42 Beiträge

Goofy
Benutzeravatar
Granadaseggl
Borna Sosa wechselt zur kommenden Saison vom kroatischen Verein Dinamo Zagreb zum VfB und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023. Der 20-jährige Linksverteidiger wurde in der Jugend von Dinamo Zagreb ausgebildet und absolvierte in der laufenden Saison bislang 21 Spiele in der ersten kroatischen Liga. Achtmal wurde Borna Sosa bislang in der U21-Nationalmannschaft seines Heimatlandes Kroatien eingesetzt. Er wird beim VfB das Trikot mit der Rückennummer 24 tragen.

VfB Sportvorstand Michael Reschke:

"Borna Sosa ist ein hochinteressanter Spieler für die Zukunft und wird auch bereits in der kommenden Saison wichtig für den VfB sein. Borna zählt als Außenverteidiger zu den interessantesten Talenten in Europa."

Borna Sosa:

"Ich habe von Josip Brekalo viel Gutes über den VfB gehört und freue mich sehr auf meine neuen Mannschaftskollegen, die Bundesliga und natürlich die VfB Fans. Auch die Stadt kenne ich schon ein wenig, weil ich Josip während seiner Zeit beim VfB in Stuttgart besucht habe."


OK, er war also schonmal in Stuttgart - und wollte seitdem natürlich nirgends anders mehr spielen. Klar. :D


Hochinteressant, Zukunft, Talent - das sind wohl die Worte, die den Transfer und den Spieler beschreiben.


Manolo
Grasdaggl
Ist nicht bei der wm dabei. Damit sind es maximal 2 spieler von uns, die zur wm fahren und sich dann evtl. mit Nachwirkungen herumplagen.
Hier könnte ihre Werbung stehen.


Goofy
Benutzeravatar
Granadaseggl
Nicht gut genug für den Kader der kroatischen Nationalmannschaft?

Da Insuá ja immernoch da ist, wird er am Anfang vermutlich auch spielen, und es wäre nicht so schlimm, wenn Sosa später in die Vorbereitung einsteigt. Die Erfahrung Weltmeisterschaft wäre für die Entwicklung von Borna Sosa sicherlich nicht schlecht gewesen.




de mappes
Spamferkel
Nice Weather hat geschrieben:Damit sind alle Voraussetzungen für eine optimale Saisonvorbereitung gegeben – und wir werden uns alle wundern, warum’s im Oktober wieder so scheiße läuft.


Das dacht ich auch grad :lol:

Zumindest wissen wir dann, dass es nicht an der euroleague liegt...danke herr zwayer
Don't criticize what you can't understand



Manolo
Grasdaggl
de mappes hat geschrieben:
Nice Weather hat geschrieben:Damit sind alle Voraussetzungen für eine optimale Saisonvorbereitung gegeben – und wir werden uns alle wundern, warum’s im Oktober wieder so scheiße läuft.


Das dacht ich auch grad :lol:

Zumindest wissen wir dann, dass es nicht an der euroleague liegt...danke herr zwayer


Zwayer ist nicht schuld daran, dass wir in der hinrunde zu wenig gepunktet haben.

Finde dieses schuld bei anderen suchen unerträglich.
Hier könnte ihre Werbung stehen.


letzterschwob
Lombaseggl
Goofy hat geschrieben:Nicht gut genug für den Kader der kroatischen Nationalmannschaft?


War ja bei der EM nur eine der beiden stärksten Mannschaften, die sich genauso wie Deutschland selbst geschlagen hat.


de mappes
Spamferkel
Manolo hat geschrieben:
de mappes hat geschrieben:
Nice Weather hat geschrieben:Damit sind alle Voraussetzungen für eine optimale Saisonvorbereitung gegeben – und wir werden uns alle wundern, warum’s im Oktober wieder so scheiße läuft.


Das dacht ich auch grad :lol:

Zumindest wissen wir dann, dass es nicht an der euroleague liegt...danke herr zwayer


Zwayer ist nicht schuld daran, dass wir in der hinrunde zu wenig gepunktet haben.

Finde dieses schuld bei anderen suchen unerträglich.


Natürlich von mir stark verkürzt...aber klar hat auch er nen beitrag geleistet...und zwar den letzten
Don't criticize what you can't understand

darkred
Benutzeravatar
Halbdaggl
RedBlues hat geschrieben:Find ich gut dass er nicht zur WM fährt, bringt und mehr wenn er frühzeitig ins Mannschaftstraining einsteigt


So sehe ich das auch.
Finde es grundsätzlich nicht verkehrt, dass man fast den kompletten Kader mit in die Vorbereitung nehmen kann. Mario und Benjamin stoßen dann halt verspätet dazu. Passt schon.

Öcher
Benutzeravatar
Granadaseggl
Das würde ich nicht behaupten, durch Vranjes und die Kroatenverbindung wird er sich schon schnell einleben in Stuttgart.
Aber bei der WM dabei zu sein ist immer eine Erfahrung, selbst wenn er nicht spielt, die für die Taktik als auch für das Selbstbewusstsein Gold wert ist.
always nai dahanne

darkred
Benutzeravatar
Halbdaggl
Sicher ist es für jeden Spieler eine geile Erfahrung beim größten internationalen Fußballevent dabei zu sein. Aber es gibt auch etliche gute Kicker, die diese Erfahrung nicht gemacht haben. Deshalb sehe ich den Benefit für den Vereinsfußball vllt. nicht ganz so hoch wie Du. ;)



GrinsiKlinsi
Lombaseggl
Nice Weather hat geschrieben:Ihr meint den Günter-Hermann-Effekt?


Der ist nicht zu vernachlässigen...

Hat schon Kickern wie Kevin Großkreutz einen Karriereknick beschert...

Schbässle

Sosa steht ja erst am Anfang seiner Karriere. Da bringt ihn jede Erfahrung, jedes Spiel, sogar jedes Training beim VfB weiter.