138 Beiträge







So, jetzt ist März – da kann man mal anfangen, sich über Konkurrenten und deren Form Gedanken zu machen:

6 Punkte aus den letzten 10 Spielen, aber immerhin 5 aus den letzten 5 – seit Reschkle weg ist. Schalke, Augsburg, Mainz und Düsseldorf sind in Reichweite – Freiburg muss man nach Punkten auch dazuzählen, aber die liefern schon über einen längeren Zeitraum stabile Vorstellungen ab, was man auch am Torverhältnis ablesen kann.

Jetzt sind zwei Wochen Pause, da ist der Rhythmus unterbrochen, was gut oder schlecht sein kann. Schalke wird sich bis zum Schluss schwertun, aber ich befürchte Huub kann da schon was bewegen. Die anderen weiß ich nicht.




de mappes
Spamferkel
Haber hat geschrieben:alle vfb trainer etc. grinsen und freuen sich, ich auch! respekt, vorne allerdings wie immer fast nix


Wobei didavi in seinen 15 Minuten ca 5 gute offensivaktionen hatte...dafür macht er selbst bei solchen Kurzeinsätzen keinen Druck auf die Abwehrspieler und lässt sie passieren

Dennoch wenn er gesund bleibt und fitter wird, immer eine Bereicherung vorne
Don't criticize what you can't understand



de mappes
Spamferkel
Nice Weather hat geschrieben:Letzte Saison wäre man mit 20 Punkten nach 26 Spieltagen noch nicht zwingend weg vom Fenster gewesen, die Saison davor schon eher. 15/16 stand man nach 26 Spieltagen auf Platz 11, am Schluss 17. und Abstieg.


Und damals hatte man glaube ich bereits 33 Punkte oder so um den Dreh
Also in der abstiegssaison
Don't criticize what you can't understand

Auswurf hat geschrieben:am nächsten spieltag
96 : schnake

unentschieden gut, oder greifen wir jetzt oben an?


Kommt drauf an :arr:

Man muss von Nürnberg und Hannover wohl keine großen Sprünge erwarten, also darf man nach oben schielen– muss man ja auch, wenn man sicher drinbleiben will. Aber es sind noch 24 Punkte zu vergeben, wer weiß. Oder andersrum: nach unten zu gucken und auf Relegation zu spielen wäre irr.



factotum
Benutzeravatar
Lombaseggl
:vfb:

Problem: Die Kandidaten können ja einbrechen nach Lust und Laune, Du hast doch grade unsere jüngste Erfolgsserie in Zahlen gefasst... 5 Punkte in 5 Spielen post Perle. Selbst wenn das so sahne weiterläuft, reichts nimmer, da kann den Mainzern und Düdoofern der bum squeaken wie er will.
I know fuck about shit.

Aleksiander
Granadaseggl
Auswurf hat geschrieben:am nächsten spieltag
96 : schnake

unentschieden gut, oder greifen wir jetzt oben an?


Ich glaub nicht, dass von unten noch viel Gefahr droht.
Ziel muss sein Augsburg und/oder Schalke hinter sich zu bringen. (gerne auch beide)
Da wir gegen letztere erst an Ultimospielen, fürchte ich extrem um mein Nervenkostüm.

In Frankfurt erhoffe ich mir jetzt mal absolut rein gar nichts, ein Bonuspunkt wär eine Sensation.
Ob wir die Relegation noch schaffen? Wer weiss das schon?

Bundes-Jogi
Benutzeravatar
Granadaseggl
Aleksiander hat geschrieben:
Auswurf hat geschrieben:am nächsten spieltag
96 : schnake

unentschieden gut, oder greifen wir jetzt oben an?


Ich glaub nicht, dass von unten noch viel Gefahr droht.
Ziel muss sein Augsburg und/oder Schalke hinter sich zu bringen. (gerne auch beide)
Da wir gegen letztere erst an Ultimospielen, fürchte ich extrem um mein Nervenkostüm.

In Frankfurt erhoffe ich mir jetzt mal absolut rein gar nichts, ein Bonuspunkt wär eine Sensation.


So sieht's aus.

Bild
JUHASZ! - GESUNDHEIT!

factotum hat geschrieben::vfb:

Problem: Die Kandidaten können ja einbrechen nach Lust und Laune, Du hast doch grade unsere jüngste Erfolgsserie in Zahlen gefasst... 5 Punkte in 5 Spielen post Perle. Selbst wenn das so sahne weiterläuft, reichts nimmer, da kann den Mainzern und Düdoofern der bum squeaken wie er will.


Mainz oder Düsseldorf einzuholen wäre natürlich enorm glücklich. Aber ich gucke was möglich ist, und da nehme ich die beiden gerade noch so mit rein.


Bundes-Jogi
Benutzeravatar
Granadaseggl
Unter Westfalen hat geschrieben:
Plan B hat geschrieben:Muss man sich jetzt freuen? Oder darf man sich ärgern? Ich bin unentschlossen, was ich von diesem Punkt halten soll.


Die Frage kannst Du Dir möglicherweise erst nach dem letzten Spieltag beantworten.
;)


Bild
JUHASZ! - GESUNDHEIT!

Haber
Granadaseggl
Hitze hat den VfB, ich meine den spielenden VfB :vfb: , nicht die, die den Vorei seit jahren gegen die Wand fahren, in 5 Spielen weiter entwickelt. In Zusammenarbeit mit dem Trainerstab sieht man jetzt (gestern nach dem Ausgleich) erste Ansätze wie (nicht nur mit langen Bällen oder einem herumstehenden Gomez) - in Nuancen - so etwas wie ein Sturm präsent sein will: Zuber, ein klein wenig Gonz, dann Didavi in 2 Situationen, Esswein eher leider nicht so. Wie die Bälle nach vorne getragen werden, teils träge, teils unpräzise, in erster Linie ordentlich von Beck und "Kaiser Franz" Kabak. Top gemacht vom Sir Reschle. Es hat sich etwas verändert, weg vom Korkutfußball aber auch weg von der Schießbude, das muss man Hitze lassen, wie groß sein Einflußss auf den schwachen Trainerstab ist. Ecken immer noch scheiße. Was hat da der Assistenzgeldverdiener Altintop eigentlich bisher getan? Aber ich glaube sie kommen gar nicht dran vorbei, manches als Lernerfolg mitzunehmen und so kann Markuss :oops: vlt. noch mehr in diese Richtung gegnerisches Tor aufbauen. Eine kleine Leistungsteigerung und Hoppe enorm schwach dann, dass sie es sich gefallen ließen, von einem willensstarken VfB. Die Zwiegespräche Hitze-Parvard haben auch gefruchtet. Wahrscheinlich mit Geld. Der VfB könnte es tatsächlich schaffen, das Publikum als 12. Mann, toll. Das war ein "Arbeitssieg" und wurde mit einem Punkt belohnt. :vfb: Klasse!
"Noi, noi. I gang alloi hoim."