2675 Beiträge

Iron
Grasdaggl
Gibts des hat geschrieben:Wieso eigentlich nicht "Die Autos". :?:
Da gibt's
marketingmässige Mehrfachnutzen:
Der Hauptsponsor wäre gebauchpinselt - und müsste noch was drauflegen, da trotz Trikotwerbeverbot der Slogan wenigstens rückwärtig gegeben wäre (mehr können die Dieselbetrüger wirklich nicht verlangen)...
Das Alleinstellungsmerkmal wäre gegeben.
Und im Falle rumpelfussballerischer Kapriolen könnte behauptet werden, das stehe für "Autisten"
:mrgreen:



SuV?
Siegreich fuer das Vaterland





Auswurf hat geschrieben:ich bleibe dabei- einen spitznamen bekommt man verpasst und sucht ihn nicht selbst aus.
Denn sonst ist es marketing und eitler stuß


Ja freilich, das ist der springende Punkt. Wobei es nicht unbedingt maßgeblich ist, wer’s ursprünglich erfunden hat, sondern wer’s benutzt: “Die Mannschaft” wäre eigentlich ein feiner Titel, wenn der Begriff auch tatsächlich gebräuchlich wäre – aber das sagt halt niemand.

Stattdessen ist es ein typisch deutscher Marketing-Claim: nüchtern, faktenbasiert, dynamisch, und vor allem garniert mit einer riesigen Prise falscher Bescheidenheit, denn nichts wäre unsympathischer als deutsche Großmannssucht.

Im englischsprachigen Ausland ist der Name sehr beliebt: “man shaft” heißt im Englischen das selbe wie “der Mann-Schaft” im Deutschen, was zu viel Heiterkeit und Belustigung führt. Das “Die” davor setzt dem Ganzen noch ein ulkiges Krönchen auf.




Auswurf hat geschrieben:"die jungen wilden" haben sich auch nicht hinkel und kk22 in nem meeting ausgedacht


Wohl eigentlich nicht, aber im Endeffekt schon. Das kam sicherlich aus den Medien, aber der Verein hat sich das schnell zunutze gemacht. Viel zu sehr, könnte man sagen: die haben lange den Fehler gemacht, sich auf ihren eigenen Hype zu verlassen. Wenn’s eng wurde, hat Staudt oft ganz offen gesagt, dass es die Nachwuchsarbeit schon irgendwie richten werden würde.


Insgesamt sind solche Bezeichnungen aber auch einfach ein bisschen altmodisch. Die halten sich nur, weil Journalisten Synonyme brauchen.

Gibts des
Benutzeravatar
Granadaseggl
Wahrscheinlich war's halt einfach die Werbeagentur des Hauptsponsors...
Ich hatte es schon angedeutet,
da gibt's:
"DAS AUTO" :roll: Da ist es nimmer weit zu "DIE MANNSCHAFT".
Doppelt kassiert für einen Einfall Hirnpups :x
Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch!
















Mustermann
Benutzeravatar
Lombaseggl
Nice Weather hat geschrieben:
Ich finde die Uniformen todschick, aber ausgerechnet in Holland? Das hat schon ein bisschen was von SS gegen eine Auswahl der Müllabfuhr.

Bierhoff raus.
Ja, wirklich elegant. Im Ernst: Ich find‘ die auch schick.
Und 1. gab’s/gibt‘s anderswo auch schwarze Uniformen und 2. könnte die deutsche Mannschaft unter dem Aspekt in einigen vielen Ländern nicht in schwarz spielen - da sind die NL doch nicht in einer so großen Sonderrolle.

Todschick: Tsss …
„I guess that concludes negotiations.“