822 Beiträge

Wundermann
Benutzeravatar
Lombaseggl
Unter Westfalen hat geschrieben:Wofür brauchen die denn Hundertschaften von Angestellten?
Das Geldzählen kann man heute doch schon maschinell vornehmen.
:arr:
Geldkofferträger, diskret, unauffällig und vertrauenswürdig. Wobei letzteres bei der FIFA eher hinderlich ist.



Tifferette
Benutzeravatar
Grasdaggl
Oh Mann, Leute. Bitte mal lesen. Es geht in erster Linie darum, die Abstellungszeiten zu reduzieren und das Ganze planbarer zu machen. Weniger Spiele, nicht mehr. Wie er da dann auf diesen Jahresturnus kommt, erschließt sich mir auch nicht. Aber das ist nicht die Kernaussage. Mir scheint das eher schlecht zusammengefasst zu sein. Die Aussage mit den WM-Halbfinalteilnehmern hängt ja auch ohne Bezug im Raum.
"They may be drinkers, Robin, but they are also human beings."

(Batman)

Bundes-Jogi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Tifferette hat geschrieben:Oh Mann, Leute. Bitte mal lesen. Es geht in erster Linie darum, die Abstellungszeiten zu reduzieren und das Ganze planbarer zu machen. Weniger Spiele, nicht mehr. Wie er da dann auf diesen Jahresturnus kommt, erschließt sich mir auch nicht. Aber das ist nicht die Kernaussage. Mir scheint das eher schlecht zusammengefasst zu sein. Die Aussage mit den WM-Halbfinalteilnehmern hängt ja auch ohne Bezug im Raum.


kicker-Akkuratesse halt. Ja, die Sache mit der WM alle zwei Jahre ist da etwas sprunghaft. Und auch Blödsinn. Aber die FIFA bzw. Don Infantino will das. Und Mohammed Bone Saw auch. Und wenn der das nicht kriegt, lässt er halt die Schuldigen zerstückeln.Das mit den Abstellfristen würde ja Sinn machen.

Apropos: Vor dem Mauerfall hatte MV, das alte Trollinger-Fässle ja mal eine revolutionäre Idee: Bundesliga reduziert auf 16 Mannschaften. Die Spiele wie Hin. und Rückspiel an aufeinanderfolgenden Wochenenden, und wenn es da dann unentscheiden steht, Elfmeterschießen. Das sollte dann einen Bonuspunkt für die siegreiche Mannschaft geben. Und dann kam ihm der olle Schabowsky in die Quere. Beziehungsweise sein VfB. 'In dem Pokal-Halbfinale in Dortmund 1989, wo in der letzenn halben Stunde alles gemacht wurde, nur nicht mehr Fußball gespielt. Eine Woche nach Herrn Germanakos ging den Stuttgartern der Gaul durch, und die Dortmunder dachten sich wohl "Geil, Klassenkeile, da machen wir mit!"
„Ich bin ein alter Cowboy, dem kann man nicht so schnell in die Satteltasche pinkeln.“
(Friedel Rausch)

de mappes
Benutzeravatar
Spamferkel
Tifferette hat geschrieben:Oh Mann, Leute. Bitte mal lesen. Es geht in erster Linie darum, die Abstellungszeiten zu reduzieren und das Ganze planbarer zu machen. Weniger Spiele, nicht mehr. Wie er da dann auf diesen Jahresturnus kommt, erschließt sich mir auch nicht. Aber das ist nicht die Kernaussage. Mir scheint das eher schlecht zusammengefasst zu sein. Die Aussage mit den WM-Halbfinalteilnehmern hängt ja auch ohne Bezug im Raum.


eben
selbst bei genauem lesen wird man nicht so richtig schlau draus...und das bleibt halt hängen und passt nicht zu unserem Arsene
Don't criticize what you can't understand

Bundes-Jogi
Benutzeravatar
Halbdaggl
Das mit der WM alle zwei Jahre scheint jetzt konkret zu werden. Leider. Und wenn jetzt dann auch wohl alle zwei Jahre (oder jedes Jahr) die 24-Mannschaften-Klub-WM kommt, wird Infantino, wie schon vor langer Zeit Blatter, durchsetzen wollen, dass dann die europäischen Ligen auf 16 Mannschaften reduziert werden müssen, oder am besten gleich 14. Dann bekommt man noch mehr Termine für sinnlose und aufgeblasene Unsinns-Wettbewerbe. In dem Fall sollten die Europäer eben geschlossen aus der FIFA austreten. Was sie aber nicht machen werden...

