208 Beiträge






BlauesTrikot
Granadaseggl
Manolo hat geschrieben:Bei schlake fehlt fast die ganze offensive aus. Dürfte ein wahres chancenfeuerwerk, der beiden schlechtesten sturmreihen wären.


Somit gibts keine 5:5 sondern eher eine 0:0.
Ich hoffe trotzdem, dass eine Christbaumkugel ins Schalker Tor reinruscht.

Plan B
Granadaseggl
Manolo hat geschrieben:Bei schlake fehlt fast die ganze offensive aus. Dürfte ein wahres chancenfeuerwerk, der beiden schlechtesten sturmreihen wären.

Sollte ich mir also doch besser was besseres für Samstag nachmittag vornehmen? Es hört sich schon vorab nach verschenkter Lebenszeit an. :?
Meine Muttersprachen sind Ironisch, Sarkastisch und Zynisch.

Aleksiander
Granadaseggl
Booooaaaaah, eyyyyyy..... die volle VfB-Winterdepression hier.
Heimspiel,- VfB im Urtricot,- ein schlagbarer Gegner, ein neues Jahr und eine geile Rückrunde steht vor der Tür.
Samstagabend schlagen die Kirchenglocken in ganz Stuttgart und Umgebeung 90 Minuten lang
zur Feier des Heimsiegs.
Nein, ich nehme keinen Alkohol und keine Drogen, ich bin nur Realist.

Haber
Granadaseggl
ich bin nur Realist


du bist nah an der Wirklichkeit :!:

aber in der Realität ist die Wirklichkeit oft anders. 8)

Noi Noi, :nod: :nod: des wird was.
Gomez macht wieder ein Tor oder zwei. Beck spielt. Markuss :oops: motiviert die Jungs, das wird.

Bin siegessicher diesesmal.

:vfb:
"Noi, noi. I gang alloi hoim."


exmatthes
Granadaseggl
der stimmungslage nach müßt man jetzt vfb-aktien kaufen.
und grad so berechtigt welche von schlacke.
not gegen elend - jeder ausgang wohl gleich wahrscheinlich.
manche Kassandra kann halt einfach nicht aus ihrer haut.
mal gucken. wenn's gegen Augsburg und berlin geklappt hat, warum dann nicht auch gegen die?!
jammern kann man hinterher noch.
und, mal so gefragt: gegen welchen Gegner würd man jetzt lieber antreten?
der vfb ist/scheint in so gut wie jedem spiel der Underdog.
aber sie scheinen an sich zu glauben - ich vorsichtig auch.

Tamasi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Nilkheimer hat ja schon gegen Wolfsburg Haus & Hof verwettet. Vielleicht setzt er jetzt Wein, Weib und Gesang und dann schauen wir mal, wie sein Weihnachten wird.

Ich tippe auf einen Sieg von Schalke. Hoffentlich wird's nur ein knapper und nichts, was die gleich als Befreiuungsschlag feiern können.






Übrigens, wusstet ihr, dass das VfB-Wappen eine Karikatur des damaligen Präsidenten Wilhelm Hinzmann enthält?

Bild

Links unten am B. Hinzmann hatte spitze Lippen, eine sehr große, knollige Nase und so eine kecke Haartolle. Und einen sehr geraden Hinterkopf.

Wusstet ihr gar nicht, gell.

Strafraumgitarre
Benutzeravatar
Granadaseggl
Nice Weather hat geschrieben:Wusstet ihr gar nicht, gell.

Doch, das ist ja allgemein bekannt. Die haben das "B" (abgesehen von dem trennenden Balken in der Mitte) extra exakt gleich gestaltet, wie das "V", weil sie festgestellt haben, dass man bem "V" den geraden Hinterkopf nicht sieht. Für den geraden Hinterkopf benötigte es das "f". :)

Auch interessant: Wilhelm Hinzmann sah offenbar aus wie das HB-Männchen, nur ohne Zigarette.
Wo Einmischa ist, ist auch Einweg.

Plan B
Granadaseggl
Also für die Abbildung eines derart grossen Schalke-Wappens gehört der Admin eigentlich gesperrt.
Sowas geht ja gar nicht.
Immerhin hat er das VfB-Wappen gleich dargestellt, aber das wiegt Ersteres nicht ganz auf.
Meine Muttersprachen sind Ironisch, Sarkastisch und Zynisch.

Strafraumgitarre hat geschrieben:Doch, das ist ja allgemein bekannt. Die haben das "B" (abgesehen von dem trennenden Balken in der Mitte) extra exakt gleich gestaltet, wie das "V", weil sie festgestellt haben, dass man bem "V" den geraden Hinterkopf nicht sieht. Für den geraden Hinterkopf benötigte es das "f". :)


Ja. Also fast: das V wurde auch so gestaltet, damit’s etwas subtiler wird und einem nicht gleich ins Auge springt. Der “Hinzmann-Kolben”, legendär.



Unter Westfalen
Benutzeravatar
Halbdaggl
Auf Schalke brennt der Baum vor Weihnachten schon lichterloh.
Beim letzten Heimspiel wurde der Ausstieg aus der Steinkohle zelebriert mit Steigerlied und Aufmärschen.
Sollte die Mannschaft wohl anfeuern, aber Kohle kennen die Jungs nur virtuell auf ihrem Bankkonto.
Sie wurden mit gellendem Pfeifkonzert in die Pause begleitet.
Tedesco bereits stark in der Kritik. Klaus Fischer stellte ihn heute schon mal in Frage.
Rudy bekam die Höchststrafe. Heidel strellt sich hinter den Trainer:

https://www.derwesten.de/sport/fussball ... 63631.html

Heidel selbst hat genug zu tun, die vom AR-Vorsitzenden, einem ehrenwerten Geschäftsmann

Laut der Zeitschrift Der Spiegel war Tönnies einer der Prominenten, die Geld mit Cum-Ex-Fonds verdienten.[9]

2016 konnte das Bundeskartellamt eine Geldbuße in Höhe von 128 Millionen Euro wegen erwiesener Preisabsprachen an die Tochterunternehmen Böklunder Plumrose und Könecke Fleischwarenfabrik nicht eintreiben, weil die Tochterfirmen rechtzeitig liquidiert wurden. Tönnies hatte die Aktivitäten der Firmen Böklunder Plumrose und Könecke Fleischwarenfabrik auf andere Gesellschaften der Zur-Mühlen-Gruppe übertragen und die Tochterfirmen anschließend liquidiert. Da die Tochterfirmen rechtlich nicht mehr existierten, gab es für die Bußgeldbescheide keinen Adressaten mehr und die Bußgeldverfahren wurden eingestellt.[10] Als Folge dieser Vorgänge verabschiedete das Bundeskabinett im September 2016 eine Novelle des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB), um diese Gesetzeslücke zu schließen.[8]
(aus Wikipedia).

eingeworfene Diskussion um einen Kaderplaner klein zu reden.

Fazit:
Schalke braucht dringend einen Aufbaugegner.
Merkt ihr was?
8)
Jezzd gang I ahans Brennale, drengg abor ned