6730 Beiträge

Auswurf
Benutzeravatar
Grasdaggl
ich kenne alle flugzeuge (viele mit bombenschächten und kanonenbewehrt ) seit lilienthal, dank meinem interesse zwischen 10 -14 und jetzt der tube
breng se, breng se - i hau se nai

Auswurf
Benutzeravatar
Grasdaggl
jagdhuette hat geschrieben:Ich habe den nicht mal eingespeichert…
Dokus schau ich nur über Tiere in Begleitung meiner Zwerge.


und wer soll für uns den nächsten krieg nicht verlieren??
breng se, breng se - i hau se nai

Tifferette
Benutzeravatar
Grasdaggl
Andor durch. Sehr schön. Und schade, dass die nicht auch bei Kenobi so sorgfältig waren. Die Synthesizer-Untermalung. Die Kulissen. Die Uniformen. So viel Feinschliff und Liebe zum Detail.

Bei diesen ganzen Spin-Offs aus dem Star Wars Universum habe ich das Gefühl, dass die sich viel leichter tun, wenn sie nicht ganz so viel Ballast mit sich rumschleppen. Sowohl Boba Fett als auch Kenobi waren okay, aber irgendwie verschenkt. Als hätten die sich nicht so richtig getraut. Bei Mandalorian und Andor hatten die Macher freie Hand (jedenfalls was die Erwartungen der Fans betrifft), und das waren beides Volltreffer. Klare Idee, sauber ausgeführt.

Es soll ja angeblich eine Serie über Ahsoka Tano geben. Das wäre was.
"They may be drinkers, Robin, but they are also human beings."

(Batman)



Tifferette
Benutzeravatar
Grasdaggl
Keine Sau scheint mehr zu glotzen, daher muss ich dann halt.

Wenn Ihr Euch wieder jung fühlen wollt: Willow! (die Serie). Bin mir noch nicht sicher, ob sie den ganz speziellen Charme mit dem kleinen Arschkind wieder hinbekommen werden (denn, kein Spoiler, wir sind ja ein paar Jahre weiter). Aber es fühlt sich schon seeeehr 80er an.
"They may be drinkers, Robin, but they are also human beings."

(Batman)


Auswurf
Benutzeravatar
Grasdaggl
ich schau schon alles, bin nur zu faul um zu schreiben, was eh schon in jeder kritik steht

dank tamasi, auch White Lotus
allerdings bin ich vom beginn der zweiten staffel nicht so angetan, wie von der gesammten ersten.
breng se, breng se - i hau se nai

Tamasi
Benutzeravatar
Grasdaggl
Ja, interessant. Ich war total happy über die zweite Staffel, fand dann aber die zweite Folge schwächer. Könnte insgesamt etwas dünn werden. Weiter bin ich noch nicht.

Und: Egal, macht immer noch Spaß! Italien anschauen ist eh schön, grad jetzt im hiesigen Graukalt.

Hasenrupfer
Benutzeravatar
Halbdaggl
Tifferette hat geschrieben:Keine Sau scheint mehr zu glotzen


Ja, doch - eben nur noch in die Glotze...

Für's Kino braucht man halt mehr als nur drei Klicks mit'm Drückerle, dafür gibt's da grad The Menu mit weitaus bissigeren Kommentaren als beim erstaunlich überschätzen Triangle of Sadness vom erstaunlich überschätzten Ruben Österlund.

Oder Gravity, den ich damals verpasst hatte - der einzige Film, bei dem 3D was gebracht hat: ein Erlebnis!



Monitor
Granadaseggl
Über Slow Horses habe ich einiges in letzter Zeit (Ca + D ) verfolgt. Leider gibt es kein Apple TV für mich.

Vor kurzem hatte ich die norwegische Kurz-TV-Serie Weihnachten zu Hause angefangen und wg. Reise unterbrochen. Zwischendurch sehr entspannte Serie. Bin bei Staffel 2, Folge 4. To be continued.
Freue mich auf den Rest.

Weihnachten zu Hause (im Original Hjem til jul) ist eine norwegische Dramedy-Serie aus dem Jahr 2019. Netflix

Alle sind verliebt, in einer glücklichen Partnerschaft und bereit für die weihnachtlichen Familienessen. Na gut, alle bis auf Johanne. Um sich nicht den nervigen Fragen zu ihrem Liebesleben stellen zu müssen, begibt sich Johanne auf die Suche nach dem perfekten Weihnachtsdate.


~

In CZ wurde ich (durch die Ober im adretten Anzug im Pupp) an alte tschechische Filme und Serien erinnert (die im Grandhotel Pupp gedreht wurden).
Meine Reisebegleitung kannte weder Pan Tau (1966) noch

Lauf, Ober, lauf (1980/ 1981) , den ich gefühlt mindestens 4 x gesehen habe.

Leider finde ich ich Vrchní, prchni ! 1980 nirgendwo auf Deutsch oder Englisch. Schade. Eine köstliche Komödie.



Ein Buchhändler macht sich im schicken schwarzen Anzug auf den Weg zum Abituriententreffen - und wird dort prompt mit einem Kellner verwechselt, zahlungswillige Restaurantgäste drängen ihm ihr Geld auf. Dieses anfängliche Missverständnis wird zur Masche und zum kriminellen Höhenflug, denn von nun an zieht der Mann von Kneipe zu Kneipe, kassiert die arglosen Gäste ab und bessert damit die Haushaltskasse zu Hause auf.

A comedy concerning a down on his luck bookshop owner with a penchant for women who decides to make some money by pretending to be a waiter and collecting cash from unsuspecting diners.


Btw. Das Krankenhaus am Rande der Stadt fällt mir auch noch ein, schöne Serie von früher.

