383 Beiträge











Nilkheimer
Granadaseggl
Immer dieses krampfhafte Suchen nach Gründen. Warum könnt Ihr nicht einfach die Tatsache bereits als solche akzeptieren?

Hieraus folgt - auch wenn ich es anders formulieren würde:

wir schlagen den BVB.
Zuletzt geändert von Nilkheimer am 3. April 2018 15:10, insgesamt 1-mal geändert.
Brandstiftung, Steuerhinterz. (inkl. Zollzeug), UrhG-Verstöße, vers. Körperverletzung, (evtl.) Kindesmisshandlung und TierschG-Delikte, Umweltdelikte u. Betrug u. nun - NOCH TAUFRISCH - BtMG-Sachen: Stern des Südostens.
-- Volle Steuern. Echt wahr, Mann.




darkred
Benutzeravatar
Halbdaggl
Wird interessant.
Zwei Teams die aufgrund des eben absolvierten Spieltags was anbieten müssen ... wobei die Dortmunder da dtl. mehr Druck haben dürften. Zuhause ... und nach der Watschn.

Tayfuns Jungs müssen jedenfalls clever, hellwach und sehr laufbereit sein, um Sonntag was mitzunehmen.
Mit so 'nem Auftritt wie gegen den HSV gibts den Frack voll.

Aleksiander
Lombaseggl
Tayfuns Jungs müssen jedenfalls clever, hellwach und sehr laufbereit sein, um Sonntag was mitzunehmen.
Mit so 'nem Auftritt wie gegen den HSV gibts den Frack voll.


Das ist, was mir Sorge macht. Und da wir schon sichtbare Probleme haben, das Leder nach vorne
zu G&G zu bekommen würde ich schon mal gerne wieder den Donis auf links und vereck, warum nicht Asano auf rechts aussen sehen.



Iron
Granadaseggl
Aleksiander hat geschrieben:
Tayfuns Jungs müssen jedenfalls clever, hellwach und sehr laufbereit sein, um Sonntag was mitzunehmen.
Mit so 'nem Auftritt wie gegen den HSV gibts den Frack voll.


Das ist, was mir Sorge macht. Und da wir schon sichtbare Probleme haben, das Leder nach vorne
zu G&G zu bekommen würde ich schon mal gerne wieder den Donis auf links und vereck, warum nicht Asano auf rechts aussen sehen.



Dortmund (auf Platz 12 liegend) ist was die Laufleistung betrifft schwächer als Hamburg (diese Saison).

cincinnati-kid
Schoofseggl
Iron hat geschrieben:Dortmund (auf Platz 12 liegend) ist was die Laufleistung betrifft schwächer als Hamburg (diese Saison).


Das ist doch gar nicht verwunderlich.
Der BvB unter Stöger ist weder mit Kloppos Hochgeschwindigkeits- und Umschaltfussball noch mit Tuchels Ballbesitzfußball (inklusive schnellem Umschaltspiel) zu vergleichen.

Stichwort "Beamtenfußball" von Zorc.

Mit einer Leistung wie in Augsburg (v.a. in der 2. HZ mit den schnellen Kontern die leider nicht zu Ende gespielt wurden) dürfte mehr als ein Pkt für uns drin sein.
Prognosen sind äußerst schwierig, vor allem wenn sie die Zukunft betreffen


fkAS
Benutzeravatar
Granadaseggl
Es ist in der Regel nicht so, dass sich Spieler zu schade für Defensivarbeit sind. Denen fehlt eher die Fähigkeit, gefährliche Situationen wahrzunehmen und entsprechend schnell darauf zu reagieren. Der BVB hat in der Hinsicht wirklich eine schlechte Kaderplanung. Normalerweise reicht die offensive Klasse des BVB trotzdem die Defensivschwächen des VfB auszunutzen. Ob der VfB andersrum den BVB knacken kann? Da zweifel ich noch.



darkred
Benutzeravatar
Halbdaggl
Aber nach einem 0:6 ist davon auszugehen, dass sogar die verteidigungsfaulen BVB-Divas sich mehr am Riemen reißen werden als sonst. Meine Hoffnung ist, dass wir durch clevere Nadelstiche vielleicht sogar in Führung gehen und somit die Verunsicherung bei den Dortmundern weiter forcieren können. Sollte Dortmund in Führung gehen, sehe ich unsere Chancen als relativ gering an.

Stöger macht Geheimtraining.

http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... dicht.html
Stöger und der BVB machen die Schotten dicht
Zuletzt geändert von darkred am 4. April 2018 14:29, insgesamt 1-mal geändert.