523 Beiträge




de mappes
Spamferkel
bin sehr auf die schirileistung gespannt (ausnahmsweise)

streich hat ja damals medial richtig laut und lange geheult...bin auch davon überzeugt, dass uns den Platzverweis eine Woche später in Hamburg beschert hat
und mal sehen ob dieses gejammere weiterhin folgen bis zum Rückspiel hat







Balbriggan
Muggaseggele
Mal schauen ob es der Schuster diesmal schafft einen der unseren kaputt zu treten, im Hinspiel gab er sich ja reichlich Mühe.
Zum Thema "Streich", ein unsymbadischer Idiot der sich permanent in seine Heulecke verzieht wenn er verliert. Tut so als ob in Freiburg die Spieler mit Müsliriegeln und Jutesäcken entlohnt werden, plärrt über zu hohe Ablösen und Ungerechtigkeit rum. Er soll sich mal über die zum Teil agressiven Abwerbungsversuche seiner Scouts im Jugendbereich äussern.
Ein Blender vor dem Herrn.

FairPlayAxel
Benutzeravatar
Granadaseggl
streich hat ja damals medial richtig laut und lange geheult...bin auch davon überzeugt, dass uns den Platzverweis eine Woche später in Hamburg beschert hat


da stimme ich Dir - wahnsinn! - absolut zu !
und in Folge dessen hagelte es für Freiburg Elfmeter. will gar nicht wissen ob berechtigt oder nicht. Auch andere Teams hätten berechtigte gehabt, und keine erhalten. ich behaupte, dass hing mit dem Freiburger "Mimimimimi wir ham den Kleinsten" zusammen...

darkred
Benutzeravatar
Halbdaggl
Unter Westfalen hat geschrieben:Als waschechter Baden-Württemberger wäre ich mit einem 1:1 zufrieden.
Aber auch mit einem 1:2 könnte ich leben.


a) bin ich vor allem Stuttgarter :vfb:
b) wüsste ich nicht, wie ich mit einem Auswärtssieg nur leben könnte, mit einem Unentschieden aber zufrieden wäre?
c) ist diese Milde in der Betrachtung des SCF trügerisch, weil die Südbadener uns unterm Strich weit weniger leiden können wie wir offensichtlich sie


darkred
Benutzeravatar
Halbdaggl
Streich ist sicher ein guter Trainer und darüber hinaus ein toller Mensch mit Charakter. Aber hier geht es um Fußball und am Freitag zudem um den direkten Vergleich. Sollte Freiburg die klar bessere Mannschaft sein dann gönne ich streich die drei Punkte selbstverständlich.
Aber bis dahin bin ich VfB Fan! :idea: :vfb:


ayala
Benutzeravatar
Granadaseggl
Streich ist sicher ein sehr guter Trainer und abseits des Fussballs auch ein toller Mensch. Aber während der 90 Minuten und (wenn Freiburg sich benachteiligt fühlt auch darüber hinaus) ist er ein Kotzbrocken vor dem Herrn. Der Verbeek war bisher der einzige, der sich das auch zu sagen traute.

Die Klammern hätte ich eigentlich weglassen können, weil sich die immer benachteiligt fühlen.

Meine Sympathien für Freiburg sind aber vor allem deshalb im Keller, weil es mich massiv stört, wie die Rolle des "Anderssein" gepflegt wird, während man sich jedoch in allem an die Gepflogenheiten des Geschäfts angepasst hat. Und das Umfeld ist ähnlich wie in Mainz auch im Normalzustand angelangt.
Angefangen vom Abspielen des Badnerlieds bis zu den üblen und unflätigen Beleidigungen und Reaktionen auf den Schiedsrichter von den Rängen - Freiburg ist nichts Besonderes (mehr).

Warum also einem Team Punkte gegen den VfB wünschen, die unseren Herzensclub mit einer Inbrunst hassen, die wir nicht einmal mit unserer Abneigung gegen die Bayern toppen können? :mrgreen:



fkAS
Benutzeravatar
Granadaseggl
Bin da komplett bei Ayala. Meine Sympathien für den SC Freiburg sind massiv gesunken, seit ich das erste mal dort im Stadion war. Selten so viel Gehässigkeit erlebt - wobei ich war noch nicht beim KSC.
Dieser latente badische Minderwertigkeitskomplex, den die gegen die Schwaben kompensieren müssen, geht mir zeitweise massiv auf den Sack.
Daher: bitte 3 Punkte für den VfB, egal wie, gern auch unverdient.

