1345 Beiträge


Tamasi
Benutzeravatar
Grasdaggl
Hoffnung für Schalke: Rouven Schröder will nicht die zweite Wahl nach Ralle sein.

Nach der Absage von Ralf Rangnick am Wochenende hat das Personalkarussell auf Schalke wieder deutlich an Fahrt aufgenommen, alte und neue Namen werden für den Posten als Sportvorstand gehandelt. Einer wird es sicher nicht, obwohl es in der Vergangenheit Gespräche gab: Rouven Schröder.

Und wo ist jetzt die Hoffnung?! Die versteckt sich im Fettgedruckten. Vielleicht holen sie ja Reschke zurück? :)

Spielgerät
Granadaseggl
Tamasi hat geschrieben:Hoffnung für Schalke: Rouven Schröder will nicht die zweite Wahl nach Ralle sein.

Nach der Absage von Ralf Rangnick am Wochenende hat das Personalkarussell auf Schalke wieder deutlich an Fahrt aufgenommen, alte und neue Namen werden für den Posten als Sportvorstand gehandelt. Einer wird es sicher nicht, obwohl es in der Vergangenheit Gespräche gab: Rouven Schröder.

Und wo ist jetzt die Hoffnung?! Die versteckt sich im Fettgedruckten. Vielleicht holen sie ja Reschke zurück? :)


Reschke wäre eine gute Wahl. Mach et Buchta.
Hoffnung gibt vielleicht auch die geplante Rückkehr von Peter "die Geldverbrennungsmaschine" Peters in den Aufsichtsrat von Trinkhalle 04. Dort kann er dann denen auf die Finger schauen, die sich bemühen, die Trümmer seines Wirkens zu beseitigen. Das verspräche viele Stunden gute Unterhaltung .... :bounce:
Wenn Sie zukünftig über Aufkleber an Laternenmasten reden wollen, bin ich der falsche Ansprechpartner
Thomas Hitzlsperger














megges
Seggl
Tu mich gerade sehr schwer zu glauben, dass die da so schnell wieder raus kommen. Das Finanzloch ist zum Einen riesig, zum Anderen die sportlich Verantwortlichen um Knäbel...

Wird auf alle Fälle interessant bleiben, die zweite Liga zu beobachten. Mit gebührend Abstand natürlich!
Wir sind hier nicht bei "Wünsch Dir was" sondern bei "So isses".




Aleksiander
Granadaseggl
Schade nur ums Restprogramm, jeder der gegen Schalke noch spielt kann jetzt mit absoluter Sicherheit seine drei Punkte einplanen. In den Köpfen, bis rauf zu Grammotzis kann jetzt nur die Frage sein: was mach ich nächste Saison.
Knäbel kann sein Budget durchrechnen, soviel Nachwuchs wie möglich hochziehen und mit sowenig neuen Pfeifen wie möglich versuchen in Liga 2 zu überleben. Nicht mal Terodde könnte denen im Moment noch helfen. Denen bleibt nichts anderes, als das Pandemieende abzuwarten dass die Fans wieder Geld ins Stadion bringen dürfen.
der VfB,- Vorsprung durch Perfektion am Ball




Unter Westfalen
Benutzeravatar
Grasdaggl
Jagdszenen ist übertrieben. Aber die Spieler wurden mit Eiern beworfen und die Polizei hat wohl Schlimmeres befürchtet und ist rasch eingeschritten.
Das wird noch ein Spießrutenlauf.
Die Spieler können dem Fußballgott danken, dass sie vor leerer Arena spielen dürfen.
Abstand halten, Nähe schaffen!