Bild

Sollte es zu einer Abstimmung kommen, dürfte sich Infantino der Stimmen aus Afrika also gewiss sein. Und das sind nicht wenige: Sieben von 37 Vertretern im entscheidungsrelevanten FIFA-Council kommen aus CAF-Mitgliedsländern.

Auch der südamerikanische Dachverband CONMEBOL mit seinen fünf stimmberechtigten Vertretern im Council gilt als Verfechter der Verkürzung des WM-Rhythmus von vier auf zwei Jahre, dazu kommt die Stimme von FIFA-Präsident Infantino. Das wären bereits 13 Ja-Stimmen, sechs würden lediglich zu einer einfachen Mehrheit fehlen.

Beim FIFA-Kongress im Mai hatten 166 der 209 Verbände für die Durchführung einer Machbarkeitsstudie hinsichtlich einer WM-Endrunde alle zwei Jahre gestimmt. "Was zählt, sind die Ergebnisse der Studie", sagte Infantino damals, seine Ansicht aber gleichzeitig durchblicken lassen: "Klubs haben die Chance auf fünf oder sechs Titel pro Jahr. Jede Nationalmannschaft hat nur alle vier Jahre die Möglichkeit."

FIFA-Chefentwickler Arsene Wenger hat gar schon einen konkreten Zeitplan im Kopf. Geht es nach dem ehemaligen Arsenal-Trainer, wird nach der EM 2024 in Deutschland und der WM 2026 in den USA, Mexiko und Kanada alles anders: 2027 eine EM und die anderen Kontinentalturniere, 2028 wieder eine WM, "und so weiter", sagte der Franzose jüngst: "Es geht nicht darum, recht haben zu wollen, sondern die beste Lösung für den Fußball zu finden."

Doch vor allem die UEFA wehrt sich gegen Infantinos Pläne. "Die Weltmeisterschaft kann aus tausend Gründen nicht alle zwei Jahre stattfinden", sagte UEFA-Direktor Zvonimir Boban kürzlich der Gazzetta dello Sport.

Die ohnehin schon arg strapazierten Topstars würden dann wohl vermehrt auf Endrunden verzichten, mit der beinahe inflationären Austragung verlieren Turniere an Wert. Dazu kommt die Übersättigung der Konsumenten, die nicht endlos gut gehen dürfte. Konkrete Lösungsansätze für all diese Probleme gibt es noch nicht.

las/sid



https://www.kicker.de/wm-alle-zwei-jahr ... 29/artikel
Zuletzt geändert von Bundes-Jogi am 24. Juli 2021 18:51, insgesamt 1-mal geändert.
„Ich bin ein alter Cowboy, dem kann man nicht so schnell in die Satteltasche pinkeln.“
(Friedel Rausch)








Iron
Halbdaggl
Naja wir haben doch sowieso alle 2 Jahre ein Turnier. Ob das jetzt WM oder EM heißt, ist dann doch auch egal. Würde mir wünschen, dass Verbände in der heutigen Zeit mal miteinander arbeiten und nicht gegeneinander.

CoachingZone
Halbdaggl
Iron hat geschrieben:Naja wir haben doch sowieso alle 2 Jahre ein Turnier.


Nicht richtig, denn wir werden dann wohl jedes Jahr ein Turnier haben. Plus einen weiteren Monat en block für die natürlich weiterhin bestehenden Qualispiele.

Nun ja, die Fußball-Zitrone wird halt ausgequetscht, bis die Fasern kommen...

Iron hat geschrieben:Würde mir wünschen, dass Verbände in der heutigen Zeit mal miteinander arbeiten und nicht gegeneinander.


Money, Money, Money.

Und dazu passt ja auch, dass der neue DFB-Präsident aus dem Amateurlager kommen soll...
Wenn die Unfähigkeit einen Decknamen braucht, nennt sie sich Pech.

- Charles Maurice de Talleyrand -

Iron
Halbdaggl
Alle 2 Jahre eine WM wäre erstmal kein Horrorszenario. Gut, wenn sie in Länder Konstrukte wie Katar vergeben wird, dann ist das natürlich Problematisch. Aber eine Aufrechterhaltung langer Qualispielen und, oder Nationscup, EM ist ja auch nicht der richtige Weg.

Strafraumgitarre
Benutzeravatar
Granadaseggl
Iron hat geschrieben:Alle 2 Jahre eine WM wäre erstmal kein Horrorszenario.

Aber eine Inflation!

