. Er lancierte 1971 die "Pentagon Papers" an die "New York Times" und die "Washington Post".

Die geheime Regierungsstudie bewies, dass der Vietnamkrieg nicht zu gewinnen war und sowohl Präsident Lyndon Johnson als auch sein Nachfolger Richard Nixon die Öffentlichkeit belogen hatten. Nachdem Ellsbergs Identität enthüllt worden war, wurde er angeklagt. Ihm drohte eine Höchststrafe von 115 Jahren Haft. Das Verfahren platzte nur, weil herauskam, dass Nixon ihn illegal hatte abhören lassen.

DER SPIEGEL: Was hat Sie damals zum Geheimnisverrat bewegt?

Ellsberg: Ich war die einzige Person, die alle 7000 Seiten der "Pentagon Papers" lesen durfte. Ich hatte sie in meinem Safe liegen. Ich entschied, dass die Öffentlichkeit von diesen Dokumenten erfahren musste. Die Menschen mussten über diesen Krieg Bescheid wissen, der ja noch andauerte. Meine Absicht war es, dadurch Druck auf den Kongress auszuüben.


Ellsberg: Neil Sheehan, der Korrespondent der "New York Times", dem ich die "Pentagon Papers" gab, versicherte mir, dass meine Anonymität gewahrt bleiben würde. Doch ein anderer Journalist, der von der gleichen Zeitung entlassen worden war, brauchte nur 20 Minuten, um meinen Namen herauszufinden, und enthüllte ihn. 20 Minuten!


Daniel Ellsberg

Ellsberg ‘congratulates’ the two whistleblowers and calls for those in the Trump to come forward, arguing ‘everyone’ should be a whistleblower’ now, as Trump is ‘turning out to be a domestic enemy of the constitution.

https://www.msnbc.com/the-beat-with-ari/watch/whistleblower-daniel-ellsberg-ukraine-plot-shows-trump-now-a-domestic-enemy-to-the-u-s-70878789974
I could write several novels about what I do not know

Monitor
Lombaseggl
Monitor hat geschrieben:Jetzt habe ich mir Season 3 (Februar 2019) von Cardinal komplett angesehen.

Da ich (bereits erwähnt) alle Cardinal-Thriller "Forty words of Sorrow" von Giles Blunt seit 2007 gelesen habe, hatte ich mir John Cardinal ganz anders als jetzt in der Serie vorgestellt und kann mich immer noch nicht an den Serien-Cardinal-Darsteller Billy Campbell gewöhnen. Trotz meiner persönlichen Vorbehalte hat mir Season 3 recht gut gefallen, bis auf die ständig laut eingespielte düstere Hintergrundmusik. Die nervte. Drama gab es genug, und bittere Kälte sowieso.

Zwei Darsteller beeindruckten mich besonders, u. a.

Tom Jackson als Lloyd Kreeger

One of Canada's most popular actors and country folk singers, Jackson is also well known as an entrepreneur. He was born to Rose, a Cree mother and Marshall, an English father on the One Arrow Reserve in Saskatchewan, Canada. His family moved to Namao, Alberta when he was seven years old. He moved with his family to Winnipeg, Manitoba at age fourteen. A year later, Jackson dropped out of high school taking a life on the streets for seven years.

From these humble beginnings, he rose to become one of Canada's favorite and most honoured First Nations performers. Jackson founded the annual Huron Carole fund-raising concerts in 1987 in order to support the Salvation Army. His most notable television appearances were on Shining Time Station (1989) as Billy Twofeathers and North of 60 (1992) as Peter Kenidi. In January 2000, he was named to the Order of Canada, that country's highest civilian award. Jackson was the Chancellor of Trent University from 2009 to 2013.


Bild

Glen Gould als Detective Jerry Commanda

Glen is an Ontario based award-winning actor, with an extensive background in theatre, television & film. He recently had a recurring role on Guillermo Del Toro's The Strain and went directly into production on Hard Powder, a Hollywood remake of the Norwegian film, In Order of Disappearance, playing opposite Liam Neeson, Emmy Rossum, Laura Dern and Raoul Trujillo.

Glen is excited to be returning as Detective Jerry Commanda, as he recently completed shooting Season 2 of the hit CTV series CARDINAL and is in production on Season 3. In between seasons, Glen portrayed Joe in Joseph Boyden's, film adaptation of his hit novel, THROUGH BLACK SPRUCE, directed by Don McKellar. He also, just wrapped up the fifth and final season of APTN's hit series MOHAWK GIRLS.


Glen's grandfather Donald Marshall Sr. was the Grand Chief of the Mi'kmaq Nation for 27 years.
Glen worked on lobster boats in his home, traditional territory of the Mi'kmaw of Unama'ki - "The Land of Fog" (aka Cape Breton Island).




