4355 Beiträge


CoachingZone
Halbdaggl
WD liest jedenfalls immer vom Zettel ab, wenn er nicht die Wahrheit ausplaudern will. Ist natürlich schwieriger, wenn er unvorbereitet auf Fragen antworten muss.

Aber da hat er ja jetzt schon die richtige Antwort ganz im paternalistischen Sinne gefunden:
"Da müssen Sie sich keine Sorgen machen."

Das funzt immer.
Wenn du schnell sein willst, geh langsam.

- Chinesisches Sprichwort -

Bundes-Jogi
Benutzeravatar
Granadaseggl
CoachingZone hat geschrieben:WD liest jedenfalls immer vom Zettel ab, wenn er nicht die Wahrheit ausplaudern will. Ist natürlich schwieriger, wenn er unvorbereitet auf Fragen antworten muss.

Aber da hat er ja jetzt schon die richtige Antwort ganz im paternalistischen Sinne gefunden:
"Da müssen Sie sich keine Sorgen machen."

Das funzt immer.


Hoffentlich denkt er vor der MV und JHV an die Haftcreme für sein Gebiss, fonft könnt def läftig und fwierig werden.
Zuletzt geändert von Bundes-Jogi am 16. Mai 2019 19:17, insgesamt 1-mal geändert.
Wassss (!) für ein Spiel! Wasss(!) für Tore! Dasss(!) macht Spasss! (HaJo Rauschenbach in der "Sportschau" (1988)

Tifferette
Benutzeravatar
Halbdaggl
CoachingZone hat geschrieben:WD liest jedenfalls immer vom Zettel ab, wenn er nicht die Wahrheit ausplaudern will. Ist natürlich schwieriger, wenn er unvorbereitet auf Fragen antworten muss.

Aber da hat er ja jetzt schon die richtige Antwort ganz im paternalistischen Sinne gefunden:
"Da müssen Sie sich keine Sorgen machen."

Das funzt immer.


Jaja, schon klar. Kann ich mir durchaus vorstellen.

Rechtlich aber übrigens: wenn Antworten auf einer Jahreshauptversammlung nicht oder nicht richtig oder nicht vollständig beantwortet werden, dann ist die ganze Veranstaltung entweder nichtig oder anfechtbar. Ergebnis wäre, dass sämtliche Beschlüsse unwirksam sind. Das ist nicht nur teuer und peinlich (weil Wiederholung notwendig), es lähmt auch alles. Ich kann mir nicht vorstellen, dass da Risiken eingegangen werden.
"Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete. Er kennt weder Gründe noch Gegengründe und glaubt sich immer im Recht."

(Ludwig Feuerbach)


Tifferette
Benutzeravatar
Halbdaggl
Müssen die meines Wissens nach § 96 AktG nicht. Sie sind zwar im Prime Standard gelistet und damit "börsennotiert" im Sinne des AktG. Allerdings fallen sie nicht unter das Mitbestimmungsgesetz (das ist die zweite Voraussetzung), weil sie in der Regel nicht mehr als 2.000 Mitarbeiter haben.
"Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete. Er kennt weder Gründe noch Gegengründe und glaubt sich immer im Recht."

(Ludwig Feuerbach)


Tifferette
Benutzeravatar
Halbdaggl
Kein Thema. Hat mich gerade auch gewundert, daher habe ich es schnell nachgeschaut. Wäre ja eine schöne Gelegenheit gewesen, denen ans Bein zu strullern.
"Niemand urteilt schärfer als der Ungebildete. Er kennt weder Gründe noch Gegengründe und glaubt sich immer im Recht."

(Ludwig Feuerbach)


Bundes-Jogi
Benutzeravatar
Granadaseggl
Dann muss man halt WD's Haftcreme gegen Dauerkleber austauschen, dann kriegt er die Pfähne gar nicht mehr auffenand und er muff fei Goff halten.
Wassss (!) für ein Spiel! Wasss(!) für Tore! Dasss(!) macht Spasss! (HaJo Rauschenbach in der "Sportschau" (1988)

cordoba
Granadaseggl
„Offenbar haben sich die Verantwortlichen erst durch meinen Rücktritt Gedanken über Michael Reschke gemacht. Sonst würde er vielleicht heute noch sein Unwesen treiben.“


Der Diego.
Reschke, ein nicht unwesentliches Unwesen am Wasen.

Das ist aber nur zur Hälfte Geschichte. Der Einstimmige ist immer noch da.
Ich bin Brustringer ©


fkAS
Benutzeravatar
Granadaseggl
Wenn sich der Reschke beim VfB auf Kaderplanung konzentriert und weniger mit Vereinsstrukturen, VfB2 und Trainermanagement befasst hätte, hätte das viel besser laufen können. Ein erfahrener Co-Trainer für Wolf hätte auch geholfen. D.h. in nem Verein mit klaren Verantwortungen könnte sehr gut für ihn laufen.
Aber mal schauen, wie Hitzlintat die Strukturen hier ausbauen...


Hasenrupfer
Benutzeravatar
Granadaseggl
fkAS hat geschrieben:Wenn sich der Reschke beim VfB auf Kaderplanung konzentriert und weniger mit Vereinsstrukturen, VfB2 und Trainermanagement befasst hätte, hätte das viel besser laufen können.


