273 Beiträge

Balbriggan
Lombaseggl
Mach ich mal, ist ja nicht mehr so lange hin.
Derbyzeit, alles ist möglich. Für Walter sicher das bisher wichtigste Spiel seitdem er in Stuttgart ist. Gonzalez und Silas auf die Außen und Gomez in die Mitte. Mittelfeld mit Ascasibar, Mangala, und Förster.
Hinten wie gehabt, Stenzel und Castro auf den Aussenbahnen. Kempf und Badstuber die IVs. Kobel im Tor.
Müsste hinhauen. 5:1 :vfb: :vfb: :vfb: :vfb: :vfb:






Aleksiander
Granadaseggl
Balbriggan hat geschrieben:Mach ich mal, ist ja nicht mehr so lange hin.
Derbyzeit, alles ist möglich. Für Walter sicher das bisher wichtigste Spiel seitdem er in Stuttgart ist. Gonzalez und Silas auf die Außen und Gomez in die Mitte. Mittelfeld mit Ascasibar, Mangala, und Förster.
Hinten wie gehabt, Stenzel und Castro auf den Aussenbahnen. Kempf und Badstuber die IVs. Kobel im Tor.
Müsste hinhauen. 5:1 :vfb: :vfb: :vfb: :vfb: :vfb:



:nod: liest sich durch und durch überzeugend. Mal schaun, wie es kommt.
Ich befürchte nur, dass Karlsruh mit der grösstmöglichen Bissigkeit in der Arena auftritt.
Nächster Halt: Montag, Flutlicht, Heimsieg!







Unter Westfalen
Benutzeravatar
Halbdaggl
Also, ich habe mir die Zusammenfassung des Spiels in Osnabrück noch mal angeschaut. Soooo schlecht war das alles nicht. Ich könnte mir gut vorstellen, dass der Knoten gegen den KSC jetzt platzt. Zwar haben wir (in diesem Fall leider) keinen Jaguar mehr in der Mannschaft, aber dem Speedy traue ich 2 Tore zu. Die anderen beiden machen Silas und Mario oder der Giftzwerg und Klement.
Mein Tipp: 4:1
Frech behauptet, ist halb bewiesen





Balbriggan
Lombaseggl
higgi hat geschrieben:Fun fact: Tims Punkteausbeute nur geringfügig besser als die von Winnie Schäfer

Für mich eigentlich ein Endspiel für Walter. Sollten wir wieder schlecht spielen, müsste er entlassen werden.
Mal sehen ob Hitzlsperger aus der Weinzierl Geschichte gelernt hat. Ein Drittel der Saison ist rum, kein überzeugender Erfolg außer Hanover. Keine spielerische Weiterentwicklung, eher sogar noch Rückschritt.
Und nur mangelndes Glück beim Torabschluss ist es sicher nicht.

Haber
Granadaseggl
Balbriggan hat geschrieben:
higgi hat geschrieben:Fun fact: Tims Punkteausbeute nur geringfügig besser als die von Winnie Schäfer

Für mich eigentlich ein Endspiel für Walter. Sollten wir wieder schlecht spielen, müsste er entlassen werden.
Mal sehen ob Hitzlsperger aus der Weinzierl Geschichte gelernt hat. Ein Drittel der Saison ist rum, kein überzeugender Erfolg außer Hanover. Keine spielerische Weiterentwicklung, eher sogar noch Rückschritt.
Und nur mangelndes Glück beim Torabschluss ist es sicher nicht.


mach doch kein Stress Mann! Den macht sich der Blödelverein ja selbst. Warum dieses erzwungene sofortige Wiederaufsteigen? Hat doch jüngst schon ned geklappt. Easy junger Mann, lass doch mal was entstehen, bei diesem neuen beliebigen bunten Kader muss doch erst mal ein System enstehen und sich ein Trainer einleben. Mein ich ironisch und ernst, beides, ja. Wie soll so eine Truppe Spitze sein? Bei so vielen Neuerungen? Doch ned aus Zwang oder weil die Eingecannstatteten so viel gekostet haben. So macht mann sich echt Probleme. Und ganz Stuttgart bangt und hofft und nun das Desaster Osna, Wehen, Kiel.

Mensch, so was dauert. so was muss sich entwickeln, da müssen jetzt die drei Helden Hitze und Mis und Walter halt durch. Und wenn sie es nicht können dann ist der Zwangsplan sofort wiederaufsteigen auf Teufel eben falsch. Es werden sich wieder Integrationsprobleme entwickeln, es wird wieder einen Donis geben, es wird wieder Schwierigkeiten geben. Das Gerede dass es jetzt sein muss weil sonst der Kader zu teuer ist und die TV Gelder fehlen ist wie wenn ich ins Kino gehe und mich nicht informiert habe was läuft, welche Alternativen es gibt und dann noch dazu mein Geld vergessen hab. Nein Jungs, der VfB ist dumm. Wenn er die Kurve kriegt (ich wünsche es ihm) ischs gut. Wenn sie wieder zappeln und schon jetzt Walter hinterfragen ist es der Witz. Alles Probleme sind hausgemacht. Bis jetzt läufts ned gut obwohl wir Dritter sind.

Wie kann mann sich immer nur so stressen und unter Druck setzen? Verstehe schon, diesen Zwang. Aber du brauchst schon einen Plan B ohne nervös zu werden, ohne Trainerentlassung.


Aleksiander
Granadaseggl
Das beste an der Situation ist tatsächlich, dass wir noch Dritter sind.
Dass Sie gegen die Grasshoppers viermal getroffen haben, ist beruhigend.
Trotzdem ist das Spiel etwas besonderes und den meisten Druck machen Sie sich selbst, weil Sie vor jedem Spiel die Klappe bis zum Anschlag aufreissen. Kempf und Walter.....
Wenn Sie gegen Karlsuh wieder verkacken ist die gute Laune Zeit zu Ende.

Da gefällt mir der ruhige und besonnene Hecking.

Trotz der unnötigen Niederlagen sollte es reichen können müssen. Wenn Didavi wieder fit ist, und Klement in die Spur kämen könnte wäre ich beruhigter.
Nächster Halt: Montag, Flutlicht, Heimsieg!

fkAS
Benutzeravatar
Granadaseggl
higgi hat geschrieben:Fun fact: Tims Punkteausbeute nur geringfügig besser als die von Winnie Schäfer

Superfunny, aber wo ist der Fact? Beim VfB hat Tim 1,77 Punkte pro Spiel in Liga 2, der Ettlinger 1,13 in Liga 1 - bei allen Spielen für den VfB ist es 1,93 zu 1,38... das wäre auf die Saison gerechnet eine Differenz von um die 20 Punkte. Geringfügig?