Glen Gould und Tom Jackson als White Bull in Hard Powder mit Liam Neeson
(über die Dreharbeiten hatte ich schon mal was gepostet, er war ja schon öfters im winterlichen
Kanada bei Dreharbeiten)

„Der Film ist definitiv eine Komödie, aber die Figuren innerhalb der Geschichte haben davon keine Ahnung. Sie sind todernst. Oder tot. Dieser trockene Humor ist der Humor des Geschichtenerzählers, nicht der Humor der Figuren. Das ist der wichtigste Aspekt. Nicht auf Lacher abzuzielen, sondern dem Publikum die Möglichkeit geben, den Humor selbst für sich zu entdecken.“


https://www.youtube.com/watch?v=BJdIVvU7U7U

Wir brauchen ein Zimmer für heute Nacht!

Es tut mir leid, Sie brauchen eine Reservierung

Wie bitte ?

Eine Reserv....! :shock:


Haben Sie eine Ahnung, was ich Ihnen antun kann.....

auf Tripadvisor.. :evil: !


Wiki meint: In Deutschland erhielt der Film eine Freigabe ab 16 Jahren. In der Freigabebegründung heißt es: „Die drastische Geschichte ist leicht verständlich und mit viel schwarzem Humor sowie skurrilen Figuren angereichert. Trotz der zahlreichen Überzeichnungen und ironischen Brechungen können die exzessiven Gewaltszenen auf Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren eine verstörende und desorientierende Wirkung ausüben.


Tom Jackson ist mir auch als Sänger bekannt

Huron Carol by Tom Jackson

https://www.youtube.com/watch?v=QCa6BM6-F24

~

Ende September 2019 Herbststürme in Alberta. fast einen Meter Schnee

MUST SEE: A LOOK AT THE EPIC STORM THAT DUMPED A METRE OF SNOW ON PARTS OF ALBERTA

(siehe Video weiter unten)

https://www.msn.com/en-ca/weather/topst ... li=AAggNb9


Glen Gould Foto Update 3. Versuch. Keine Ahnung, warum es plötzlich als letzter Beitrag zu sehen ist und nicht im eigentlichen Beitrag! Forumslatein? :?:

Bild
I could write several novels about what I do not know

Frank N Furter
Himbeertoni
Was ganz Irdisches:



Die Anschauung ist aber nur gültig im Original ohne Untertitel, versteht sich.

In dem satirisch angehauchten Dokumentarspiel (aha) leben in der elterlichen Wohnung auch echte Experten. Einer davon ist Remo Lang (er lebt im Bad der Familie und gibt dort schlaue Interviews):

https://www.msn.com/de-ch/nachrichten/s ... li=BBqfZdU

Wichtig: Ich habe den Film noch nicht gesehen. Falls ihn jemand sieht, wäre es nett, wenn er/sie/hier/ein Feedback geben würde.

Southern Comfort
Benutzeravatar
Granadaseggl
Ich fand

el Camino

langweilig, aussagelos, nicht im Mindesten erhellend aber vor allem

unnötig.

Nostalgischer Fan service: so einfallsreich und so symbolschwanger wie Episode VII (it was so nice, they did it twice).

Neue Details, die den Charakter bereichern:

...

naja, der eine Dings wollte dann doch nicht Astrophysik studieren, sondern was anderes... (Ja, Spoiler! Buuuuuh!)

Fazit: Der Hosenbund von Jesse Plemons (dessen Performance immerhin nach wie vor sehenswert ist) fasst es gut zusammen: „Passt irgendwie nicht mehr - Herrje, wie die Zeit vergeht!“

Hoffentlich lassen sie es jetzt in der Kiste. Es war brillant so, wie es war. Einfach ne runde Sache...

Auswurf
Benutzeravatar
Halbdaggl
Es mich einfach gefreut pinkman wiederzusehen. :D

gitarrenmässig geflashed hat mich das ganze auch nicht.
Ich kam mit dem zeitsprüngen ganz durcheinander vor lauter mangelnder fesselung/aufmerksamkeit


Nilkheimer
Granadaseggl
Tobias Kniebe in der SZ ist aber ganz begeistert von Pinkman u.a. Hmpf, muss ich wohl selber schauen, Mischt.
Brandstiftung, Steuerhinterz. (inkl. Zollzeug), UrhG-Verstöße, vers. Körperverletzung, (evtl.) Kindesmisshandlung und TierschG-Delikte, Umweltdelikte u. Betrug u. nun - NOCH TAUFRISCH - BtMG-Sachen: Stern des Südostens.
-- Volle Steuern. Echt wahr, Mann.