Aber genau das wollte er doch...

CoachingZone
Halbdaggl
Kronenclub hat geschrieben:Wenn die Trainer Pflunzen sind können die Kaderplaner Kader planen wie sie wollen. Da wird jeder geplante Kader wirken als ob der Kaderplaner von kaderplanen keinen Plan hat.


Also war Reschke ein Fehlgriff, entweder/sowohl als Sportvorstand, weil er vielleicht einen Kader planen aber nicht den richtigen Trainer auswählen kann, oder/als auch als Kaderplaner, weil er zwar ein Auge für Talente besitzt (als Scout), aber kein funktionierendes Team zusammenstellen kann?!
Wenn du schnell sein willst, geh langsam.

- Chinesisches Sprichwort -

Kronenclub
Granadaseggl
Ich glaube nicht dran dass man ein gutes Team zusammenstellen kann ohne den geeigneten Trainer zu haben. Zudem muss man als Verein eine Philosophie haben und nicht bei jedem Trainerwechsel einen Trainer zu wählen der eigentlich für genau das Gegenteil seines Vorgängers steht.
#verpisst euch alle#

CoachingZone
Halbdaggl
Man könnte durchaus fabulieren, dass sich Reschke möglicherweise für den einzig wahren Trainer hielt, weswegen er dann seinen Statthaltern auch immer erklärte, wie sie seinen perfekten Kader einsetzen müssen.
Wenn du schnell sein willst, geh langsam.

- Chinesisches Sprichwort -

Knallgöwer
Lombaseggl
fkAS hat geschrieben:Wenn sich der Reschke beim VfB auf Kaderplanung konzentriert und weniger mit Vereinsstrukturen, VfB2 und Trainermanagement befasst hätte, hätte das viel besser laufen können.

:nod:
Die ganze Zeit suchte Reschke eine "Nummer 2". Dabei wäre er selbst die Idealbesetzung gewesen.
Wie stark du tatsächlich bist, erfährst du erst dann, wenn "stark sein" deine einzige Option ist!


Iron
Halbdaggl
tommes hat geschrieben:Völlige Fehleinschätzung dieses Schwätzers, mit Talenten und 30jährigen in die Saison zu gehen.
Das macht ein Spielausschuss eines Kreisliga A-Vereins besser.
Über den VfB lachten doch die anderen. Badstuber, Castro, Beck, Aogo, Gomez... die Aussortierten.
Ausnahmen gibt es zwar immer, aber man ist im heutigen Fußball mit 30 an einer Grenze angelangt.
Schnelligkeit ist nicht mehr da und man verletzt sich häufiger.
Es konnte am vergangenen Samstag hoffentlich jeder sehen, welche Schnelligkeit Akolo ins Spiel brachte.


:roll: Deshalb hat der Castro den Sieg eingeleitet und Didavi war der Spieler des Spiels... OK der hat noch 1 Jahr Zeit.


Hessoschwabe
Benutzeravatar
Lombaseggl
philu hat geschrieben:Reschke zu Schalke wurde soeben vermeldet.
Soll dort aber im Hintergrund arbeiten.

Zuerst habe ich mich gefragt, wie man diesem Dampfplauderer überhaupt noch einen Job in halbwegs verantwortlicher Position geben kann. Jetzt wird das klar; mit seiner Detailkenntnis über die Verträge hier kann Schalke jetzt natürlich perfekt alles absaugen was taugt. :evil:


CoachingZone
Halbdaggl
Nicht nur, was vergangene Saison und das "Mit dem Abstieg werden wir diese Saison nichts zu tun haben!" betrifft, hatte unser Ex-Sport-Vorstand bekanntlich prophetische Worte gewählt, auch hier war er der überzeugte und kompetente BesserwisserExperte vom Dienst, der es den ganzen Vollidioten so richtig gezeigt hat:

„Ich kann dem PSV Eindhoven nur zum Transfer von Romero gratulieren. Wirtschaftlich und sportlich ist das eine Top-Lösung, die wir auch sehr gerne realisiert hätten“, sagt Reschke im Gespräch mit SPORT BLÖD.

[...]

Wie sehr er von Romeros Qualitäten überzeugt ist, macht Reschkes Aussage über den künftigen Marktwert des Angreifers deutlich. „Ich bin mir sicher, dass Romero in zwei, drei Jahren über 30 Mio Euro wert sein wird“, sagt Reschke.


Gestern erschien nun die Transfermarkt-Meldung:

Nur zwei Einsätze seit 10-Mio-Transfer: PSV Eindhoven verleiht Romero an Vélez Sarsfield

Sturmtalent Maximiliano Romero kehrt nach eineinhalb Jahren bei der PSV Eindhoven zurück zu seinem Heimatverein CA Vélez Sarsfield. Der 20-Jährige wird für eine Saison an den argentinischen Erstligisten ausgeliehen – ohne Leihgebühr und ohne Kaufoption. Das gab Vélez Sarsfield am späten Dienstagabend offiziell bekannt.


https://www.transfermarkt.de/nur-zwei-e ... ews/338570

Und ja, manchmal bin ich sehr nachtragend.
Wenn du schnell sein willst, geh langsam.

- Chinesisches Sprichwort -