2772 Beiträge

Gibts des
Benutzeravatar
Granadaseggl
Gefährlich ist s den Leu zu wecken.
Verderblich ist des Tigers Zahn.
jedoch der schrecklichste der Schrecken,
das ist der Mensch in seinem Wahn.

[goethe ne der andere, da
Gibts so
zwei Stück von den Mackern. Komme grad nicht drauf... ...war der, wo auch „Schillers Räuber“ geschrieben hat :idea:]
heute schon gelebt?

Plan B
Granadaseggl
darkred hat geschrieben:Bezugnehmend auf die bitteren Zukunftsaussichten von Gibts des hinsichtlich Erderwärmung und deren Folgen hier eine umfassende Beleuchtung des Themas im Spiegel. ist zwar von 2015, hat aber an Informationsgüte nichts eingebüßt.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natu ... 63650.html

Bin da völlig bei ihm, dass unser gegenwärtiges, verantwortungsloses Handeln voll auf Kosten der nachkommenden Generationen geht. Dieses mit riesigen Scheuklappen behaftete Streben nach niemals endendem Wachstum, einhergehend mit nahezu ungebremster Ausbeutung der Ressourcen ist einfach nur beispielloser Wahnsinn...


Das bestreitet hier drin ja (hoffentlich) keiner, aber das ist nur ein Aspekt des ganzen Lernprozesses der Menschheit.
Aber irgendwie wundert es mich, dass hierzu noch keiner den in Ulm geborenen Wissenschaftler zitiert hat.
Meine Muttersprachen sind Ironisch, Sarkastisch und Zynisch.

de mappes
Spamferkel
Gibts des hat geschrieben::mrgreen: Für schlichte Gemüter mag es danach aussehen.


schade...ich wollte es dir wenigstens zu gute halten...Ironie war noch das höchste der Gefühle für die Einordnung des beitrages :bleich:
Don't criticize what you can't understand





Tifferette
Benutzeravatar
Halbdaggl
Gibts des hat geschrieben::lol:
Vor allem hat das Glas nen Sprung :roll:

Und ist aus Blei, mit nem Ring aus Asbest draußen rum.

:)
'Of all the gin joints in all the towns in all the world, she walks into mine.'

publicenemy
Granadaseggl
Southern Comfort hat geschrieben:Die Sauds können froh sein, dass auf Ihrer Düne Öl gefunden wurde, sonst würden die heute immer noch vor Ihren Zelten nachts die Kamelscheiße verbrennen, während sie wahlweise von den Briten oder den Türken regiert und verachet werden... Und dann sollten sie doppelt dafür dankbar sein, dass sie den Deal mit dem Westen haben, der dafür sorgt, dass Ihnen regelmäßig der Lebensstil finanziert wird und nicht ein anderer Kameltreiberstamm sie mit einer Revolution überrennt.


Dazu aus dem Postillon:

Glorreiche Luftwaffe Saudi-Arabiens besiegt jemenitischen Schulbus

Dahian (dpo) - Heldenhafte Piloten der saudischen Streitkräfte haben einen entscheidenden Sieg im Kampf gegen jemenitische Schulkinder errungen. Bei einem Luftangriff in Dahian in der Provinz Saada gelang es, mehrere Dutzend der als hochgefährlich geltenden Kinder auszuschalten.
Insgesamt konnte Saudi-Arabien bei dem Angriff mindestens 43 vornehmlich minderjährige Menschen töten, die in einem Ausbildungslager für Zivilisten lesen, schreiben und rechnen lernen sollten.
Es ist nicht der erste militärische Erfolg des wichtigen NATO-Verbündeten und Empfängers deutscher Waffenexporte: Seit dem Eingreifen Saudi-Arabiens in den jemenitischen Bürgerkriegs im Jahre 2015 gelangen dem Königreich immer wieder vernichtende Schläge gegen Hochzeiten, Krankenhäuser und Märkte. Insgesamt konnten bislang mehr als 10.000 Zivilisten besiegt werden.
Die mutigen Piloten sollen nun vom saudi-arabischen Kronprinzen Mohammed bin Salman eine Tapferkeitsmedaille erhalten, sobald dieser die Zeit findet. Er befindet sich gerade mitten in einer diplomatischen Auseinandersetzung mit Kanada, weil die Außenministerin des nordamerikanischen Landes es wagte, Saudi-Arabien Menschenrechtsverletzungen vorzuwerfen.



