259 Beiträge













Unter Westfalen
Benutzeravatar
Halbdaggl
Die Euphorie ist gedämpft und das ist gut so.
Wir sind wieder in der Wirklichkeit angekommen.
Walter hat, entgegen meinen Erwartungen, nach der Klatsche in Hamburg alles richtig gemacht.
Die aus der Not heraus geborene Lösung mit Castro links hat sich bewährt. Vielleicht findet man in der Winterpause einen guten LV. Insua und Sosa sind nicht die Ideallösung.
Sehr gut gefallen im Pokalfight hat mir der Einsatz der Mannschaft. Von Anfang an giftig im Gegenpressing und hinten sicher.
Mehr Vertikalpässe, als in den früheren Spielen und bessere Abschlüsse der Kombinationen lassen mich hoffen, dass die Mannschaft auch gegen Dresden gewinnt.
Mein Tipp: 2:0

OT: Jetzt bereite ich die Ente vor und nach dem Sieg kommt sie in die Röhre. :vfb:
Frech behauptet, ist halb bewiesen



Aleksiander
Granadaseggl
Wir starten gegen Dynamo Dresden mit folgender Elf.
Unsere Start-11: 1 Kobel – 4 Kempf (C), 5 Phillips, 6 Ascacibar, 8 Castro, 15 Stenzel, 16 Karazor, 20 Förster, 21 Klement, 22 Gonzalez, 23 Mangala
Zunächst auf der Bank: 33 Bredlow – 2 Insua, 3 Endo, 14 Wamangituka, 17 Awoudja, 18 Al Ghaddioui, 27 Gomez, 30 Massimo, 31 Klimowicz

optimal, schauen wir mal...
Nächster Halt: Montag, Flutlicht, Heimsieg!