15489 Beiträge



Rufus
Granadaseggl
Tamasi hat geschrieben:Und darum gebe ich diesem Gerücht nur 11,35%.

Wow, TM hat 12 angegeben, gut gewürfelt :prost:
oder du bist einer der TMler ;)

Noch zwei TM funfacts:
- Ribery zum VfB von 9 auf 8% gefallen

- Sasa ist zu 64% weg, aufgeteilt auf drei Interessenten:
Frankfurt 12, Tottenham 23 und Milan 31

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Rufus
Granadaseggl
Rufus hat geschrieben:
Tamasi hat geschrieben:Und darum gebe ich diesem Gerücht nur 11,35%.

Wow, TM hat 12 angegeben, gut gewürfelt :prost:
oder du bist einer der TMler ;)

Noch zwei TM funfacts:
- Ribery zum VfB von 9 auf 8% gefallen

- Sasa ist zu 64% weg, aufgeteilt auf drei Interessenten:
Frankfurt 12, Tottenham 23 und Milan 31

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


1. Ribery immer noch bei 8%, ich hoffe, die haben einfach bloß vergessen ihn von der Liste zu löschen
2. Nübel auch bei 8 und Karius bei 28%. Was soll das? Wir haben doch schon zwei gute Torhüter :shock:
3. Der, den ich unbedingt will, Jesper Karlsson, stagniert immer noch bei 36%
4. Sasa jetzt zu über 100% weg (Eintracht 11, RB 21, Spurs, 23, Chelski 26 und Milan 33%)

Die bei TM machen wohl gerade Urlaub :roll:


Rufus
Granadaseggl
Werner und Sasa würden sich schon gut ergänzen, muss man schon zugeben.
Ich hoffe aber, dass da mindestens 30++ Mio für den VfB drin sind.

Am liebsten wäre mir aber, er bleibt noch zwei Jahre, verlängert seinen Vertrag bis 2025
Und ok, dann kann er in zwei Jahren für 100 Mio gehen, nur bitte nicht zu den Bauern :puke:

Öcher
Benutzeravatar
Granadaseggl
Hasenrupfer hat geschrieben:Milan hat erst vor ein paar Tagen mit Giroud einen ähnlichen Stürmertyp verpflichtet, die sind definitiv raus. Was das aber wiederum bzgl Chelsea bedeutet, oh oh...


Laut sky vor der EM war sasa nie der Ersatz für giroud von Milan sondern sollte zusammen mit sasa kommen. Sie haben aber mit einem Preis zwischen 15-20 Mio gerechnet
always nai dahanne

Tamasi
Benutzeravatar
Grasdaggl
Tja, wenn Clubs viel Geld haben, können sie den Abgang eines Superstars mit gleich zwei Neuen auffangen. Dann kann man immer noch sehen, wer in die Fußstapfen des Gegangenen passt.

Ist das jetzt eigentlich fix, dass Harry Kane für 160 Mio. zu Manscheichster City wechselt?

Dann wäre das übliche Tottenham vielleicht interessiert.

Öcher
Benutzeravatar
Granadaseggl
nein, city ist bereit so viel geld in die hand zunehmen, aber wohl nicht mehr als 150 mio. vielleicht kommt da nochmal drive rein wenn kane beim training anfängt rumzustinkern, ist aber sehr unwahrscheinlich.
dennoch sind mit harald, mappe und haaland 3 heiße eisen, spätestens nächstes jahr im Umlauf. dann wird wohl sasa überall ein Kandidat sein, vorausgesetzt er blebit verletzungsfrei.
always nai dahanne



Rufus
Granadaseggl
Sven hat gesprochen :nod: :prost:


"Sven Mislintat, seines Zeichens Sportdirektor des VfB Stuttgart, hat über einen möglichen Verkauf von Star-Stürmer Sasa Kalajdzic gesprochen und tiefe Einblicke in die Transferstrategie der Schwaben gegeben. Sorgen, dass der begehrte Kalajdzic den Klub jederzeit verlassen könnte, hat Mislintat offenbar nicht.