Airwin
Granadaseggl
und was für ein unterschied in der behandlung des schwachmaten durch die amis und die europäer :!:
"wenn man nicht weiß um was es geht, kann man das kaum erkennen"



Strafraumgitarre
Benutzeravatar
Granadaseggl
Airwin hat geschrieben:und was für ein unterschied in der behandlung des schwachmaten durch die amis und die europäer :!:

Also der eine Schwachmat behandelt den Schwachmaten anders, als die anderen Schwachmaten das tun?

Nur: Wer soll da jetzt für wen Vorbild sein? Dann werfen doch wieder die Schwachmaten den Schwachmaten vor, dass sie sich an Schwachmaten orientieren. Und die anderen Schwachmaten schimpfen auf die Schwachmaten, die das nicht tun.

Wie wär's mit Strafzöllen auf Menschenrechte?
Oder der Inhaftierung aller aktiven Betreiber von Twitter-Accounts?
Einer Mauer um sämtliche Staatschefs?
Oder alle in einen großen Sandkasten setzen mit exakt einem Schäufelchen zuwenig. - Reise nach Jerusalem für Schwachmaten halt. Darf man das eigentlich noch sagen? "Jerusalem"? Auch egal.

Wir brauchen neue Lösungen, die so schwachmatisch sind, dass noch nicht einmal Schwachmaten sie erdenken konnten. Die Linse liegt immer im Auge des Betrachters...


Airwin
Granadaseggl
publicenemy hat geschrieben:Viele Pfeile hat der Schwachmat nicht mehr im Köcher: NATO-Austritt und ein paar Kriegsoptionen in Syrien, im Irak, Griechen,... :shock:



na recip größenwahn hat aus der episode mit putin nichts gelernt und sich wieder mit dem falschen angelegt. Vielleicht hat er sich ja davon blenden lassen , dass ihm hier noch immer der rote teppich ausgerollt wird :D , dann hätte auch das etwas gutes gehabt (wenn auch ungewollt).

genau genommen hat er gar nichts mehr im köcher.
"wenn man nicht weiß um was es geht, kann man das kaum erkennen"



Tifferette
Benutzeravatar
Halbdaggl
Airwin hat geschrieben:umso erstaunlicher der Umgang der EU insbesondere deutschlands mit ihm. Nun ja ggf. das einzige land gegenüber dem er was im köcher hat 8) .


Der Donald macht das in der Tat viel besser. Auf den Tisch hauen, Wirtschaftskrise raufbeschwören, Banken ins Wackeln bringen. Der kann es halt. Und ich bewundere auch seine elegante Art, wie er zu Erfolgen kommt. In der achten Klasse hat er den Mädels aus der fünften bestimmt immer das Pausenbrot weggenommen und sich gerühmt, wie viele Brote er hat.

Ernsthaft: Dass dem Irren (aus den USA) nicht der gesamte US-Generalstab auf der Matte steht und ihm eindringlich erklärt, dass er jetzt BITTE MAL DIE FRESSE halten soll - verblüffend.
'Of all the gin joints in all the towns in all the world, she walks into mine.'

Airwin
Granadaseggl
naja zwischen roten teppich ausrollen und wirtschaftskrise raufbeschwören gibts ja noch genügend möglichkeiten. Und die wackelnden banken und die wirtschaftskrise in der türkei werden americafirst -donald baknntlich kaum tangieren.
"wenn man nicht weiß um was es geht, kann man das kaum erkennen"


Southern Comfort
Benutzeravatar
Granadaseggl
Man sollte nicht den Fehler machen, und dem Irren im Weißen Haus eine politische Agenda für verschiedene Bereiche unterstellen.

Seine Handlungen dienen seinen Geschäftszwecken. Das, was nach Politik aussieht, ist Marketing für die Wiederwahl, also weitere vier Jahre Zeit für noch dickere Taschen. Dass ausgerechnet dieser Typ für das Versprechen, den politischen Sumpf trockenzulegen, gewählt wurde, ist ungefähr so witzig, wie zu behaupten, Lincoln und Bin Laden hätten den gleichen Barbier.