3738 Beiträge







Nilkheimer
Granadaseggl
Ich geb Hunni.
Brandstiftung, Steuerhinterz. (inkl. Zollzeug), UrhG-Verstöße, vers. Körperverletzung, (evtl.) Kindesmisshandlung und TierschG-Delikte, Umweltdelikte u. Betrug u. nun - NOCH TAUFRISCH - BtMG-Sachen: Stern des Südostens.
-- Volle Steuern. Echt wahr, Mann.





AxelKruse_FG
Seggl
Unter Westfalen hat geschrieben:Mein HSV-Kumpel ist am Boden zerstört.

Wieso denn? Sie haben doch ganz viel richtig gemacht: Diese Saison 2 Siege in den letzten 9 Spielen. Letzte Saison war es nur einer. Wobei: Besser geht immer. Sie könnten ein neues Saisonziel ausgeben: 3 Siege...

Im Ernst. Man soll nicht unnötig auf am Boden liegende Hamburger Sportvereine eintreten. Sie hätten zum Beispiel fast mal einen guten Trainer abbekommen:

FAZ von heute hat geschrieben:Die früheren Verantwortlichen des Hamburger SV dürften sich noch heute schwarz ärgern, dass sie einst auf Trainersuche den damals zu Beginn seiner Zeit noch in Mainz beschäftigten Klopp ablehnten, weil sie seinen flapsigen Umgang mit der Presse und die Löcher in seinen Jeans bemängelten

Immer, wenn man denkt, es geht nichts mehr
kommt ein H-S-V-Lichtlein da-hehr

Tifferette
Benutzeravatar
Halbdaggl
Urgs. Ich weiß nicht, ob wir uns da allzu weit aus dem Fenster lehnen sollten. Denn zu Klopp gab es ja auch hier Kontakt, das Ergebnis ist bekannt...
"Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete. Er kennt weder Gründe noch Gegengründe und glaubt sich immer im Recht."

(Ludwig Feuerbach)



darkred
Benutzeravatar
Halbdaggl
Spätestens nach dem Diekmeier Tor gestern dachte ich mir "mehr Demütigung am letzten Spieltag geht nicht".
Wenig spielerische Ideen, unzureichende Fitness und die Buxen voll bis zur Schnürung.
Der HSV ist wirklich ganz unten angekommen, wenn sich Häme zu Mitleid wandelt.

exmatthes
Granadaseggl
alles doch gar nicht so schlimm wie's auch hätte kommen können für die hamburger.
mal stelle sich vor, der dieckmeier hätte nicht sein zweites, sondern sein allererstes tor zum 1:2 in der letzten sekunde der nachspielzeit geschossen!
=> immer das gute sehen liebe hamburger!

Mago
Granadaseggl
muffinho hat geschrieben:Irgendwie tun mir die Hamburger echt leid, also die Fans. Das ist echt noch schlimmer als bei uns, das hat ja fast schon 1860 Niveau.

Also im Vergleich zu dem, was sich z.B. Fans von 1860 und Lautern seit Jahren geben müssen, ist das, was dem HSV zur Zeit widerfährt, noch harmlos.

Köcki
Schoofseggl
Hasenrupfer hat geschrieben:
Köcki hat geschrieben:Ich war lange nicht mehr so "stolz" ein Kurpfälzer zu sein und in der Nähe von Sandhausen zu wohnen :nod:
1:5 Ich dreh ab! :banane: :prost: :banane:


Heijoo, is okee. Aver schee, dassde trotzdäm zum VfB gfunne hosch!

:arr:


Als Kind wurde ich vom Schicksal zum Glück rechtzeitig auf die Helle Seite der Macht gezogen :vfb:





megges
Seggl
Also ich für meinen Teil kann die Schadenfreude in vollen Zügen genießen!!! Wer weiß wann man mal wieder die Gelegenheit dazu hat.

Natürlich tun mir die Fans leid, deswegen warte ich noch ein paar Tage ab, bevor ich Kontakt zu meinen Kollegen mit der Raute im Herzen aufnehme. Aber ein paar Spitzen werde ich mir nicht verkneifen können...

Klar ist aber auch, wir sind mit nem blauen (Aufstiegs-) Auge davon gekommen. Dem grünen Spaghetti-Monster sei's getrommelt und gepriesen! Zumal klar war, daß für uns ausschließlich ein direkter Aufstieg möglich ist.

Witzig in der Rückschau, wie mir ein Kollege erklärt hat, warum Hecking quasi die Aufstiegsgarantie ist. Nunja, solche Sprüche sind mir auch schon oft um die Ohren geflogen.

Sei's drum, zurücklehnen und genießen. :mrgreen:
Wir sind hier nicht bei "Wünsch Dir was" sondern bei "So isses".