Es ist nicht jederzeit möglich, sondern nur mit unserer Zustimmung, daher: nein", sagte Mislintat auf eine entsprechende Frage im "kicker". "Sorgen würde mir bereiten, wenn wir nicht schon 38,5 Millionen Euro erwirtschaftet hätten", so der 48-Jährige, der zuletzt Gregor Kobel für 15 Millionen Euro zum BVB und Nicolás González für 23,5 Millionen nach Florenz transferierte.

Das Ganze sei nötig und "das Wichtigste" gewesen, um den Verein wirtschaftlich zu gesunden. Schließlich gehe es um den "Schutz unserer Mitarbeiter, Schutz der Gehälter unserer Mitarbeiter und Spieler, Erhalt der wirtschaftlichen Handlungsfähigkeit", betonte der Sportdirektor.
Dass das "Wunschziel" - nämlich den Klub wirtschaftlich auf solide Beine zu stellen - mit dem Verkauf von nur zwei Spielern zu erreichen war, damit war für Mislintat "nicht unbedingt zu rechnen".

Dadurch hätten er und seine Vereinskollegen nun "alle Möglichkeiten dieser Welt, Nein zu sagen", wenn ein anderer Verein einen VfB-Star abwerben will, wie es angeblich der FC Chelsea bei Kalajdzic tun möchte.

Trotz allem gibt es für Mislintat Schmerzgrenzen, die sich ganz natürlich ergeben und die der 48-Jährige an einem Überflieger von Borussia Dortmund beispielhaft darstellte.

"Nehmen wir Erling Haaland. Bisher heißt es, der BVB verkauft ihn nicht. In manchen Medien, auch im kicker, wird gemeldet, dass es ab nächstem Jahr ein Ausstiegsszenario für 75 oder 80 Millionen gibt", so Mislintat. "Wenn jetzt ein Klub 175 Millionen hinlegen sollte: Kann man es sich erlauben, für ein Jahr auf 100 Millionen zu verzichten …? Es gibt Schmerzgrenzen, aber wir sind zumindest in der Lage, diese hochzusetzen", freute sich der Sportdirektor.

Als Frist bleibt für Mislintat der 31. August, an dem das Transferfenster schließt. "Für uns stellen sich bis dahin immer die Fragen: Was haben wir für einen Spieler? Was für einen Wert hat er? Wie schwer können wir ihn ersetzen? Können wir ihn durch das, was uns angeboten wird, ersetzen? Und können wir uns damit als Klub weiterentwickeln? Wenn ziemlich viele Jas dabei herauskommen, können wir darüber nachdenken, zu verkaufen."

Konkret auf Kalajdzic gemünzt, würde ein (derzeit noch fiktives) Angebot über 30 Millionen Euro am letzten Transfer-Tag wohl nicht genügen.

"Dann wären das zwei Neins", rechnete Mislintat vor. "Zu einem so späten Zeitpunkt Ersatz zu bekommen, ist sehr schwer bis unmöglich. Und: 30 Millionen würden nicht reichen."


witzfeld
Lombaseggl
Mislintat ist ne faule Sau. Der soll die Krampen für 600 Mio verscherbeln und dann neu aufbauen, das hat er drauf. In zehn Jahren isch der VfB der reischde Vorrai, sofern es Vogt nicht durch dubiose Nebenschauplätze aufbraucht. (Denke da an den kostenintensive Frauenfussball)

Flache9
Benutzeravatar
Granadaseggl
Unglaublich mit welcher Selbstverständlichkeit Sasa offen über seine Wechselszenarien sprechen kann, als hätte der Verein nichts mehr zu melden. Naja, so ist es eben wenn man jedem Spieler mitteilt, er könne ja wechseln wann er will. Man möchte ja niemanden Steine und ein Weg legen.
Wer gefrustet ist kann mir gerne verbal die Fresse polieren.