78 Beiträge

Plan B
Granadaseggl
@CZ:

Keine Sorge, der Martin Fourcade ist aktuell gerade absolut und verdient der Beste seines Fachs.
Wenn er es schafft, Björndalen einzuholen, hat er noch mehr Respekt.
Ich tu mich nur schwer, wenn ich zuschau und ich weiss, dass immer der Gleiche gewinnt. Und das war zB auch zu Björndalenzeiten so oder in meinem anderen geliebten Wintersport. Da wusste man schon Schlierenzauer gewinnt eh (und ja ich freu mich, dass er wohl ab nächste Woche wieder dabei ist.)
Sagte ich daher eigentlich schon, dass ich dem Kamil das extrem gönne, der Tande ist noch ein paar Jährchen jünger und hat noch mehr Zeit.

Plan B
Granadaseggl
Auswurf hat geschrieben:das frag ich mich auch schon den ganzen tag und konnte mich nur mit mühe davon abhalten es zu recherchieren ;)

Hätteste man gemacht.
Die Gabi und Ihr Pavel haben mal vollständig blank gezogen und das war auf vielen Plakaten zu sehen (Vermutlich primär in Tschechien).

Zweck der Aktion war die Förderung der Hautkrebsfrüherkennung und das man halt überall hinschauen muss, auch an speziellen Stellen.

de mappes
Spamferkel
Auswurf hat geschrieben:für mich ist fourcade die klare nummer eins
und für letzterschwoab auch
- sonst würde er hier jetzt aus den untiefen des netzes auftauchen und abkotzen

Die leistungsdichte hat stetig zugenommen.
Ich mein, es wirkt natürlich auch ungemein,
wie er seine dominanz und handlungsfähigkeit in jeder rennsituation zelebriert


Wo hat der letzteschwoab hier etwas geschrieben? :shock:

Auswurf
Benutzeravatar
Halbdaggl
garnichts in letzter zeit

Aber er war der krasseste "hater", wenn's um den kerl ging.
Weiss nicht ob er dieses schicksal mit allen franzosen teilt.

Nice hat ihn immer gerne mit dessen neuesten erfolgen geärgert

Du weisst doch sonst immer alles von früher :cyclops:




CoachingZone
Granadaseggl
Sodele - die deutsche Mixed-Staffel (Hinz, Dahlmeier, Peiffer, Schempp) hat bei der WM in Hochfilzen gleich mal für einen goldenen Beginn gesorgt, nachdem sich die Franzosen und Norweger durch Strafrunden aus dem Rennen genommen haben. Peiffer setzt sich mit einem beeindruckend schnellen Stehendschießen ab, Fourcade rettet aber mit einem sensationell schnellen Lauf noch die Silbermedaille vor den ?Russen? (mit dem gerade seine Dopingsperre abgesessen habenden Loginov).



CoachingZone
Granadaseggl
Ich hätte ihn heute mal wieder erwürgen können, wo er beim Wechsel erst mal fünf Sekunden seinen Kollegen anmacht statt loszulegen. Da täte wirklich hin und wieder der Blick aufs Wesentliche gut, auch wenn er es auf den Tod nicht ausstehen kann, dass die anderen ihm schon vorher den Sieg versauen.





CoachingZone
Granadaseggl
Wird schwer, Koukalova nach dem letzten Schießen 10 sec vorn.

Aber Silber wäre auch toll. Edith korrigiert: Silber ist auch toll.

@PG

Du Idiot. :mrgreen: (Hab es nicht so mit der PC... ;) ).
Zuletzt geändert von CoachingZone am 10. Februar 2017 16:00, insgesamt 1-mal geändert.




CoachingZone
Granadaseggl
@Nice :)

Das Benutzen bildhafter Sprache ist hier aber schon noch erlaubt, hoffe ich?!

Tatsächlich ist das "Hauen und Stechen" als Begriff am ehesten auf einen Massenstart bei den Männern zutreffend, wo sich immer öfter 10, 15 von 30 Startern bis zum letzten Schießen um die vorderen (Podest-)Plätze "kloppen" (auch so ein bildhafter Ausdruck). Hier werden am Sonntag aber zwei nahezu perfekte Biathletinnen fast zeitgleich ins Rennen starten - und es könnte durchaus sein, dass sie mehr oder weniger parallel auch bis zum Ziel nebeneinander um den Sieg kämpfen werden.

Fürs "Hauen und Stechen" konkret empfiehlt sich natürlich immer, bei den Fechtern vorbeizuschauen... ;)

Southern Comfort
Benutzeravatar
Granadaseggl
Kommen mit nem Gewehr zu Hauen & Stechen...

Tja, wer dabei seine mitgebrachten Patronen für die Gegner benutzt, muss halt in die Strafrunde. Und bei 20 Schuss reicht es eben nicht für 29 Gegner. Cleverer Sport, dieser Biathlon...

CoachingZone
Granadaseggl
Kein Hauen und Stechen heute, da Koukalova beim ersten Schießen Probleme mit dem Repetieren hatte.

Dahlmeier sehr souverän und mit kluger Renneinteilung zum Gold in der Verfolgung.

Gestern dafür Herzschlagfinale im Sprint der Männer. Und mit dem sehr erstaunlichen Ergebnis, dass der später gestartete Biathlet (der auch als sehr guter Läufer gilt), auf der Schlussrunde noch seinen Vorsprung von fast zehn Sekunden eingebüßt hatte.

Die deutschen Biathleten bislang überragend: 3 x Gold, 1 x Silber.

Jetzt muss heute nur noch was in der Verfolgung der Männer gehen - und natürlich der VfB gewinnen, dann ist das ein "geiles Wochenende" (leicht modifiziertes Originalzitat von Benni Doll, Weltmeister Sprint 2017).



Nilkheimer
Granadaseggl
Bailey FIRST.

Was 1 Spocht.
Brandstiftung, Steuerhinterz. (inkl. Zollzeug), UrhG-Verstöße, vers. Körperverletzung, (evtl.) Kindesmisshandlung und TierschG-Delikte, Umweltdelikte u. Betrug u. nun - NOCH TAUFRISCH - BtMG-Sachen: Stern des Südostens.
-- Volle Steuern. Echt wahr, Mann.

cron