Edit:

Folge 1 Der Hochzeitstag schaue ich gerade an. ;) Klappt auch ohne FB-Zugang.

Dr. Karel Sova Senior, Chefarzt, dann Arzt in Týniště hat was Charismatisches und Dr. Štrosmajer, Oberarzt hat das Herz auf der Zunge.

Karel Sova Senior = Ladislav Chudík war ein slowakischer Schauspieler, Theaterregisseur und Pädagoge.
In der Umbruchphase 1989/90 war er Minister für Kultur der Slowakischen Republik.


Dr. Štrosmajer = Miloš Kopecký
Kopecký begann seine Bühnenlaufbahn 1941 im von den Deutschen besetzten Prag. Er wurde als Jude in einem Lager inhaftiert und seine Mutter in das Ghetto Theresienstadt deportiert und in Auschwitz ermordet. Nach der Befreiung konnte er seine Theatertätigkeit wieder aufnehmen.

Kopecký war Mitglied der kommunistischen Partei und Unterzeichner der Anticharta 77, zu deren Unterzeichnung er als Mitglied der kommunistischen Partei gezwungen worden ist. Im Mai 1987 hielt Kopecký beim IV. Kongress der Assoziation der dramatischen Künstler eine sehr kritische Rede gegen die Führung der kommunistischen Partei und forderte sie zum Rücktritt auf.


https://de.wikipedia.org/wiki/Das_Krank ... _der_Stadt

https://www.facebook.com/DDRFernsehen/videos/das-krankenhaus-am-rande-der-stadt-1-der-hochzeitstag/2444378865786241/


https://www.pupp.cz/de/film


Pan Tau, Staffel 1 - Schöne Bescherung - Folge 2

Alle sind mit Weihnachtsvorbereitungen beschäftigt. Der Großvater baut die Krippe auf, doch ein Schaf nach dem anderen verschwindet. Mutter backt und brät, und das weiß der Hund auf seine Weise zu schätzen. Vater versucht, mit dem sprechenden Karpfen fertig zu werden, doch der will noch nicht geschlachtet werden. Und Emil hat ständig damit zu tun, Pan Tau vor den anderen zu verstecken.



Pan Tau, Staffel 1 - Pan Tau im Schnee - Folge 3

https://www.youtube.com/watch?v=HiQrQEmkg-M
I could write several novels about what I do not know

“Live with no excuses and travel with no regrets”






Mago
Granadaseggl
Schaue auf Netflix gerade Diener des Volkes mit Wolodymyr Selenskyj.
Amüsant und in vielerlei Hinsicht sehr aufschlussreich. Und mit unter 30 Minuten auch recht kurze Folgen.


letzterschwob
Lombaseggl
Tamasi hat geschrieben:The Last of Us - Folge 1 gesehen, langweilig.


Habs bisher noch nicht gesehen, weil das Spiel in seinem Genre die beste Story überhaupt hat und das Potenzial für Enttäuschung bei einer Serien-Version groß ist. Witcher hat mich da mit den ersten beiden Staffeln alles in allem positiv überrascht. Aber spätestens nach Staffel 3 gehts mit dieser Serie wohl so richtig dahin, wenn Henry Cavill ersetzt wird.



letzterschwob
Lombaseggl
Hab jetzt The Last of Us 1x1 gesehen und bin eigentlich sogar sehr positiv überrascht, vor allem weil Bella Ramsey Ellie extrem gut trifft. Da war ich ein bisschen skeptisch. Aber sie hat sogar sprachlich den Wandel vom britischen Akzent zu Ellis ganz spezieller Ausdrucksweise perfekt hingekriegt. Bei Joel war ich schon durch den Trailer sicher, dass das passt.

Alles in allem war das für mich eine gut Einführung in die Geschichte. Man kann sich drüber streiten, ob es eine gute Änderung ist, dass schon am Anfang verraten wird,
Spoiler
dass Tommy noch lebt. Im Spiel ist die erste Begegnung der Brüder nach dem Zeitsprung emotionaler, weil nicht klar ist, was mit Tommy passiert ist.


Wobei das ja nur für die, die das Spiel nicht gespielt haben, für zusätzliche Spannung gesorgt hätte. Alles in allem find ichs gut, wie man Schlüsselszenen treu bleibt und einiges sogar besser macht, wie Joels Kontrollverlust am Ende der Folge. Außerdem gibts in der Serie auch mehr interessanten Hintergrund zu Ellies Mutter, durch den man sich auch mit dem Wissen aus dem Videospiel die Frage stellt,
Spoiler
ob Marlene schon früher Dreck am Stecken hatte als man dachte.
Für mich war die Premiere alles in allem extrem vielversprechend.

Wies auf Leute wirkt, die das Spiel nicht kennen, kann ich nicht beantworten. Ich glaube aber für diejenigen lohnt es sich ganz besonders, dranzubleiben.
Zuletzt geändert von letzterschwob am 21. Januar 2023 18:18, insgesamt 1-mal geändert.

Tamasi
Benutzeravatar
Grasdaggl
letzterschwob hat geschrieben:Wies auf Leute wirkt, die das Spiel nicht kennen, kann ich nicht beantworten. Ich glaube aber für diejenigen lohnt es sich ganz besonders, dranzubleiben.

Ich kannte das Spiel nicht. :)

Für mich war es halt extrem vorhersehbar und die Figuren 08/15. Das rotzige Mädchen, come on. Gähn.

Vielleicht ist es für Spiele-Kenner anders, allein schon wegen der sentimentalen Wiedererkennung.

Manche können sich vielleicht auch in Dopesick wieder erkennen.

(Nein, Späßle, ich wollte nur nochmal dran erinnern.)