609 Beiträge

Wie soll die Saison in der 1. und 2. Liga weitergehen?

Die Umfrage läuft bis 26. Juli 2020 00:54.

Gar nicht. Kein Dt. Meister. Bielefeld und der VfB steigen auf, keine Absteiger aus 1. Liga, nächste Saison gibt es 20 Teams
8
33%
Geisterspiele ab Mai
8
33%
Geisterspiele frühestens ab Juni
0
 
Abbruch. Kein Meister, keine Aufsteiger. Quasi Reset
1
4%
Mir egal
5
21%
Stimme den Ultras zu: Auf keinen Fall darf die Saison jetzt weitergehen
2
8%



Auswurf
Benutzeravatar
Halbdaggl
jetzt, wo die fernsehgelder fießen, interessiert mich als erstes,
ob das an der einstellung der clubs was ändert.

ich nehm's leidenschaftslos, wie's kommt.
Geht ja nicht nur um diese saison
- bis zum üblichen ligastart für die Nächste,
dürfte sich wohl wenig an den voraussetzungen geändert haben
breng se, breng se - i hau se nai




Unter Westfalen
Benutzeravatar
Halbdaggl
Balbriggan hat geschrieben:Falls alle Bereiche des öffentlichen Lebens wieder unter den nötigen Sicherheitsvorkehrungen weiter machen können hab ich kein Problem damit das gespielt wird.
Ich seh nur nicht ein das dem Profifußball eine Sonderrolle zukommen soll. Und bevor wieder einer mit insolventen Traditionsvereinen um die Ecke kommt. Mir scheissegal.


Was wir auch denken
und was auch passiert,
der Fußball rollt weiter.
:D
Nicht er wird sich ändern, sondern du.
:mrgreen:
Abstand halten, Nähe schaffen!

Balbriggan
Granadaseggl
Unter Westfalen hat geschrieben:
Balbriggan hat geschrieben:Falls alle Bereiche des öffentlichen Lebens wieder unter den nötigen Sicherheitsvorkehrungen weiter machen können hab ich kein Problem damit das gespielt wird.
Ich seh nur nicht ein das dem Profifußball eine Sonderrolle zukommen soll. Und bevor wieder einer mit insolventen Traditionsvereinen um die Ecke kommt. Mir scheissegal.


Was wir auch denken
und was auch passiert,
der Fußball rollt weiter.
:D
Nicht er wird sich ändern, sondern du.
:mrgreen:

Ist doch auch ok das wieder gekickt wird. Wenn jeder seinem Beruf nachgehen darf, ist das für mich in Ordnung.
In einem Punkt hast du sicher recht, mein Verhältnis zum Profifußball wird ein anderes sein.
Da wurde von den Vereinen und Verbänden eine Reihe von Chancen vertan der Gesellschaft zu zeigen das sie eine Daseinsberechtigung haben.


Balbriggan
Granadaseggl
Unter Westfalen hat geschrieben:Aber jetzt mal im Ernst,
was sollen sie denn zeigen und wie sollen sie das zeigen?
Scheinheilige Wohlfahrtsaktionen?
Die nimmt ihnen doch keine Sau ab.

Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken, und selber nur auf 10 oder 20 % des Gehaltes verzichten ?
Die Profis hätten zum Beispiel die Aufstockung auf das volle Gehalt der Angestellten die unter 3000 brutto verdienen zb. übernehmen können.
Auf die Aufstiegs oder ähnliche Prämien verzichten um zb. in Not geratene Vereine aus Ober und Regionalligen zu unterstützen.
Für jedes geschossene Tor in der Geisterrückrunde 1000 Masken an Pflegeheime spenden.
Da gibt es schon Möglichkeiten.
Zuletzt geändert von Balbriggan am 17. April 2020 09:56, insgesamt 1-mal geändert.

muffinho
Benutzeravatar
Halbdaggl
Balbriggan hat geschrieben:Die Profis hätten zum Beispiel die Aufstockung auf das volle Gehalt der Angestellten die unter 3000 brutto zb. übernehmen können.


Und wie bitteschön sollen sie sich dann den Porsche für die Fünftfreundin oder den Flug für den eingeflogenen Friseur noch leisten? Du machst es Dir schon ein wenig einfach...
Wir können alles. Außer WLAN.

Balbriggan
Granadaseggl
muffinho hat geschrieben:
Balbriggan hat geschrieben:Die Profis hätten zum Beispiel die Aufstockung auf das volle Gehalt der Angestellten die unter 3000 brutto zb. übernehmen können.


Und wie bitteschön sollen sie sich dann den Porsche für die Fünftfreundin oder den Flug für den eingeflogenen Friseur noch leisten? Du machst es Dir schon ein wenig einfach...

Und das Steak :shock:



muffinho
Benutzeravatar
Halbdaggl
Balbriggan hat geschrieben:
muffinho hat geschrieben:
Balbriggan hat geschrieben:Die Profis hätten zum Beispiel die Aufstockung auf das volle Gehalt der Angestellten die unter 3000 brutto zb. übernehmen können.


Und wie bitteschön sollen sie sich dann den Porsche für die Fünftfreundin oder den Flug für den eingeflogenen Friseur noch leisten? Du machst es Dir schon ein wenig einfach...

Und das Steak :shock:


Stimmt, völlig vergessen, der arme schöne Froonk braucht doch Energie, die 16 Jährigen Mädels sind halt agiler als eine 40jährige
Wir können alles. Außer WLAN.

de mappes
Spamferkel
Auf die Aufstiegs oder ähnliche Prämien verzichten um zb. in Not geratene Vereine aus Ober und Regionalligen zu unterstützen.
Für jedes geschossene Tor in der Geisterrückrunde 1000 Masken an Pflegeheime spenden.
Da gibt es schon Möglichkeiten.


vielleicht gab es Aktionen
habe immer mal wieder welche vernommen von fussballern (eher regional oder von Bekannten), aber möglicherweise wurde es nicht PR-Mässig ausgeschlachtet?
Don't criticize what you can't understand


Haber
Halbdaggl
Goofy hat geschrieben:
Auswurf hat geschrieben:würde ein "mir doch egal" einem "wie bescheuert kann man sein" smiley ähnlich sehen?

Nö.

Aber ein “mir egal“ könnte schon an ein “wie kann man überhaupt daran denken“ rankommen.


mann kann daran denken aber ich habe das Gefühl, dass in Corona Zeiten die negativen Aspekte des kapitalistischen Profifußballs, der nicht selten auf Korruption, Verbrechen, Totalkommerzialisierung, Ausbeutung, Verfremdung, Medienwirkung und Menschenhandel basiert erst mal im Vordergrund stehen.

Punkte abziehen! Fast allen (außer :vfb: )

:lol:


Goofy
Benutzeravatar
Granadaseggl
Ich wollte nicht, dass du die Umfrage änderst und die abgegebenen Stimmen vernichtest. :bleich:


Um Ultras zuzustimmen, müsste ich erstmal wissen, warum Ultras dagegen sind.
Und ausserdem, wer sich da wieder dazu aufschwingt, eine Mehrheitsmeinung zu ... ja, was tut der oder die eigentlich mit der Mehrheitsmeinung?

Sie
messen
herausfinden
abfragen
vermuten
verkünden
bestimmen
festlegen
vorgeben
?