Ein ehemals wichtiges - weil besonderes - Turnier würde für mich damit entwertet und in gewisser Weise "beliebig" werden. Scheiß Idee...
Fick die Klugscheißer![quote="de mappes"]Wäre ne gute Idee für ne Signatur :?[/quote]

Iron
Halbdaggl
Strafraumgitarre hat geschrieben:Ein ehemals wichtiges - weil besonderes - Turnier würde für mich damit entwertet und in gewisser Weise "beliebig" werden. Scheiß Idee...


:roll: ja klar, nur weil man EM und WM separat betrachtet. Ansonsten finden ja jetzt schon alle 2 Jahre ein große Turnier statt.

Strafraumgitarre
Benutzeravatar
Granadaseggl
Iron hat geschrieben:
Strafraumgitarre hat geschrieben:Ein ehemals wichtiges - weil besonderes - Turnier würde für mich damit entwertet und in gewisser Weise "beliebig" werden. Scheiß Idee...


:roll: ja klar, nur weil man EM und WM separat betrachtet. Ansonsten finden ja jetzt schon alle 2 Jahre ein große Turnier statt.

Stimmt, mein Fehler, isch ja beides das gleiche...
Fick die Klugscheißer![quote="de mappes"]Wäre ne gute Idee für ne Signatur :?[/quote]


Strafraumgitarre hat geschrieben:
Iron hat geschrieben:Alle 2 Jahre eine WM wäre erstmal kein Horrorszenario.

Aber eine Inflation!

Ein ehemals wichtiges - weil besonderes - Turnier würde für mich damit entwertet und in gewisser Weise "beliebig" werden. Scheiß Idee...


Ich werde in Zukunft meinen Geburtstag nur noch alle zwei Jahre feiern, um das Ereignis aufzuwerten.

Es gibt halt eine Grenze. Inflationär wäre es, wenn irgendwann alle sechs Monate eine WM stattfände. Ich finde das Argument, dass eine Vierjahres-WM mehr wert ist, zwar stichhaltig, aber schwach: Ich sehe die Gefahr, dass Superstars dann mal eine EM ausfallen lassen und lieber Urlaub machen – aber aus Fan-Sicht sehe das Problem der Entwertung nicht unbedingt.

Die Schattenseiten dieser Turniere sind für mich andere: FIFA und UEFA pflügen durch die Lande und nehmen jeden Pfennig mit, der sich verdienen lässt – das ist ein Problem für die Ausrichter, die nicht pro Stadt zigzig Millionen für Glanz und Gloria ausgeben wollen, und wenn man im Umkreis der Stadien verbotene Zonen hat, in denen man kein lokales Bier verkaufen darf etc., dann ist das auch keine gute Party für die Leute, die persönlich dabei sein wollen. Man ist da gar nicht mehr zu Gast in einer bestimmten Gegend, sondern quasi in FIFA- oder UEFA-Land.

Summa summarum komme ich auf das Ergebnis, dass es mir eigentlich egal ist, ob die ihren Zirkus alle vier oder alle zwei Jahre veranstalten. Ich konsumiere es nur noch, und ich sehe die Gründe, dass es weniger Begeisterung entfacht als früher, eher woanders.


6500 tote Lohnsklaven. Ich musste das googlen, weil ich es schon wieder verdrängt hatte.

https://www.theguardian.com/global-deve ... d-cup-2022


Bundes-Jogi
Benutzeravatar
Halbdaggl
CoachingZone hat geschrieben: Und dazu passt ja auch, dass der neue DFB-Präsident aus dem Amateurlager kommen soll...


Ich habe da so ein Gefühl, dass es den Dr. Freis... Koch nun auch offiziell nach der Macht gelüstet, nachdem es bislang so etwas wie "Mir egal, wer unter mir Präsident ist" war.
„Ich bin ein alter Cowboy, dem kann man nicht so schnell in die Satteltasche pinkeln.“
(Friedel Rausch)

Auswurf
Benutzeravatar
Grasdaggl
was für abartige meinungen von iron und nice

ein spiel dauert 90 min
ne saison ein jahr und alle 4 jahre sind weltmeisterschaften

das ist physik und gilt im ganzen universum
90 % aller über 40 jährigen dürften dies in D ebenso empfinden und die machen bekanntlich
97% der relevanten weltbevölkerung aus

alle 2 jahre wm wäre ein witz.
Damit hätten sie dann das wichtigste sportliche großereignis zu grabe getragen
breng se, breng se - i hau se nai