de mappes
Spamferkel
FairPlayAxel hat geschrieben:
streich hat ja damals medial richtig laut und lange geheult...bin auch davon überzeugt, dass uns den Platzverweis eine Woche später in Hamburg beschert hat


da stimme ich Dir - wahnsinn! - absolut zu !
und in Folge dessen hagelte es für Freiburg Elfmeter. will gar nicht wissen ob berechtigt oder nicht. Auch andere Teams hätten berechtigte gehabt, und keine erhalten. ich behaupte, dass hing mit dem Freiburger "Mimimimimi wir ham den Kleinsten" zusammen...


da bin ich mir sogar sicher
petersen wurde zum besten deutschen Torschützen durch die ganzen elfer...denke Freiburg hat die meisten bekommen
Wahnsinn wie Bremen ein klarer elfer verweigert wurde dort und im Gegenzug bekam Freiburg den zweiten zugesprochen...liegt mMn am (bewusst kalkulierten?) gejammer vom scheinheiligen streich

de mappes
Spamferkel
Nice Weather hat geschrieben:Streich ist Jahr für Jahr der beste Trainer der Liga und ich gönne den Freiburgern auch gegen den VfB drei Punkte.


in deiner exklusiven Bewertung der größten Stoffel im trainerbereich?
Schmidt vermutlich dann jahr für jahr in Liga 2 mit diesem titel...

geiler vfb fan bei dem ergebniswunsch :lol:

de mappes
Spamferkel
fkAS hat geschrieben:Bin da komplett bei Ayala. Meine Sympathien für den SC Freiburg sind massiv gesunken, seit ich das erste mal dort im Stadion war. Selten so viel Gehässigkeit erlebt - wobei ich war noch nicht beim KSC.
Dieser latente badische Minderwertigkeitskomplex, den die gegen die Schwaben kompensieren müssen, geht mir zeitweise massiv auf den Sack.
Daher: bitte 3 Punkte für den VfB, egal wie, gern auch unverdient.


absolut richtig

aber auch das sollte man nicht untergehen lassen:

Streich ist sicher ein sehr guter Trainer und abseits des Fussballs auch ein toller Mensch


und auch das:

Aber während der 90 Minuten und (wenn Freiburg sich benachteiligt fühlt auch darüber hinaus) ist er ein Kotzbrocken vor dem Herrn. Der Verbeek war bisher der einzige, der sich das auch zu sagen traute.


sollte mal wieder einer machen, damit auch die öffentliche Wahrnehmung und somit auch jene der schiris mal wieder ein wenig Richtung Gleichgewicht kommt

Unter Westfalen
Benutzeravatar
Granadaseggl
fkAS hat geschrieben:Bin da komplett bei Ayala. Meine Sympathien für den SC Freiburg sind massiv gesunken, seit ich das erste mal dort im Stadion war. Selten so viel Gehässigkeit erlebt - wobei ich war noch nicht beim KSC.
Dieser latente badische Minderwertigkeitskomplex, den die gegen die Schwaben kompensieren müssen, geht mir zeitweise massiv auf den Sack.
Daher: bitte 3 Punkte für den VfB, egal wie, gern auch unverdient.



Wenn Freiburg die Hauptstadt von Ba-Wü wäre,
der SC schon fünfmal Deutscher Meister,
Porsche wäre in Lörrach, Daimler in Emmendingen,
hättest du dann als Schbätzlesfresser keine Minderwertigkeitskomplexe?
:mrgreen:

Wobei,
ich einem gebe ich Dir Recht,
Gehässigkeit in einem Stadion sollte nicht sein.
Aber kann es denn sein, dass die schwäbische "Gehässigkeit" in der großen Arena nicht so 1:1 rüberkommt, wie im "Dreisam", sorry Schwarzwaldstadion?
Noe, noe, I goa alloi hoim

Unter Westfalen
Benutzeravatar
Granadaseggl
sollte mal wieder einer machen, damit auch die öffentliche Wahrnehmung und somit auch jene der schiris mal wieder ein wenig Richtung Gleichgewicht kommt


@mappes

Mich würde mal wirklich interessieren, wie die Elfmeter für Freiburg zustande gekommen sind.
Dies auf den magischen Einfluss von Streich auf die Schiedsrichter zurückzuführen, ist mir zu billig.
Kann es denn sein, dass die Freiburger Spieler öfter den 1:1 Kontakt im Strafraum suchen?
Wäre vielleicht auch ein Erklärung dafür, dass der VfB mit seinen Pässen à la Insua und Beck so wenig bekommen hat.
:mrgreen:
Noe, noe, I goa alloi hoim